© Getty Images/Westend61

Wohnen | Linkliste

Mehr Zuhause-Zeit: 25 schnelle Ideen, die ihr jetzt umsetzen könnt!

Michael Penquitt

Michael Penquitt

Das Coronavirus zwingt uns wieder nach drinnen – ein Umstand, den wir akzeptieren müssen. Mit diesen Tipps und Projekten werdet ihr feststellen: Kaum ein Ort ist so schön wie das eigene Zuhause.

Auch der Herbst 2020 und Winter 2020/2021 stehen voll und ganz im Zeichen der Corona-Pandemie. Um eine explosionsartige Ausbreitung des Virus zu verhindern, sind wir einmal mehr dazu aufgefordert, möglichst viel Zeit zu Hause zu verbringen und unsere sozialen Kontakte zu beschränken. Nicht allen fällt das leicht, das ist völlig verständlich.

Ausnahmsweise dürfen wir deswegen mal auf schlechtes Wetter hoffen. Denn wenn es regnet und stürmt, haben sowieso die wenigsten Lust darauf, aus dem Haus zu gehen. Damit ihr im Herbst und Winter dennoch keinen Lagerkoller bekommt und nicht von Langeweile aufgefressen werdet, möchten wir euch einige Denkanstöße und Ideen an die Hand geben.

Denn besonders zu Hause könnt ihr es euch noch schöner machen oder die Zeit nutzen, um lange liegengebliebene Aufgaben anzugehen. Hier kommen 25 Ideen und Projekte, die ihr direkt angehen könnt.

Die Zeit sinnvoll nutzen: Aufräumen & ausmisten

Es gibt immer wieder Gründe, ob vorgeschoben oder nicht, die einen daran hindern, unliebsame Arbeiten im Haushalt zu erledigen. Wenn ihr in den kommenden Monaten zu Hause hockt, habt ihr keine Ausreden mehr. Diese zehn Dinge könnt ihr jetzt angehen – es muss ja nicht alles auf einmal sein:

Mit der ganzen Familie zu Hause? Da lässt sich das Schuhchaos im Flur schwer bändigen. Wir haben elf Ideen, wie sich Schuhe ordentlich sortieren lassen:

Generell sieht das eigene Zuhause in diesen Zeiten schnell sehr "bewohnt" aus, um es milde auszudrücken. Wie ihr euch dem entgegenstellt, verraten wir euch hier:

Der Kleiderschrank ist voll, ihr habt aber trotzdem nichts zum Anziehen? Ihr seid nicht allein. Es hilft, ein bis zwei Mal im Jahr die Garderobe zu sortieren. Oder ihr richtet euch gleich eine "Capsule Wardrobe" ein. Was das ist? Hier verraten wir es euch:

Ihr habt erfolgreich entrümpelt und ausgemistet? Wohin nun mit dem ganzen Zeug? Wir haben da ein paar Tipps:

Das Zuhause verschönern: Deko & einrichten

Der Herbst und der Winter verführen dazu, es sich zu Hause gemütlich zu machen. In diesem Jahr ist es umso wichtiger, sich und seinen Liebsten eine schöne Wohnumgebung zu schaffen, die das Bedürfnis nach Nähe und Wärme stillt. Wohnglück-Kolumnistin Eva Brenner verhilft euch zum ersten Schritt und beschäftigt sich mit den aktuellen Dekotrends für den Herbst:

Mit etwas Liebe lassen sich auch kahle Wände, die bislang viel Kälte ausgestrahlt haben, ohne großen Aufwand dekorieren:

Bücher sind toll! Diese banale Pauschalisierung sei uns verziehen. Denn wer sich zu Hause bei stürmischem Wetter eine warme Wolldecke umlegt, einen heißen Tee bereitstellt und sich ein Buch schnappt, weiß genau wie viel Freude die Lektüre einem schenken kann. Perfekt wird es mit einer eigenen Hausbibliothek:

In Pandemie-Zeiten findet vieles online statt – auch die Inneneinrichtung. Wer den Anblick seiner standardisierten IKEA-Möbel mittlerweile satt hat, findet im Netz zahlreiche Shops, die aus den Möbeln etwas ganz Besonderes machen:

Aus bekannten Gründen sind sportliche Aktivitäten dieses Jahr sehr eingeschränkt möglich. Vereine und Fitnessstudios sind geschlossen oder öffnen nur unter strengen Auflagen. Ein großer Teil der körperlichen Ertüchtigung findet deshalb zu Hause statt. Wer ein wenig Platz übrig hat, kann das Ganze etwas professionalisieren und sich ein kleines eigenes Fitnessstudio einrichten:

Arbeiten im Home Office

Wer derzeit viel von zu Hause aus arbeitet und darauf gehofft hat, dass die Einschränkungen nicht ganz so lang andauern, hat es möglicherweise bislang verpasst, einen ordentlichen Heimarbeitsplatz einzurichten. Umso dringender tritt diese Herausforderung jetzt auf den Plan. Auch hier hat sich TV-Star Eva Brenner Gedanken gemacht, was ihr bei der Einrichtung beachten solltet:

Abgesehen von der Einrichtung an sich funktioniert das Arbeiten am heimischen Arbeitsplatz nach anderen Regeln als die Arbeit im Büro. Welche Regeln ihr euch, auch für euer eigenes Wohlbefinden, setzen solltet, erfahrt ihr hier:

Häufig scheitert die Einrichtung des Heimarbeitsplatzes am fehlenden Platz. Mit unseren Tipps bewältigt ihr die Herausforderung dennoch:

Und wer keinen Schreibtisch besitzt, stattdessen aber etwas handwerkliches Geschickt mitbringt, für den haben wir auch etwas:

Den Schritt vor die Tür wagen: Balkon & Garten

Zum Zuhause gehören bei so vielen auch die Außenräume wie Balkon und Garten. Hier schnappen wir frische Luft und können uns mit allerlei Dingen beschäftigen, die die Corona-Sorgen für ein paar Stunden vergessen lassen. Schließlich gibt es hier zu jeder Jahreszeit etwas zu tun. Was der Garten im Herbst braucht, hat uns Gartenexperte Olaf Beier erklärt:

Auch die Pflanzen auf dem Balkon bedürfen einer gewissen Pflege. Sie sollen immerhin den Winter überstehen:

Der Herbst und der Winter sind die Zeit der immergrünen Sträucher und Hecken. Welche Pflanzen den Winter im Garten oder im Kübel auf dem Balkon überdauern, erfahrt ihr hier:

Die kalte Jahreszeit kann auch draußen ganz schön gemütlich werden, sofern ihr den Balkon oder die Terrasse entsprechend vorbereitet. Hier ein paar Tipps:

Kinder beschäftigen: Spiel & Spaß gegen Langeweile

Schulen und Kindergärten werden aller Voraussicht nach nicht wieder flächendeckend geschlossen. Doch das Leben eines Kindes besteht eben nicht nur aus Schule, sondern auch aus allerhand anderen Freizeitaktivitäten. Viele von ihnen fallen weiterhin flach. Die Kinder möchten gerne trotzdem beschäftigt werden. Mit diesen 12 Spiele-Tipps könnte das klappen:

Besonders motivierend ist es, wenn am Ende ein Ergebnis entsteht, das ihr in den Händen halten könnt. Wenn ihr gemeinsam Freude am Basteln habt, könnt ihr euch auch eines dieser DIY-Projekte vornehmen:

Aus pädagogischer Sicht ist es empfehlenswert, Kindern nach und nach ein wenig Verantwortung zu übertragen. So lange es nicht zu viel ist und mit einer Portion Spaß einhergeht, haben alle etwas davon:

Das Zuhause für den Winter vorbereiten

Für Eigenheimbesitzer ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um sich mit der Instandsetzung des Hauses zu beschäftigen. Wir haben eine Checkliste an Aufgaben vorbereitet, die ihr euch noch vor dem Winter vorknöpfen solltet:

Und für alle Frostbeulen unter euch: Wenn die Heizung gluckert und nicht richtig warm werden will, ist es an der Zeit sie zu entlüften. Wie das geht, verraten wir euch hier:

Dem Stress entkommen und entspannen

Das waren viele Aufgaben und Verpflichtungen, auf die wir euch hier aufmerksam gemacht haben. Vergesst nicht, die Zeit zu Hause zu genießen, sofern die Umstände das erlauben. Für ein bisschen Zerstreuung sorgen DIY-Boxen, die ihr euch nach Hause bestellen könnt und die ihr allein oder mit euren Liebsten auspacken und der Anleitung im Innern folgen könnt:

Und wenn sich das mit der Entschleunigung etwas schwieriger als gedacht gestaltet, hat die Slow-Living-Expertin Kati Drescher sicher ein paar Tipps, wie ihr eure innere Ruhe findet:

Hinweis der Redaktion:

Ihr habt es gelesen: Die COVID 19-Pandemie stellt uns alle gemeinsam vor große Herausforderungen. In einem Newsticker informiert die Bundesregierung über aktuelle Maßnahmen und Entwicklungen. Passt bitte auf euch und eure Mitmenschen auf! Alles Gute und bleibt gesund! Euer Wohnglück-Team

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen