© Getty Images / Maskot

Wohnen | Linkliste

Second-Hand-Möbel kaufen: 5 Online-Shops für gebrauchte Möbel

Michael Penquitt

Level: Für Alle

Wenn es ein neues Möbelstück sein soll, greifen viele zu Second-Hand-Möbeln. In diesen Online-Shops bekommt ihr gebrauchte Möbel mit Charme und Stil.

Während auf der ganzen Welt Dürre und andere extreme Klimaveränderungen der Tier- und Pflanzenwelt zusetzen, schwappen die Klimaproteste in Deutschland von der Straße in die Häuser und Wohnungen. Immer mehr Menschen nehmen die Verantwortung an und versuchen, ihre eigenen Gewohnheiten zu hinterfragen.

Vier kleine Überraschungspakete beim Advent-Gewinnspiel

Adventsgewinnspiel: Preise im Gesamtwert von 4.000 € zu gewinnen!

Hier mitmachen

Dazu gehört auch der ganz alltägliche Konsum. Die Pyramide des nachhaltigen Konsums stellt dar, wie eure Prioritäten gelegt werden sollten, wenn ihr es mit der Nachhaltigkeit ernst meint.

Dinge neu zu kaufen, sollte immer der letzte Ausweg sein – egal, ob es um ein Fahrrad, eine Bohrmaschine oder ein Eigenheim geht. Etwas besser ist es da schon, Gegenstände gebraucht zu kaufen. Deswegen stellen wir euch fünf Online-Shops vor, in denen ihr bequem Möbel und andere Einrichtungsgegenstände aus zweiter Hand kaufen könnt.

1. Etsy

Etsy ist bekannt als Plattform für alle DIY-Fans, die entweder selbst Handgefertigtes zum Verkauf anbieten oder die nach individuellen Stücken Ausschau halten. Neben Handgefertigtem findet ihr dort aber auch ein großes Vintage-Angebot an Gegenständen, die mindestens 20 Jahre alt sind. Darunter viele stylische Designer-Möbel. Idealerweise findet beides zusammen und ihr trefft auf ein Möbelstück, das aus altem Material neu angefertigt wurde.

Außerdem ist Etsy der laut eigenen Angaben erste globale Online-Marktplatz, der alle aus dem Versand der Artikel entstehenden CO2-Emissionen durch Kompensationszahlungen ausgleicht. Vorbildlich!

2. Troc

Troc wurde bereits in den 1980ern in Frankreich gegründet und zählt dort sowie in Belgien zu den bekanntesten Gebrauchtwaren-Marktplätzen. Auch in Deutschland wurden mittlerweile mehrere Shops eröffnet. Das Prinzip ist simpel: Ihr bringt die Gegenstände, die ihr verkaufen möchtet, in den Laden, wo er von einer Expertin oder einem Experten begutachtet wird. So wird der Preis ermittelt, zu dem der Gegenstand ins Sortiment aufgenommen wird.

Selbstredend sind alle zum Verkauf stehenden Artikel auch online zu finden. Möbel bilden dabei einen beträchtlichen Teil der riesigen Auswahl. Damit bleiben aufwendig hergestellte Möbelstücke lange im Umlauf, ehe sie entsorgt werden.

3. Used-Design

Ein Online-Marktplatz für den etwas tieferen Geldbeutel ist Used-Design. Wie der Name verrät, werden hier gebrauchte Designermöbel gehandelt. Die Möbel sind trotz der hohen Rabatte in der Regel in tadellosem Zustand. Doch auch einschließlich der Preissenkungen von teils über 50 Prozent kosten die Möbel hier, wie von Designerstücken nicht anders erwartet, mehrere Hundert, wenn nicht gar tausende Euro. Schön anzusehen, sind sie allemal. Wer zudem das nötige Kleingeld hat, wird hier ganz sicher fündig.

Die Website selbst versteht sich lediglich als Vermittler zwischen Verkäufern und Käufern. Der Kontakt erfolgt telefonisch oder per Mail. Ihr solltet deshalb selber auf eine individuelle Garantievereinbarung bestehen.

4. Fairmondo

Wahrscheinlich ist Fairmondo der sozial gerechteste und transparenteste Online-Marktplatz im deutschsprachigen Raum. Kein Wunder, ist doch das Unternehmen als Genossenschaft organisiert. Das heißt, allen steht es frei, Anteile zu zeichnen und die Geschicke des Unternehmens mitzulenken. Darüber hinaus fördert Fairmondo gezielt qualitativ hochwertige Produkte, die unter fairen und nachhaltigen Bedingungen produziert wurden. Auch viele private Händler bieten ihre gebrauchten Gegenstände an. Neben einigen Möbeln findet ihr im Online-Shop zahlreiche andere Artikel, allen voran Bücher, die eurer Hausbibliothek gut zu Gesicht stehen würden.

5. Ebay

Der Klassiker unter den frei zugänglichen Online-Marktplätzen. Bei Ebay findet ihr alles, was andere Menschen zum Verkauf stellen – ob gebraucht oder neu. Wenn es in jedem Fall Second Hand sein soll und ihr auf lokale Kreisläufe setzt, findet ihr ganz sicher auch beim Ableger Ebay Kleinanzeigen das Möbelstück, das in eure Wohnung passt.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK