Boho-Deko im Schlafzimmer
© Getty Images/iStockphoto

Wohnen | Info-Guide

Boho-Deko: 7 schöne Accessoires im Boho-Stil

Antonia Eigel

Ihr wollt eurem Wohnzimmer mit wenig Aufwand ein Makeover im angesagten Boho-Stil verpassen? Wir zeigen euch sieben coole Boho-Deko-Accessoires, die garantiert nicht fehlen dürfen. Außerdem mit dabei: drei tolle Boho-DIYs zum Selbermachen.

Für den richtigen Boho-Flair zu Hause braucht es nicht unbedingt eine neue Einrichtung mit Boho-Möbeln. Es geht auch einfacher und günstiger – und dabei trotzdem genauso schön.

Wir zeigen euch vier ausgewählte Boho-Dekos, die in keinem Boho-Wohnzimmer fehlen dürfen und stellen euch dazu drei DIY-Ideen vor, bei denen ihr selbst kreativ werden könnt.

Boho-Deko 1: Wandkörbe im Ethno- oder Boho-Stil

Körbe oder Schalen eignen sich nicht nur als Obstschale auf eurem Küchentisch. Handgeknüpfte Wandkörbe im Ethno-Look machen sich auch hervorragend als Boho-Deko an eurer Zimmerwand. Bestellt entweder gleich ein Set, wie zum Beispiel hier von Frau Tausendschön, oder macht euch auf die Suche nach Einzelstücken in einem Second-Hand-Shop, bei IKEA oder auch in kleineren Einrichtungsläden.

Boho Wandkörbe Collection Vintage von Etsy
Boho Wandkörbe Collection Vintage von Etsy/Frau Tausendschön. © Etsy/Frau Tausendschön
  • Produkt: Boho Wandkörbe Collection Vintage
  • Preis: ca. 80 Euro für 6 Stück
  • gefunden auf: Etsy (Frau Tausendschön)

Boho-Deko 2: Spiegel mit Rattangeflecht

Ihr wollt in eurem Zimmer die Sonne aufgehen lassen? Warum nicht mit einem Spiegel im Boho-Stil? Zwar handelt es sich bei diesem Modell aus Rattangeflecht mehr um ein Deko-Objekt als um einen funktionalen Spiegel. Er ist aber mit Sicherheit der absolute Hingucker in eurem Wohn- oder Schlafzimmer.

Boho-Deko: Spiegel Nature Cane von Bloomingville
Spiegel Nature Cane von Bloomingville. © Bloomingville
  • Produkt: Spiegel Nature Cane von Bloomingville
  • Preis: ca. 68 Euro
  • gefunden auf: Geliebtes Zuhause

Boho-Deko 3: Bestickte Kissen

Besonders einfach könnt ihr euch den Boho-Chic-Flair mit Textilien nach Hause holen. Dazu eignen sich besonders bestickte Kissen oder solche aus Patchwork, die ihr auf dem Sofa oder Bett arrangiert. Die Boho-Deko und Kissen von Anthroplologie (All Roads Design) entstehen in Handarbeit, was den nicht unerheblichen Preis erklärt. Dafür sehen sie aber besonders authentisch aus.

All Roads Yucca Kissen von Anthtropologie
All Roads Yucca Kissen von Anthtropologie. © Anthropologie
  • Produkt: All Roads Yucca Kissen
  • Preis: ca. 67 bis ca. 140 Euro
  • gefunden auf: Anthropologie

Übrigens: Eine günstige Alternative findet ihr in folgendem Video. Hier könnt ihr euch ansehen, wie ihr die Kissen von Anthropologie einfach selber näht und bestickt (Anleitung auf Englisch).

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Youtube herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Boho-Deko 4: Gemusterte und gewebte Teppiche

Ein großer Trend unter "Bohemians" ist das sogenannte "rug layering", was soviel heißt, wie mehrere Teppiche gekonnt übereinander zu legen und daraus einen wilden, aber harmonischen Mustermix zu kreieren.

Am besten nehmt ihr für die Boho-Deko auf dem Fußboden zwei Teppiche, die sich farblich unterscheiden. Zum Beispiel einen bunten und einen schwarzweißen, so schafft ihr einen schönen Kontrast.

Boho-Deko: Teppich von Paco Home
Gemusterter Teppich in schwarz-weiß von Paco Home. © Paco Home
  • Produkt: Teppich mit Rautenmuster (schwarzweiß) von Paco Home
  • Preis: ca. 60 Euro (160 x 220 cm)
  • gefunden auf: Amazon*
Teppich Big Creek Perito von Kibek
Schön bunt: Teppich Big Creek Perito von Kibek. © Kibek
  • Produkt: Teppich mit ursprünglichen Mustern (bunt) von Kibek
  • Preis: ca. 106 Euro (140 x 200 cm)
  • gefunden auf: Kibek

Wenn euch das doch etwas zu wild ist, setzt einfach auf dezentere Farben und nehmt nur einen Teppich. Besonders beliebt bei Boho-Interior-Fans sind marokkanische Beni Ourain Teppiche aus flauschigem weißen Flor mit schwarzem Rautenmuster.

Handgetufteter Teppich Naima von Westwingnow
Handgetufteter Teppich Naima von Westwingnow. © Westwingnow
  • Produkt: Handgetufteter Teppich Naima von Westwingnow
  • Preis: ca. 249 Euro (160 x 230 Zentimeter)
  • gefunden auf: Westwing

Falls ihr Hausstauballergiker seid, empfehlen wir euch, vor dem Teppichkauf folgenden Artikel zu lesen: Darauf sollten Allergiker bei Teppichboden achten

DIY-Tipp 1: Makramee-Pflanzenampel knüpfen

Makramee und Boho gehören zusammen wie Topf und Deckel: Elemente aus dem Baumwollgarn sind für den perfekten Boho-Stil unabdingbar. Wie ihr das Garn schön zu einer Makramee-Blumenampel verarbeiten könnt, zeigt euch Bloggerin Josephine auf ihrem Blog yeah handmade. In ihrem Etsy-Shop bietet sie dazu das passende DIY-Kit inklusive Anleitung und Jutebeutel an.

Zusätzlich könnt ihr mit großen Zimmerpflanzen ein paar natürliche Farbakzente setzen, so lockert ihr den Boho-Stil etwas auf und verwandelt euren Raum gleichzeitig noch in einen Urban Jungle.

DIY-Makramee-Kit für eine Blumenampel von Etsy/yeahhandmade
DIY-Makramee-Kit für eine Blumenampel von Etsy/yeahhandmade. © Etsy/yeahhandmade
  • Produkt: DIY-Makramee-Kit für eine Blumenampel
  • Preis: ca. 26 Euro
  • gefunden auf: Etsy

DIY-Tipp 2: Federgirlande als Wandschmuck

Statt Blumenampel könnt ihr auch eine Federgirlande aus Makrameegarn über euer Bett oder an der Wand aufhängen. Eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung findet ihr auf dem Blog von Wohn-Expertin Consti. Für eine kleine Feder braucht ihr knapp 2,70 Meter Garn, für große knapp sieben Meter (drei oder vier Millimeter Stärke). Eine Rolle Baumwollgarn (100 Meter) bekommt ihr bereits für 13 Euro.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Wenn ihr sehen wollt, wie ihr euch einen Lampenschirm aus Makrameegarn knüpfen könnt, schaut doch mal in unserem Artikel Lampenschirm selbst gestalten: 7 geniale DIY-Deckenlampen vorbei.

DIY-Tipp 3: Korb mit Quasten für Decken

Wie schon erwähnt, könnt ihr mit Textilien ganz einfach Boho-Feeling zaubern. Das funktioniert auch ganz gut mit Decken, die ihr auf eurem Sofa über Rücken- oder Armlehne werft.

Falls ihr sie lieber ordentlich zur Seite legen, aber nicht auf das Boho-Flair verzichten wollt, platziert einfach einen Korb mit angenähten Quasten neben der Couch. Auf dem Blog von living harmony erfahrt ihr, wie ihr so eine Boho-Deko selber herstellen könnt. Alles was ihr dafür braucht:

  • einen Korb aus Seegras (zum Beispiel von pinkmilk für 19 Euro)
  • Wolle oder Stickgarn
  • ein Stück Pappe
  • Wollnadel

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Wie ihr die Quasten genau wickeln müsst, könnt ihr euch in folgendem Video ansehen:

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Youtube herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Ihr wollt mehr über den Boho-Trend erfahren? Dann interessiert euch vielleicht unser Artikel über die sieben plus eins Wahrheiten über den Boho-Trend.

*Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Durch die von uns platzierten Affiliate-Links bekommen wir bei Kaufabschluss einen kleinen Anteil der Provision.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen