Junge Frau mit Handy auf Sitzfensterbank
© Getty Images/iStockphoto

Wohnen | Listicle

Sitzfenster: 11 Ideen für den schönsten Platz zu Hause

Lisa Gutknecht

Lisa Gutknecht

Kein Balkon? Macht nichts: Ein Sitzfenster ist die perfekte Alternative für euer Zuhause. Hier könnt ihr es euch sogar bei Kälte gemütlich machen und die Aussicht genießen. Wir zeigen 11 schöne Ideen, wie ihr den Traum von einer Sitzfensterbank realisieren könnt.

Ein Fenster mit Sitzgelegenheit verbindet den Innenraum mit der Außenwelt. Der Platz ist dank des einfallenden Tageslichts hell und außerdem im Warmen. Selbst im Winter kann man sich hier niederlassen und den Blick ins Freie genießen. In den Sommermonaten lädt der Ort bei geöffnetem Fenster zum Sonnenbaden ein – vorausgesetzt, eure Nische ist absturzsicher. Wer weder Balkon noch Wintergarten hat, wird von einem Sitzfenster in jeder Hinsicht profitieren.

Voraussetzungen für ein Sitzfenster

Ihr träumt von einer lauschigen Sitzecke direkt vor dem Fenster? Kein Grund, zu zögern: Um ein Sitzfenster zu realisieren, bedarf es weder eines Panoramafensters, noch müsst ihr eine extra breite Fensterbank besitzen. Ein Holzbalken oder eine vergleichbare Sitzgelegenheit genügen. Ist bereits ein Fensterbrett vorhanden, gleicht die Höhe der Bank am besten an, so dass eine XXL-Fläche zum Wohlfühlen entsteht. Optimal ist eine Fensternische, die euren Lieblingsplatz einrahmt und euch gleichzeitig zwei Rückenlehnen bietet. Doch auch das ist kein Muss. Das Wichtigste ist ausreichend Platz sowie die Einhaltung einiger Standards, welche wir im Folgenden erklären.

Tipp: Nicht nur Sitzfenster sind aktuell angesagt. Erfahrt hier mehr über die spannendsten Fenster-Trends 2021.

Sitzfenster planen: Was ist zu beachten?

Bevor ihr euch an die Umsetzung macht, solltet ihr ein paar Dinge beachten:

  • Damit ihr euch bequem niederlassen könnt, sollte die Sitzfläche ausreichend tief sein. Ideal sind 40 bis 50 Zentimeter, vergleichbar mit einem herkömmlichen Stuhl.
  • Überlegt euch im Voraus, ob die Sitzfläche zusätzlich mit Polstern ausgestattet werden soll und passt die Höhe entsprechend an.
  • Befindet sich ein Heizkörper vor dem Fenster, muss dieser weiterhin frei zugänglich bleiben, sowohl für die Luftzirkulation als auch für Wartungsarbeiten.
  • Aus Sicherheitsgründen müsst ihr gemäß den Landesbauverordnungen eine Brüstung vor dem Fenster installieren. Bis 12 Meter Absturzhöhe beträgt diese 80 Zentimeter. Ab 12 Metern muss das Geländer 90 Zentimeter hoch sein.
  • Achtet darauf, dass ihr das Fenster weiterhin vollständig öffnen könnt.

Was kostet ein Sitzfenster?

Die Kosten für ein Sitzfenster variieren stark. Es kommt ganz darauf an, wie aufwändig die Konstruktion ist. Eine einfache Sitzbank, die ihr in einer Nische montiert, ist bereits ab 100 Euro erhältlich. Soll es die Deluxe-Variante mit Panoramafenster und dazugehöriger Sitzgelegenheit sein, müsst ihr eher mit 2.000 Euro inklusive Einbau rechnen.

11 schöne Sitzfenster-Ideen

Ihr habt Feuer gefangen? Hier kommen 11 Inspirationen für euren Wohlfühlplatz vor dem Fenster:

1. Sitzfenster im Landhausstil

Eine breite Fensterbank aus Massivholz harmoniert perfekt mit einem Sprossenfenster. Das i-Tüpfelchen ist selbstverständlich ein freier Blick ins Grüne. Da geraten nicht nur Liebhaber des Landhausstils ins Schwärmen.

Sitzfenster aus Holz mit Blick ins Grüne
Der Platz vor einem großen Sprossenfenster mit Blick ins Grüne bietet sich für eine Sitzfensterbank im Landhausstil an. © Getty Images/iStockphoto

2. Breite Sitzbank im Stil der Dielen

Eine schöne Gestaltungsmöglichkeit für eure neue Wohlfühlecke: Greift für die Sitzfläche vor dem Fenster das Holz des Dielenbodens auf. Damit beide Elemente dennoch optisch voneinander abgegrenzt sind, können die Leisten in unterschiedliche Richtungen verlaufen.

Junges Paar frühstückt auf Sitzfensterbank
Greift man beim Sitzfenster die Bodendielen auf, ergibt dies ein stimmiges Gesamtbild. © Getty Images

3. Fensternische als Homeoffice

Eine extra breite Nische vor dem Fenster bietet sich als lauschiger Arbeitsplatz an. Gut zu wissen: Ein Sitzfenster muss nicht zwangsläufig bündig mit dem Fenster sein. Die Sitzgelegenheit lässt sich auch eine Etage tiefer installieren.

Junge Frau arbeitet auf Sitzfensterbank
Eine tiefe Fensternische lässt sich kurzerhand zum Homeoffice umfunktionieren. © Getty Images

4. Sofaecke vor dem Fenster

Mit passenden Möbelstücken könnt ihr ein wenig mogeln und über eine fehlende XXL-Fensterbank hinweg täuschen. Stellt beispielsweise eine gepolsterte Sitzbank direkt ans Fenster und drapiert Kissen davor. Tipp: Eine solche Sofa-Alternative kann wunderbar als zusätzlicher Stauraum dienen.

Sitzfenster mit Polstern und Dekoration
Mit gepolsterter Unterlage und Kissen wird aus dem Sitzfenster eine richtige Couchlandschaft. © Getty Images

5. Sitzfenster als Arbeitsplatz-Erweiterung

Eine schöne Idee für alle, die ihr Homeoffice in Fensternähe haben: Richtet euch direkt daneben eine gemütliche Sitzecke ein. Hier könnt ihr zwischen zwei Meetings beim Blick ins Freie Energie tanken.

Auf der Suche nach mehr Tipps fürs Homeoffice? Hier sind 7 Inspirationen für euer Mini-Büro.

Frau sitzt auf schmaler Sitzfensterbank neben Schreibtisch
Ein schmales Sitzfenster neben dem Schreibtisch lädt zu kreativen Pausen ein. © Getty Images/iStockphoto

6. Gemütliche Fensterbank

Ein Sitzfenster bedarf nicht zwangsläufig aufwändiger Bauarbeiten. Ist die Fläche tief genug, braucht ihr nicht mehr als ein paar Wohnaccessoires, die für ein heimeliges Gefühl sorgen.

Tipp: In puncto Gemütlichkeit haben uns die Schotten einiges voraus: Erfahrt hier mehr über den angesagten Wohntrend "Coorie".

Sitzfenster mit Wolldecke und Kissen
Um ein Sitzfenster gemütlich zu gestalten, braucht es gar nicht viel: Kissen und Wolldecke wirken direkt einladend. © Getty Images/iStockphoto

7. Panoramafenster mit Sitzbank

Der Charme eines Sitzfensters besteht in der freien Sicht auf die angrenzende Landschaft. Wer direkt Nägel mit Köpfen machen will, entscheidet sich für die Panoramavariante. Sie ist nicht ganz günstig, dafür bleiben hier keine Wünsche offen.

Panoramafenster mit Sitzfensterbank
Vor einem Panoramafenster ist der ideale Platz für eine Sitzfensterbank. © Getty Images/iStockphoto

8. Sitzbank vor bodentiefen Fenstern

Bodentiefe Fenster sind kein Ausschlusskriterium für eine Sitzgelegenheit mit Blick ins Freie. Eine mögliche Option: Montiert in eure Fensternische einen einfachen Sitzbalken. Die Konstruktion ist luftig und verleiht dem Raum modernes Flair.

Tipp: Wählt eure Konstruktion so, dass ihr das Brett flexibel abnehmen könnt, um das Fenster weiterhin öffnen zu können. Alternativ stellt einfach eine kleine Sitzbank vor das bodentiefe Fenster. Wenn ihr Lüften wollt, müsst ihr sie dann nur kurz zur Seite stellen.

Frau arbeitet auf Sitzensterbank
In eine Fensternische lässt sich kurzerhand ein Holzbalken als Sitzbank integrieren. © Getty Images/iStockphoto

9. Sitzfenster mit Tisch

Eine Alternative zum klassischen Sitzfenster: Funktioniert die Fensterbank oder den Platz davor zum Tisch um. Hier könnt ihr euch eine lauschige Leseecke oder euren Arbeitsplatz einrichten.

Leseecke mit Tisch und Stuhl aus Holz
Tisch und Stuhl vor dem Fenster können zu einer gemütlichen Leseecke umfunktioniert werden. © Getty Images/iStockphoto

10. Sitzfenster mit weicher Unterlage

Eine klassische Fensterbank ist in der Regel zu hart und unbequem, um hier länger zu verweilen. Mit Wolldecken, einem Kunstfell und Kissen könnt ihr die Fläche kurzerhand zum behaglichen Wohlfühlplatz machen.

Sitzfensterbank mit Kunstfell, Kissen und Plfanze
Eine harte Fensterbank wird durch ein weiches Kunstfell direkt zum Wohlfühlplatz. © Getty Images/iStockphoto

11. Sitzfläche vor dem Fenster

Wer sagt, dass ein Sitzfenster nur für den Innenbereich geeignet ist? Auch auf einem breiten Fenstersims im Freien könnt ihr euch niederlassen. Achtet hier unbedingt auf eure Sicherheit.

Frau sitzt auf Fensterbank vor dem Fenster
Ein Sitzfenster kann auch vor dem Fenster zum Entspannen einladen. © Getty Images

Unser abschließender Tipp: Wusstet ihr, dass man im Ausland von unseren "German Windows" total fasziniert ist? Warum das so ist, lest ihr hier:

Lies noch mehr…