© Getty Images

Wohnen | Expertentipp

Dielenboden knarrt: Was tun bei quietschenden Holzdielen?

Redaktion

Holzdielen haben Charme. Aber wenn sie beim Darüberlaufen ständig knarren, kann das ganz schön nerven. Unser Experte hat Tipps, was ihr gegen quietschende Holzdielen unternehmen könnt.

Folgende Frage wurde an die Wohnglück-Redaktion herangetragen: "Seit einiger Zeit quietschen die Holzdielen in unserem Wohnungsflur, wenn man darüber läuft. Wir haben bemerkt, dass die betroffenen Dielen an einigen Stellen in Längsrichtung gerissen sind. Die Dielen dürften schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel haben. Dazu wohnen wir in einer Mietwohnung, was einen kompletten Austausch der Dielen natürlich erschwert und vermutlich auch sehr teuer wäre. Gibt es dennoch eine Möglichkeit, wie man das Quietsch-Geräusch der Dielen vielleicht etwas reduzieren kann?"

Die Wohnglück-Experten antworten:

In der Regel wurden Holzdielen auf der darunter liegenden Balkenlage nur mit Nägeln befestigt. Beim Darüberlaufen federn Holzdielen unmerklich durch. Durch diese ständige Bewegung ziehen sich die Nägel nach oben.

Lose oder durchgerostete Nägel können die Ursache dafür sein, dass die Dielen nicht ganz fest sitzen und dadurch knarren. Um Abhilfe zu schaffen kann es ausreichen, die Nägel mit einem Senkeisen nachzuschlagen.

Die Nägel sind oft nicht mehr so gut sichtbar. Mit einem Magneten könnt ihr sie finden. Allerdings müsst ihr diese Prozedur alle paar Jahre wiederholen.

Holzdielen mit Dielenschrauben neu befestigen

Die bessere und nachhaltigere Lösung ist allerdings das Neuverschrauben der Dielen. Verwendet dazu Dielenschrauben. Diese gibt es in verschiedenen Längen, sie sind aber immer sehr dünn und haben einen sehr kleinen Kopf, der sich gut versenken lässt und kaum auffällt. Da Bodendielen etwa 24 bis 28 Millimeter dick sind, sollten die Holzschrauben mindestens drei Mal so lang sein.

Durch das Aufspüren der alten Nägel mit einem Magneten findet ihr auch den dazugehörigen Balken, an dem die Dielen befestigt sind. Entfernt lose Nägel und ersetzt sie durch die Dielenschrauben. Auch wo die Nägel ganz fehlen, könnt ihr die Holzdiele mit einer Dielenschraube neu befestigen.

Unser abschließender Hinweis: Ihr habt auch eine Frage und benötigt den Rat unserer Wohnglück-Experten? Kein Problem: Schreibt uns über den Facebook-Messenger oder nutzt unser Kontaktformular und wir stehen euch nach Möglichkeit mit Rat und Tat zur Seite.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen