Bepflanztes Hochbeet aus Euroaletten
© Saris Garage

Wohnen | Ratgeber

Hochbeet aus Paletten bauen: DIY-Anleitung mit Video

Redaktion

Redaktion

Ein Hochbeet aus Paletten zu bauen ist ganz einfach. Sari und Christian haben es ausprobiert und liefern euch ein DIY – inklusive Video-Anleitung.

Ein Hochbeet aus Paletten zu bauen ist eine tolle Idee. Denn einerseits liegen Hochbeete voll im Trend, zum anderen bieten sich Europaletten als Material perfekt dafür an.

Ein Hochbeet ist eine rückenschonende Art zu gärtnern. Christian und Sari von "Saris Garage" haben ein Hochbeet aus Europaletten gebaut. Wie das funktioniert, welche Arbeitsschritte dafür nötig sind, das zeigen sie in ihrer DIY-Anleitung mit Video.

Sari und Christian haben übrigens das Hochbeet nach Fertigstellung gemeinsam mit ihren Kindern bepflanzt. Die hatten nicht nur Spaß daran, sondern essen jetzt sogar viel lieber Gemüse, weil sie den ganzen Wachstumsprozess kennen.

Wir zeigen euch im Folgenden,

  • welches Material und Werkzeug ihr benötigt, wenn ihr ein Hochbeet aus Paletten bauen wollt
  • wie ihr das Hochbeet in sieben Arbeitsschritten selbst nachbauen könnt
  • am Ende noch eine Video-Anleitung, die alles zusammenfasst

Viel Spaß beim Nachbauen!

Material und Werkzeug für ein Hochbeet aus Paletten

Am Anfang eine kurze Übersicht, was ihr an Material und Werkzeug für den Bau eines Hochbeetes aus Paletten braucht:

  • 4 Europaletten* (neu, hitzebehandelt)
  • 1 Paletten-Aufsatzrahmen*
  • 1 Sperrholzplatte
  • Unkrautvlies*
  • Verschiedene Sorten Blumenerde
  • Schrauben
  • optional, wenn das Hochbeet nicht direkt auf der Erde stehen, sondern einen Boden haben soll: 1 Holzbalken, 1 kurzes Brett, 1 dicke Spanplatte mit den Außenmaßen des Paletten-Aufsatzrahmens

An Werkzeug benötigt ihr nur drei Dinge, um ein Hochbeet aus Paletten zu bauen:

  • Stichsäge
  • Akkuschrauber
  • Tacker

Hochbeet aus Paletten bauen: DIY-Anleitung

Ein Hochbeet aus Paletten eignet sich auch für alle, die keinen großen Garten zur Verfügung haben. Wie es geht, zeigen wir euch in dieser DIY-Anleitung in acht einzelnen Arbeitsschritten.

Schritt 1: Aufsatzrahmen aufstellen (mit oder ohne Boden)

Palettenaufsatzrahmen dienen eigentlich dazu, lose, empfindliche oder sperrige Produkte beim Transport auf Paletten zu sichern. Sie bestehen aus vier hitzebehandelten und kammergetrockneten Nadelholz-Brettern, die durch Metallscharniere miteinander verbunden sind. Sie lassen sich falten und so gut transportieren.

Neu kosten Palettenrahmen rund zehn Euro, gebraucht bekommt ihr sie schon ab sechs Euro, zum Beispiel über Ebay-Kleinanzeigen. Geschenkt bekommt ihr sie mit etwas Glück bei Unternehmen, die viele größere Teile in Transportrahmen verschicken oder geschickt bekommen, und die Rahmen über haben.

Übrigens: Ihr könnt auch ein Hochbeet aus drei oder vier Palettenrahmen selbst bauen. Das ist unschlagbar einfach und preisgünstig, die Anleitung für das Palettenrahmen-Hochbeet findet ihr hier.

Einen solchen Aufsatzrahmen stellt ihr nun auf den Boden.

Aufsatzrahmen für ein Hochbeet aus Paletten
Der Aufsatzrahmen für das Hochbeet aus Paletten. © Saris Garage

Wer sein Hochbeet aus Paletten nicht bodentief befüllen möchte, zum Beispiel, weil es auf einem Balkon und nicht auf der Erde stehen soll, der schraubt auf den Aufsatzrahmen noch einen Boden aus Sperrholz.

Aufsatzrahmen für ein Hochbeet aus Paletten mit Boden
Wer mag, kann den Aufsatzrahmen auch mit einem Boden versehen. © Saris Garage

Schritt 2: Seitenwände befestigen

Der Aufsatzrahmen wird an drei Seiten mit den Paletten verschraubt. Hier hat der Aufsatzrahmen einen Boden, weil das Hochbeet nicht bodentief befüllt wird. Die bepflanzbare Tiefe eures Hochbeets könnt ihr selbst bestimmen, je nachdem, auf welcher Höhe ihr den Aufsatzrahmen mit den Paletten verschraubt.

Aufsatzrahmen eine Hochbeetes aus Paletten wird verschraubt.
Der Aufsatzrahmen wird an drei Seiten mit den Paletten verschraubt. © Saris Garage

Schritt 3: Boden stabilisieren und vierte Palette befestigen

Da der Boden später mit Erde gefüllt wird, müsst ihr ihn unbedingt mit einer Balkenkonstruktion abstützen, damit er das Gewicht sicher tragen kann. Dazu sägt ihr einen Balken passend zurecht, verschraubt ihn mit einem Brett und bringt das ganze von unten mittig an eurem Holzboden an.

Boden eines Hochbeetes wird mit Balken abgestützt
Wer das Beet nicht bodentief nutzen möchte, muss den Boden abstützen. © Saris Garage

Im Anschluss schraubt ihr dann die letzte Palette an die noch offene Seite des Aufsatzrahmens.

Seitenwand eine Hochbeets aus Europaletten wird befestigt.
Die vierte Seitenwand wird erst befestigt, nachdem der Rahmen mit Bodenplatte abgestützt ist. © Saris Garage

Schritt 4: Löcher in die Bodenplatte bohren

Damit später das Wasser ablaufen kann, einfach einige Löcher in die Bodenplatte des Aufsatzrahmens bohren. Auf diese Weise staut sich in eurem Paletten-Hochbeet später kein Wasser.

Damit später keine Staunässe entsteht, genügen ein paar Löcher. © Saris Garage

Schritt 5: Vlies befestigen

Die komplette Bodenplatte und die Seitenwände kleidet ihr mit Blumenvlies aus. Ihr könnt es ganz einfach mit einem Tacker befestigen.

Hochbeet aus Paletten wird mit Vlies ausgekleidet
Das Hochbeet aus Paletten mit Vlies auskleiden. © Saris Garage

Schritt 6: Seitenfächer mit Böden versehen

Damit ihr auch die Seitenfächer der Paletten bepflanzen könnt, sägt ihr aus der Sperrholzplatte mit der Stichsäge passende Böden aus. Diese dann unterschrauben und ebenfalls mit Vlies auskleiden.

Stichsäge sägt in einer Sperrhholzplatte
Für die Pflanzkästen an den Seiten entsprechende Bodenbretter zusägen. © Saris Garage

Schritt 7: Verschiedene Erdschichten einfüllen

Die für ein Hochbeet benötigten Erdschichten (siehe zweites Bild in der Bildergalerie) nacheinander einfüllen. Mehr dazu, wie man ein Hochbeet richtig schichtet, lest ihr in unserem Artikel "Hochbeet auf die neue Saison vorbereiten".

Video-Anleitung für euer Hochbeet aus Paletten

Wie funktioniert das mit dem Hochbeet aus Paletten ganz genau? Hier findet ihr alle Arbeitsschritte noch einmal als DIY-Anleitung im Video:

Inhalt von Youtube

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Youtube. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Paletten-Hochbeet bepflanzen

Jetzt müsst ihr euer selbst gebautes Paletten-Hochbeet nur noch bepflanzen. Die zehn besten Pflanzen für den Küchengarten stellen wir euch in diesem Artikel vor. Und wenn es bereits Herbst ist, dann könnt ihr hier nachlesen, welches Gemüse und welche Kräuter ihr nun noch pflanzen könnt.

Extra-Tipp: Wenn ihr das Hochbeet ohne Boden baut, dann könnt ihr es auch als Kompost nutzen.

Weitere DIY-Ideen aus Paletten inklusive Videos

Aus Paletten lassen sich noch viele andere schöne Sachen bauen – wir haben einige davon für euch zusammengestellt: Wie wäre es zum Beispiel mit unserem DIY-Ratgeber, der euch erklärt, wie ihr eine Terrasse aus Paletten bauen könnt? Und alle Eltern können ihre Kleinen damit erfreuen, einen Sandkasten aus Paletten selbst zu zimmern.

Lies noch mehr…