Geöffneter Schrank, in dem Hemden an einem Bügellift hängen
© TEAM 7

Wohnen | Statement

Altersgerecht wohnen: Eva Brenners Tipps für mehr Barrierefreiheit

Eva Brenner

Ein altersgerechtes Wohnen geht uns früher oder später alle an. Warum nicht also bereits frühzeitig clever planen? TV-Star und Wohnglück-Kolumnistin Eva Brenner gibt praktische Tipps.

Über ein altersgerechtes Wohnen solltet ihr schon frühzeitig nachdenken. Denn letzen Endes geht es hier um Dinge, die den Wohnalltag leichter machen. Und das nicht nur in ferner Zukunft.

Man muss nicht körperlich eingeschränkt sein, um mehr Komfort in sein Haus oder seine Wohnung zu bringen. Ich habe euch hier mal ein paar Beispiele aus den unterschiedlichsten Wohnbereichen für altersgerechtes Wohnen zusammengestellt, die sowohl funktional sind als auch ein schönes Design haben.

Altersgerecht wohnen: Barrierefreiheit gleich mit einplanen

Wer kann, der plant seine Wohnsituation vor vornherein auf einer Ebene. Bungalows erleben gerade als Haustyp ohne Treppen einen echten Aufschwung.

Aber natürlich lassen sich Treppen nicht immer vermeiden. Wo es möglich ist, solltet ihr dann auf jeden Fall einen Aufzug installieren. Nicht vergessen: Treppen führen auch nach unten, sprich: in den Keller. Viele verzichten heutzutage beim Hausbau auf einen Keller. Um trotzdem genug Stauraum zu haben, empfehle ich als Alternative zum Beispiel ein Gartenhäuschen. Das bietet die gleichen Möglichkeiten wie ein Keller, liegt aber ebenerdig.

Altersgerechte Küche: Auf Arbeitshöhe achten

Gerade in der Küche lässt sich einiges an Barrierefreiheit verwirklichen. Das fängt bei den Oberschränken an. Versucht, so weit wie möglich darauf zu verzichten. Gut erreichbare Regale tun es in den meisten Fällen auch. Beschränkt euch beim Stauraum auf Höhen, die stehend oder sitzend gut zu erreichen sind.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Hilfreich sind da möglichst viele Schubläden oder auch so genannte Apothekerschränke. Einfach ausziehen und gleich den Überblick haben, das ist richtig komfortabel. Eins noch dazu: Wenn ihr erst mühsam auf einen Stuhl steigen müsst, um bestimmte Küchenutensilien zu erreichen, dann fragt euch: Gibt es dafür einen besseren Platz? Oder sogar: Brauche ich das Ding überhaupt?

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Auch die Einbaugeräte sollten möglichst auf Arbeitshöhe sein. Bei den Backöfen ist das mittlerweile schon Standard. Aber warum nicht auch den Geschirrspüler etwas vom Boden anheben? Die benutzt man viel häufiger als den Backofen. Aber Vorsicht: Zu hoch darf es auch nicht sein, sonst kommt ihr an den oberen Auszug nicht mehr richtig ran.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Das funktioniert sogar mit Kühlschränken. Es gibt Kühlschränke mit ausziehbaren Ebenen, die man auch auf niedrigeren Höhen einplanen kann, denn hier sind oft die oberen Fächer im Alter bei hohen Kühlschränken schlecht erreichbar.

Altersgerechter Flur: Schönes Orientierungslicht

Wer schon einmal woanders übernachtet hat und nachts mal raus musste, der kennt das: Man ist zunächst mal ein wenig orientierungslos. Gerade für Übergangsbereiche wie den Flur gibt es da schöne Lösungen, wie zum Beispiel diese Wandeinbauleuchten. Die funktionieren wie ein Bewegungsmelder.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Eine Nummer kleiner, aber nicht weniger schön (und vor allem sehr praktisch), sind diese Steckdosen mit integriertem Nachtlicht. Da könnt ihr auch in tiefster Dunkelheit noch euer Handy laden.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Übrigens: Wenn ihr die Möglichkeit habt, eure Elektrik neu zu planen, dann achtet doch darauf, dass nicht alle Steckdosen nur im Sockelbereich platziert sind. Viele Steckdosen in Greifhöhe erleichtern eine Menge an täglichen Handgriffen. Gerade Verlängerungskabel auf dem Boden sind oft fiese Stolperfallen.

Altersgerechtes Schlafzimmer: Kleine Helfer, große Wirkung

Auch im Schlafzimmer gilt, ähnlich wie in der Küche: möglichst wenig Oberschränke, dafür möglichst viele Schubläden. Bei Kleiderschränken gibt es mittlerweile viele tolle Ideen, um Ordnung, Übersicht und Komfort zu gewährleisten. In diesem Beispiel ist es ein Bügel- oder Kleiderlift, also eine "bewegliche Schrankstange":

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Aber auch integrierte Schuhregale, ein Gürtelauszug oder durchsichtige Schubladen sind oft in modernen, ausziehbaren Kleiderschrank-Systemen integriert und machen unser Leben so komfortabler.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Apropos Komfort: Ein schönes Beispiel, wie sich vermeintlich "altersgerechte Produkte" auch bei jüngeren Menschen durchsetzen, sind Boxspring-Betten. Die Höhe ist gerade für alle perfekt, die schon ein Handicap haben. Und noch eine persönliche Erfahrung: Ich bin gerade erst wieder in einem Hotel schmerzhaft an die Ecke eines normalen Bettes mit Holzgestell gestoßen. Das passiert euch bei den (in der Regel am Rand gepolsterten) Boxspring-Betten nicht.

Altersgerechtes Bad: Komfort schaffen

Ganz wichtig im altersgerechten Bad: die Sitzmöglichkeiten. Unter dem Waschbecken sollet ihr zum Beispiel ausreichend Platz zum Sitzen lassen. Das geht recht einfach, funktional und gleichzeitig schick mit relativ flachen Waschbecken wie in diesem Beispiel:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Es gibt auch sehr schöne Desinger-Varianten, die unterhalb des Waschbeckens noch ausreichend Platz lassen:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Schwierig wird es immer dann, wenn unter dem Waschtisch noch ein Schrank platziert wird. Das ist immer auch eine Ermessensfrage, manchmal braucht man einfach auch den Stauraum.

Ebenerdige Duschen gehören ja mittlerweile auch bei jungen Menschen zum Wohnalltag dazu. Auch hier gilt: Sitzgelegenheiten sind gerade für ältere Menschen wichtig. Wobei ich zugeben muss, dass ich den "Standard-Weiß-Klappsitz" doch ziemlich hässlich finde. Ihr könnt euch aber auch selbst eine einfache Sitzgelegenheit in die Dusche stellen.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Oder ihr achtet bei einem eventuellen Umbau gleich auf eine fest mit eingebaute Sitzgelegenheit. So ein Absatz lässt sich auch ganz prima als Ablage für diverse Duschutensilien nutzen.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Komfort ist auch bei den Armaturen ein gutes Stichwort. Die werden lassen sich mittlerweile per Infrarot steuern, ihr kennt das vielleicht aus dem Hotel- und Gastronomiebereich. Sehr praktisch, vor allem dann, wenn man vielleicht körperlich etwas eingeschränkt ist.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Und hier noch vier abschließende Tipps von mir zum Badbereich:

  1. Gerade Griffe und Sitze, die ihr zusätzlich im Bad anbringt, müssen einiges an Hebelwirkung aushalten. Wenn ihr keine gemauerte Wand habt und solche Hilfen an einer Trockenbauwand montieren müsst, dann achtet bitte auf diese Stellen und verstärkt diese Wandflächen schon im vorhinein, um später entsprechende Griffe montieren zu können.
  2. Wenn es um das WC geht, dann lässt sich dieses auch ohne größere Problem etwas höher montieren. 46 bis 48 Zentimeter sind eine angenehme Höhe, die das Hinsetzen und Aufstehen erleichtern.
  3. Optimal ist es, wenn die Badtüren nach außen aufgehen. Sollte mal jemand im Bad stürzen, dann habt ihr trotzdem noch problemlos Zugang zu der gestürzten Person. Das gilt gerade bei kleinen Bädern.
  4. Die Fliesen im Bad müssen natürlich rutschfest sein. Das hat (fast) nichts mit "altersgerecht" zu tun, auch wer Kinder hat oder selbst mal auf nassen Fliesen ausgerutscht ist, der weiß, wie fix man sich da weh tun kann. Achtet also beim Fliesenkauf mindestens auf die Rutschhemmungsklasse R10. Weitere Infos zu diesem Thema findet ihr in diesem Artikel:

Mehr Infos zum Thema Nutzungsklassen, Abriebklassen und Rutschhemmung bei Bodenbelägen findest du hier.

Lust auf noch mehr Einrichtungs-Tipps von Eva Brenner? Dann schaut euch doch gern auch ihre weiteren Kolumnen auf wohnglück.de an.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen