Tiny House vom Fertighaushersteller HUF Haus an einem See
© HUF HAUS GmbH

Bauen | Listicle

Tiny House als Fertighaus: Diese Hersteller haben Minihäuser im Programm

Wer für sein Tiny House einen Hersteller mit viel Erfahrung im Bau von Häusern sucht, der ist mit einem Fertighaus-Hersteller gut beraten. Einige haben inzwischen Minihäuser im Sortiment und bieten ein Tiny House als Fertighaus an.

Es gibt inzwischen unzählige Hersteller von Tiny Houses. Nicht alle davon sind erfahren im Bau von Häusern. Wer auf Nummer sicher gehen will, kauft sein Tiny House als Fertighaus von einem erfahrenen Fertighaus-Hersteller. Einige Fertighausanbieter sind inzwischen nämlich auch auf den Minihaus-Trend aufgesprungen und bieten Tiny Houses in Fertigbauweise an. Diese sind meist maximal 50 Quadratmeter groß und eignen sich nicht nur als Hauptwohnhaus, sondern auch als Wochenendhaus, Ferienhaus, Wellness-Oase oder Home-Office. Wir stellen euch fünf Tiny Houses als Fertighaus vor.

1. Huf Tiny House

Ganz neu im Produktportfolio hat der Fertighaushersteller Huf ein Tiny House. Das Huf Tiny House aus Holz und Glas, das ausschließlich im Werk in Hartenfels produziert und schlüsselfertig ausgebaut wird, hat zwischen 30 und 50 Quadratmeter Grundfläche. Für den Transport wird es sorgfältig verpackt und am Stück auf das vorbereitete Grundstück geliefert. Vor Ort sorgen Monteure des Unternehmens für den Feinschliff.

Das Tiny House wird mit demselben Qualitätsanspruch gefertigt wie beispielsweise Einfamilienhäuser von Huf. Deshalb kommen ausschließlich wohngesunde und baubiologisch einwandfreie Materialien zum Einsatz. Zudem sorgen hochwirksame Außenwände, eine Dreifach-Isolierverglasung sowie ein wärmegedämmtes Flachdach in Kombination mit einer Lüftungsanlage beziehungsweise Klimaanlage für angenehme Temperaturen und eine gute Raumluftqualität. Sensoren messen darüber hinaus die Luftqualität und steuern die Lüftung automatisch.

Um jeden Zentimeter und jede Nische im Tiny House optimal zu nutzen, haben die Experten der Möbelmanufaktur StilART, einem Tochterunternehmen von Huf Haus, speziell für das Tiny House Details entwickelt: Klappbare Esstische oder Küchenfronten, Garderoben mit versteckter Sitzfunktion, Schrank-Bett-Systeme oder Spülmaschinen, die in einer Schublade verschwinden.

Tiny-House-Interessenten können aus drei Projektbeispielen wählen oder ihr ganz individuelles Tiny House zusammen mit den Architekten von Huf Haus planen. Zusätzlich soll das Huf Dorf in Hartenfels bald um ein Musterhaus als Tiny House ergänzt werden.

2. Schwörer mit seinen Flyingspaces

"Flyingspaces" nennt der Fertighaus-Hersteller Schwörer Haus sein Minihaus-Konzept, dessen kleinstes Modell als Zweiraum-Wohnung mit 30 Quadratmetern konzipiert ist. Es gibt aber auch größere Module, die bis zu 70 Quadratmeter Wohnfläche bieten. Zudem können die einzelnen Module zu größeren Einheiten kombiniert werden.

Der Fertighaus-Anbieter verfügt über viel Erfahrung, denn bereits seit 2011 bietet er seine Minihäuser an und hat davon schon über 350 realisiert. Ihr könnt zwischen verschiedenen Ausbaustufen wählen: Ausbauhaus, Technik-Fertig, Fast-Fertig oder Bezugsfertig. Der Preis für das kleinste Modell mit 30 Quadratmetern Fläche beginnt bei 120.276 Euro.

Mehr Infos gibt es auf der Flyingspaces-Seite von Schwörer oder in unserer Fertighausdatenbank: Flying Space Minihaus

3. Albert Haus mit dem Singlehaus

Der Fertighaus-Hersteller Albert Haus aus Burkardroth in Bayern kann auf eine über 85-jährige Erfahrung zurückblicken und hat inzwischen mit dem Singlehaus auch ein Tiny House im Sortiment. Dieses hat sogar Gold beim Deutschen Traumhauspreis 2020 in der Kategorie "Tiny House" gewonnen.

Das Singlehaus ist eine Holzrahmen-Konstruktion mit einer Wohnfläche von etwa 50 Quadratmetern. Es ist als Ausbauhaus oder schlüsselfertig ohne Bodenplatte erhältlich und kostet zwischen 116.203 und 204.784 Euro.

Das Tiny House zeichnet sich besonders durch seine Flexibilität aus: Es ist auch als Homeoffice gestaltbar. Oder als kleine Hotelsuite, Wellnessanbau oder Gästebereich.

Mehr dazu direkt bei Albert Haus oder in unserer Fertighausdatenbank: Singlehaus 54

4. Haas FH als Tiny House

Auch mit dem Fertighaus-Anbieter Haas könnt ihr euch den Traum vom Leben im Minihaus erfüllen. Haas baut euch euer Minihaus so wie ihr es wünscht. Am besten eignet sich dazu die Flexhome Baureihe "Haas FH". Die Tiny Häuser haben zwischen 43 bis 71 Quadratmeter Fläche und sind perfekt für ein bis zwei Personen. Sie werden in Holzbauweise erstellt. Der Wandaufbau ist der gleiche wie bei einem großen Haus und entspricht damit höchsten Ansprüchen in Sachen Wärmedämmung und Energieeffizienz.

Das komplette Fertighaus wird als Modulhaus im Werk gefertigt – inklusive Badezimmer, Heizung und Elektrik. Dann wird es auf einem Streifen- oder Punktfundament befestigt und fertig!

Mehr Infos findet ihr direkt bei Haas Fertigbau

5. Tinyme Marina von Finnscania

Der Blockhaus-Hersteller Finnscania bietet ebenfalls ein Tiny House an. Die Tinyme Marina ist vier mal zwölf Meter groß, bietet 48 Quadratmeter Wohnfläche und ist komplett ausgestattet. Es sind unterschiedliche Grundrisse möglich. Und es gibt sie zum kleinen Preis: Schlüsselfertig bekommt ihr das Tiny House ab 89.000 Euro. Für die Ausbau-Variante müsst ihr mit 69.000 Euro rechnen. Auch hier gibt es weiterführende Infos in unserer Fertighaus-Datenbank: Tinyme Marina

Tiny House von Finnscania
48 Quadratmeter Wohnraum bietet das Tiny House von Finnscania. © Finnscania

Neben Fertighaus-Anbietern gibt es auch Hersteller, die sich komplett auf Minihäuser spezialisiert haben. Bekannt sind Cabin One, Bloxs, Onoxo Home, Heise Haus, Smart House, Woodee oder Cubig. Mehr dazu lest ihr in unserem Text Minihaus-Anbieter. Nutzt auch unseren Hauskonfigurator, um maßgeschneiderte Hausangebote zu erhalten.

Das wird dich auch interessieren

Immer informiert

Für unseren kostenlosen Newsletter anmelden