Tipps von Eva Brenner für Deko auf kleinem Balkon
© homebezt.com

Wohnen | Statement

Kleiner Balkon: Tipps für den Rückzugsort in der Stadt

Eva Brenner

Hauptsache draußen: TV-Moderatorin und Wohnglück-Kolumnistin Eva Brenner gibt Tipps, wie ihr es euch auch auf einem kleinen Balkon mit relativ einfachen Mitteln richtig gemütlich macht.

Wer von euch in der Stadt lebt, der weiß seinen Balkon in diesen Zeiten bestimmt doppelt zu schätzen. Auch wenn er vielleicht klein ist: Hauptsache, er gibt euch ein "Draußen sein"-Gefühl.

Für die Gestaltung von kleinen Balkonen habe ich hier für euch ein paar Ideen zusammengefasst.

Ausreichender Sichtschutz

Es gibt natürlich ganz viele Möglichkeiten des Sichtschutzes auf einem Balkon. Ich persönlich finde Textilien für diesen Zweck sehr schön. Das ist meist relativ unaufwändig zu befestigen und bringt ein wenig südländisches Flair. Ihr kennt das vielleicht aus Spanien, wo die Patios noch mal mit hellen Gardinen abgetrennt sind. Diese werden oft auch als Sonnenschutz genutzt.

Auch bei diesem Beispiel ist der Aufwand relativ gering, der Effekt dafür umso schöner:

Noch mehr Tipps und Ideen zum Thema Sichtschutz auf dem Balkon findet ihr in diesem Artikel:

Holz bringt Wärme

Ich bin ja ein großer Fan von natürlichen Materialien. Da spielt Holz eine große Rolle, gerade auf einem kleinen Balkon. In diesem Beispiel erfüllt die Holzwand gleich drei Funktionen: Sie dient als Sichtschutz, ist Rankhilfe für eine Pflanze und bringt durch das Material viel Wärme in den (freien) Raum.

Auch so ein Holzboden ist ein echter Klassiker und macht sich auch auf einem kleine Balkon gut.

Aber Vorsicht: Nur ein paar Bretter hinzulegen, damit ist es nicht getan. Es gibt spezielle Holzdielen und Klicksysteme für den Balkon. Wichtig ist die Verwendung geeigneter Hölzer und die korrekte Verarbeitung. Schaut dazu auch gern in diesen Artikel:

Die letzte Ecke ausnutzen

Bloß keinen Platz verschenken, gerade auf einem kleinen Balkon. Ein Klapptisch ist da äußerst praktisch. Wenn ihr den an der Fassade befestigt, solltet ihr aber vorher mit eurem Vermieter sprechen.

Mit schönen Outdoor-Teppichen könnt ihr schnell unschöne Balkonbeläge verschwinden lassen und im Nu eine wohnliche Atmosphäre schaffen. Für kleine Balkone empfehle ich möglichst helle Farben und große, dezente Muster.

Überhaupt Textilien: Mit Kissen und Decken macht ihr den Balkon zum "Draußen-Zimmer" und schafft so Gemütlichkeit. Und das ohne wirklich großen Aufwand.

Große Kissen, ein selbstgebautes Outdoor-Sofa, zum Beispiel aus Paletten, und ein Wandbehang schaffen am Ende des Balkons eine kompakte gemütliche Einheit und gestalten, beziehungsweise kaschieren, unschöne Fassadenwände.

Nicht zu bunt

Auf kleinen Balkonen ist es wichtig, mit möglichst hellen, natürlichen und nicht zu vielen Farbtönen zu gestalten. Gerne kann dann wie hier auch eine Akzentfarbe dabei sein. Aber durch die einheitliche, natürliche Basis-Farbwelt vergrößern wir optisch den Balkon und die einzelnen Accessoires wirken nicht zu kleinteilig, sondern verbinden sich zu einer Einheit.

Und auch hier bringt die monochrome Gestaltung Ruhe und gleichzeitig Behaglichkeit:

Schöne Bepflanzung

Klingt simpel, hat aber gerade bei kleinen Balkonen einen großen Effekt: Hängt die Pflanzen nach außen auf. Dabei müsst ihr natürlich auf eine gute Absturzsicherung achten. Das ist enorm wichtig.

Alternativ könnt ihr auch eine Wand für eine vertikale Bepflanzung nutzen. Die müsst ihr allerdings an der Fassade befestigen. Auch hier solltet ihr vorher mit eurem Vermieter sprechen.

Oder ihr legt euch einen kleinen Kräutergarten auf dem Balkon an. Ganz einfach zu machen, und schon habt ihr frische Kräuter aus eigener Zucht. Dafür gibt es auch speziell für den Balkon ausgerichtete Pflanzsysteme.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK