Zirbenholzbett
© La Modula

Wohnen | Listicle

Zirbenmöbel-Hersteller: Wo es Möbel aus Zirbenholz online zu kaufen gibt

Jan Krutzsch

Zirbenmöbel sind gerade voll im Trend, dem Holz der Zirbe werden ganz besondere Eigenschaften nachgesagt. Doch wo könnt ihr Möbel aus Zirbenholz kaufen? Wir haben uns auf die Suche gemacht und stellen euch fünf Online-Shops vor.

Zirbenmöbel werden vor allem für das Schlafzimmer angeboten. Der Duft des Zirbenholzes soll entspannen und dadurch schlaffördernd wirken, den Herzschlag reduzieren und sogar den Kreislauf stabilisieren. Verantwortlich dafür ist angeblich der Wirkstoff Pinosylvin – ein ätherisches Öl, das im Zirbenholz in besonders hoher Konzentration enthalten ist.

Wissenschaftlich ist das zwar nicht bewiesen. Im Trend liegen die Möbel aber dennoch. Allein der Geruch bedient unsere Sehnsucht nach Wald, Bergen und intakter Natur.

Doch wo gibt es Möbel aus Zirbenholz zur kaufen? Wir haben uns auf die Suche gemacht und zeigen euch hier fünf Online-Shops, bei denen ihr Möbel aus Zirbenholz kaufen könnt.

Zirbenmöbel-Shop 1: Die Køje

Was gibt es hier Besonderes?

Hier soll es das stabilste Zirbenbett der Welt geben. Jedenfalls wirbt der Shop damit. Und nicht nur das: Insgesamt sechs verschiedene Betten aus astfreiem Zirbenholz kann man bei "Die Køje" kaufen. Los geht es mit Preisen von etwa 1.150 Euro bis hin zum Topmodell für etwa 2.200 Euro.

Eine Besonderheit ist der Zirbenbett-Konfigurator, bei dem man sich sein ganz individuelles Bett selbst zusammenstellen kann.

Woher kommen die Möbel und das Zirbenholz?

Trotz ihres skandinavisch anmutenden Namens kommt "Die Køje" aus Österreich und alle Produkte werden auch in der hauseigenen Manufaktur in Bludenz hergestellt. Das Zirbenholz kommt aus Tirol, der Steiermark und Südtirol. Nachlesen kann man das auch im firmeneigenen Blog

Was gibt es noch zu kaufen?

Im Shop gibt es zudem noch Kommoden, Schränke, Kindermöbel und allerlei Zirbenprodukte, wie Hackbretter oder Aufbewahrungsdosen.

Hier geht es zum Shop von "Die Køje"

Ein Zirbenholzbett des Herstellers Køje
Das Bett Køje 06 gibt es ab 1.147 Euro © Die Køje

Zirbenmöbel-Shop 2: LaModula

Was gibt es hier Besonderes?

Der Shop stellt sich selbst als einer der größten Online-Shops weltweit für Zirbenholz-Produkte dar. Darüber hinaus hat LaModula sechs Schauräume in Österreich. Eine Besonderheit ist die große Auswahl an verschiedenen Hölzern. Neben Zirbe gibt es hier auch Möbel aus Eiche, Wildeiche, Kastanie und Esche. Außerdem werden sogenannte Schlafsysteme verkauft. Dabei werden die Federelemente in Kombination mit einer punktelastischen Naturlatexmatratze angeboten – passend zur jeweiligen Vorliebe beim Schlafen wie Bauch-, Seiten- oder Rückenlage.

Woher kommen die Möbel und das Zirbenholz?

Das Holz stammt nach eigener Aussage aus Österreich. Der Holzlieferant sitzt nur 90 Kilometer vom Firmensitz von LaModula in Villach entfernt. Gebaut werden die Möbel allerdings nicht von LaModula selbst, sondern von Partnerbetrieben in Österreich, Deutschland, Tschechien und Slowenien.

Was gibt es noch zu kaufen?

Neben Betten und Schlafsystemen bietet der Shop auch andere Möbel wie Schränke, Beistelltische und TV-Lowboards aus Zirbenholz an. Außerdem kann man Bettwäsche, Kopfkissen, Decken, Wollteppiche und Accessoires wie Brotkästen kaufen.

Hier geht es zum Shop von "LaModula"

Ein TV-Lowboard aus Zirbenholz
Das TV-Lowboard "Stefan" (ab 1.338 Euro) bietet genug Platz für TV-Gerät und Zubehör. © La Modula

Zirbenmöbel-Shop 3: Holz Sigi

Was gibt es hier Besonderes?

Holz Sigi ist ein eher kleiner Shop. Das Besondere ist, dass man hier ganze Zirbenholz-Zimmer kaufen kann. So bietet Holz Sigi ein Zirbenholz-Esszimmer oder eine komplette Küche aus Zirbe an. Auch Ladeneinrichtungen werden angeboten.

Woher kommen die Möbel und das Zirbenholz?

Hinter Holz Sigi verbirgt sich eine inhabergeführte Schreinerei in der Oberpfalz in Bayern. Der Chef heißt Sigmund, daher der Name Sigi. Alle Möbel werden vor Ort produziert. Das Holz wird regional gekauft und geliefert. Der Vorteil einer Schreinerei gegenüber einem Möbelhersteller ist die maßgerechte Fertigung und der Einbau.

Was gibt es noch zu kaufen?

Alle Möbel der Schreinerei werden in vielen verschiedenen Holzarten angeboten. Außerdem baut Holz Sigi auch Blockhütten, Gartenhäuser und Saunen.

Hier geht es zum Shop von "Holz Sigi"

Eine Küche ganz aus Zirbenholz
Eine ganze Küche in Maßarbeit aus Zirbenholz angefertigt (Preis auf Anfrage). © Holz-Sigi

Zirbenmöbel-Shop 4: Zirbenherz

Was gibt es hier Besonderes?

Wem das Aussehen von Zirbenholz im Schlafzimmer nicht gefällt, aber den Geruch nicht missen möchte, findet bei Zirbenherz die Lösung. Die Bettlinie "Zirbenfusion" besteht innen aus Zirbe und außen aus einem Holz eurer Wahl. Das Markenzeichen ist ein im Möbel eingelassenes Herz aus Granit.

Woher kommen die Möbel und das Zirbenholz?

Zirbenherz gibt die Herkunft des Holzes ganz genau an: Die Kärntner Nockberge. Nur rund 25 Kilometer entfernt liegt die familiengeführte Manufaktur in Althofen. Sägewerk und Matratzenfertigung liegen ebenfalls im direkten Umfeld. So werden die Produktionsketten möglichst kurze gehalten. Neben dem Online-Shop gibt es noch sieben lokale Geschäfte in Wien, München, Bad Aibling, Ludwigsburg bei Stuttgart, Bad Homburg, Hamburg und im niederländischen Goirle. Dort können sich Kunden einen eigenen Eindruck von den Möbeln verschaffen.

Was gibt es noch zu kaufen?

Neben den Betten gibt es noch vielfältige Accessoires wie Zirbenkissen, Bettwaren, Duftkerzen und mehr zu kaufen. Auch Schlafsysteme bietet Zirbenherz an.

Hier geht es zum Shop von "Zirbenherz"

Bett Zirbenfusion
Die Bettlinie "Zirbenfusion" hier in der Variante mit Zirbenholz innen und Nussholz außen (ab 1.890 Euro). © Zirbenherz

Zirbenmöbel-Shop 5: Allnatura

Was gibt es hier Besonderes?

Allnatura (mit zwei "L") hat nichts mit dem Reformhaus und Lebensmittelhändler Alnatura (mit einem "L") zu tun. Nach eigener Aussage hat sich Allnatura ganz dem Handel mit ökologischen Möbeln und Schlafsachen verschrieben. So bietet das Unternehmen exklusiv eine Bettdecke aus Zirbe und Schafschurwolle an. Die Wolle ist aus kontrolliert biologischer Tierhaltung, ohne Pestizide. Der atmungsaktiven Schurwolle werden dann per Hand feine Zirbenholzspäne beigemischt.

Woher kommen die Möbel und das Zirbenholz?

Die Späne kommen laut Angabe des Herstellers aus einer süddeutschen Schreinerei. Das Holz ist Tiroler Zirbe. Genauere Angaben zur Herkunft des Zirbenholzes seiner Möbel macht der Hersteller nicht.

Was gibt es noch zu kaufen?

Betten, Kommoden, Kleiderschränke und Lampen aus Zirbenholz. Dazu eine Unmenge anderer Holzmöbel, Zubehör und Accessoires.

Hier geht es zum Shop von "Allnatura"

Eine Bettdecke aus Schafschurwolle und Zirbenspänen
Die Zirben-Duo-Bettdecke "Pecora-Cembra" aus Schafschurwolle und Zirbenspänen (ab 198 Euro). © Allnatura

Fazit: Das können die Online-Shops für Zirbenmöbel

Die Konkurrenz auf dem Markt für Zirbenmöbel ist bei näherer Beschäftigung recht groß. Professionell aufgemachte Online-Shops von Manufakturen stehen dabei im direkten Wettstreit mit kleinen Tischlereien. Gut für den Verbraucher und Kunden. Zudem zeigen viele Hersteller transparent auf, wie und wo ihre Produkte hergestellt werden und woher ihr Holz kommt. Auch Informationen zu Lieferketten, Verpackungsmaterialien und vieles mehr werden meist offen kommuniziert.

Dennoch gilt: Der Kunde muss den Herstellern vertrauen, dass diese Informationen alle stimmen. Denn bis heute gibt es kein gesetzlich verbindliches Prüfsiegel.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK