Haus mit Garten
© Getty Images

Wohnen | Listicle

5 spannende Fakten zum Haus- und Wohnungskauf in Deutschland

Katharina Schneider

Wer den Haus- oder Wohnungskauf erwägt, der sollte einiges beachten: den Zeitpunkt, das Budget oder die Beziehung zum Verkäufer. Wie ihr eure Chancen auf eure Traumimmobilie erhöhen könnt, lest ihr hier.

Wer über den Haus- oder Wohnungskauf nachdenkt, der macht sich viele Gedanken. Wie groß soll die Wohnfläche sein, wo soll das Eigenheim stehen und wie groß ist das Budget? Eine Studie von ImmoScout24 gibt Auskunft, worauf Käufer achten sollten, um ihr Traumhaus zu bekommen. Die aktuelle Auswertung erfolgte aufgrund von Angebots- und Nachfragedaten. Wir haben sie folgend für euch zusammengefasst.

Mann und Frau beim Renovieren sitzen auf dem Boden

Ist dein Zuhause reif für eine Modernisierung?

Mit dem digitalen Modernisierungscheck erfährst du mehr über die Schwachstellen deines Eigenheims.

Jetzt mehr erfahren

1. In welcher Gegend lohnt sich ein Kauf?

Klar, wenn ihr beim Ort flexibel seid, dann habt ihr bessere Chancen, dass das Eigenheim euren Vorstellungen entspricht. Denn so könnt ihr euch auf Gegenden konzentrieren, in denen die Nachfrage nicht so hoch ist. Dort sind aufgrund der geringeren Nachfrage nicht nur die Preise günstiger. Ihr habt dort in der Regel auch weniger Mitbewerber, die den Preis in die Höhe treiben.

Am gefragtesten waren laut ImmoScout24 im vergangenen Jahr Wohnungen und Häuser im Kreis Soest. Hier gingen pro Kaufangebot 2019 im Schnitt 27 Anfragen ein. In einer interaktiven Grafik könnt ihr euch ansehen, wie beliebt einzelne Landkreise und Städte sind.

2. Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Haus- oder Wohnungskauf?

Auch beim Zeitpunkt gilt: Wenn weniger Kaufinteressenten suchen, dann habt ihr größere Chancen. Eine Auswertung der Daten des vergangenen Jahres zeigt, dass die meisten am Jahresanfang auf der Suche nach einem Eigenheim sind. Besonders im März interessieren sich viele für den Haus- oder Wohnungskauf.

Im Sommer – vor allem im Juni – ist dafür das Interesse vergleichsweise gering gewesen. Am niedrigsten ist die Konkurrenz allerdings gegen Ende des Jahres im Dezember.

3. Wie macht ihr euch beim Verkäufer beliebt?

Niedrige Konkurrenz erhöht zwar eure Chancen auf Traumhaus oder -wohnung. Aber letztlich entscheidet der Verkäufer, ob er euch den Zuschlag gibt. Und für Verkäufer ist die Tatsache, dass ihr über die nötige Bonität verfügt (54 Prozent) zwar laut einer Umfrage besonders wichtig.

Aber auch andere Faktoren spielen in die Entscheidung hinein. So ist es für 21 Prozent der Verkäufer wichtig, dass die Käufer ein höheres Gebot als der Rest unterbreiten. 15 Prozent halten Sympathie für mit ausschlaggebend für den Zuschlag, acht Prozent legen Wert darauf, dass die Immobilie vom Käufer selbst genutzt wird und zwei Prozent begrüßen es, wenn sie mit dem Käufer direkt bekannt sind.

4. Welche Wohnungen und Häuser sind am beliebtesten?

Bei Wohnungen stehen die Deutschen auf drei Zimmer und im Schnitt 80 Quadratmeter. Was Häuser betrifft, ist eine Immobilie mit fünf Zimmern und einer Wohnfläche von 130 Quadratmetern laut ImmoScout24 am beliebtesten.

Natürlich habt ihr bei solchen Häusern und Wohnungen auch die größte Konkurrenz. Wer hier flexibel ist, der hat vielleicht auch bessere Chancen auf den Haus- oder Wohnungskauf.

5. Wie wichtig ist Schnelligkeit?

Bei dem überlasteten Immobilienmarkt in Deutschland ist Schnelligkeit wichtig. Häufig sind die Inserate nur wenige Tage online. Viel Zeit zum Überlegen, bevor ihr Interesse bekundet, bleibt also nicht.

Besonders schnell sind die Angebote für Häuser laut ImmoScout24 im Ilm-Kreis offline. Nur 32 Tage sind sie dort im Durchschnitt verfügbar. Wer sich für eine Wohnung in Regensburg interessiert, der sollte ebenfalls nicht lange zögern. Wohnungsinserate sind dort im Schnitt nur 28 Tage online.

Hier könnt ihr euch anschauen, wie lange die Inserate in anderen deutschen Kreisen und Städten online sind.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen