Regal aus Obstkisten
© Getty Images/iStockphoto

Wohnen | Ratgeber

Obstkisten-Regal selber bauen: So vielseitig sind alte Holzkisten

Lisa Gutknecht

Lisa Gutknecht

Alte Holzkisten lassen sich wunderbar wiederverwerten – nicht nur zum Transportieren schwerer Bücher. Obstkisten-Regale sind dekorativ, praktisch und preiswert. In wenigen Schritten könnt ihr ein "Shabby Chic"-Möbelstück selbst bauen. Hier findet ihr praktische Tipps und DIY-Ideen mit Obstkisten.

Obstkisten bestehen aus schmalen Holzlatten mit Schlitzen dazwischen. Diese sorgen dafür, dass darin gelagertes Obst gut atmen kann. In den Ecken sitzen Holzkeile, die für extra Stabilität sorgen. Die Holzkisten sind robust und daher eine beliebte Umzugskarton-Alternative, um beispielsweise schwere Bücher zu transportieren. Ein Obstkisten-Regal ist zudem ein dekoratives Möbelstück für alle, die den "Shabby Chic"-Stil mögen. Erfahrt hier, wo ihr alte Holzkisten herbekommt und wie ihr sie umfunktionieren könnt.

Was gibt es bei alten Holzkisten zu beachten?

Bevor ihr euer DIY-Projekt mit Obstkisten startet, solltet ihr ein paar Dinge über das praktische Wohnaccessoire wissen:

  • Original Obstkisten sind unbehandelt beziehungsweise nur mit heißem Dampf bearbeitet. Dies soll sie vor Fäulnis schützen. Da das Holz mit Lebensmitteln in Kontakt kommt, wird bei der Herstellung auf Chemikalien verzichtet.
  • Herkömmliche Obstkisten zeichnen sich durch feine, hervorstehende Holzfasern aus. Das raue Material saugt Feuchtigkeit schnell auf. Es gibt aber ebenso geflammte Modelle, zum Beispiel über Kistenland. Ihre Oberfläche ist glatt und versiegelt.
  • Alte Holzkisten sind optisch nicht immer einwandfrei. Die Produkte können unter Umständen Spuren von Erde, Staub und Blättern aufweisen. Ihr könnt sie mit einer Bürste leicht reinigen.
  • Handelsübliche Obstkisten sind 60x40x30 Zentimeter groß. Es gibt inzwischen auch kleinere Varianten. Achtet beim Online-Kauf auf die genauen Maßangaben, damit ihr die richtige Kiste für eure Zwecke erwerbt.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Woher bekommt man Obstkisten?

Wohnaccessoires wie Bücher-, Schuh- oder Weinregale aus Obstkisten liegen ähnlich wie Möbel aus Paletten im Trend. Auf die steigende Nachfrage reagieren Möbelhäuser und Baumärkte mit einem großen Angebot an nachgebauten Modellen. Dabei geht der ursprüngliche Charme natürlich verloren. Eine Obstkiste darf ruhig Spuren aufweisen, sie hat schließlich Geschichte.

Originale gibt es üblicherweise auf Bauernhöfen und Obstplantagen. Auch über Kleinanzeigen, auf dem Flohmarkt oder bei Haushaltsauflösungen lassen sich alte Holzkisten ergattern. Haltet Augen und Ohren offen, dann findet ihr wahre Schmuckstücke.

Wofür kann man Obstkisten nutzen?

Mit Obstkisten können Bastler und Einrichtungsfans eine Menge anstellen. Hier sind einige Ideen, wie sich euer Zuhause mit alten Holzkisten aufwerten lässt:

  • Vorratsregal zum Lagern von Kartoffeln, Äpfeln oder anderen Obst- und Gemüsesorten
  • Obstkisten-Wandregal für Deko-Zwecke
  • Bücherregal aus Obstkisten
  • Obstkisten-Weinregal
  • Obstkisten-Badezimmerregal zum Lagern von Körperpflegeartikeln oder Toilettenpapier
  • Couchtisch oder Beistelltisch aus Obstkisten
  • Obstkisten-Schuhregal, waagerecht aufgestellt für flache Schuhe, senkrecht für Stiefel
  • Umgedrehte Holzkiste als Hocker
  • Blumenregal aus Obstkisten für den Balkon oder die Terrasse

Obstkisten-Regal: 5 tolle DIY-Ideen

Ihr habt Lust, euch aus Obstkisten ein ganz individuelles Wohnaccessoire zu bauen? Hier sind fünf schöne DIY-Ideen mit Anleitung:

1. Obstkisten-Regal mit Tür

Aus einer Obstkiste und Möbelfüßen lässt sich mit wenigen Handgriffen ein schickes Schränkchen zimmern. Einen individuellen Look bekommt das gute Stück durch den passenden Anstrich. Die DIY-Anleitung gibt es auf dem Blog Wendys Wohnzimmer.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

2. Obstkisten-Regal und Beistelltisch

Zwei Obstkisten und vier Rollen ergeben einen mobilen Beistelltisch. In den beiden offenen Seiten könnt ihr beispielsweise Bücher oder Zeitschriften lagern. Ein weißer Lackanstrich verleiht den rustikalen Obstkisten modernes Landhausflair. Für die DIY-Anleitung schaut auf dem Blog A Cake A Day vorbei.

Falls ihr noch nie Holz lackiert habt, empfehlen wir euch dazu unseren Artikel "7 Anfängerfehler beim Holz lackieren – und wie ihr sie einfach vermeidet".

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

3. Obstkisten-Nachttisch

Um aus Obstkisten ein Regal oder Schränkchen zu bauen, muss man nicht mal handwerkliches Geschick haben. Ihr könnt eine oder mehrere Kisten einfach in der Farbe eurer Wahl anstreichen und übereinander stapeln. So wird daraus ein Shabby Chic-Nachttisch oder ein Sideboard. Eine DIY-Anleitung gibt es auf dem Blog DIY Carinchen.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

4. Obstkisten-Blumenregal

Auf Balkon oder Terrasse machen sich alte Obstkisten wunderbar als Blumenregal. Ihr könnt sie dekorativ stapeln und auf unterschiedlichen Ebenen Kübelpflanzen oder Kräuter arrangieren. Das Praktische: Ein vertikales Pflanzregal ist platzsparend und auch für kleine Balkone geeignet.

Mehr Ideen für einen vertikalen Garten findet ihr in "Kräuterwand: Vertikales Vitamindepot für drinnen und draußen".

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

5. Obstkisten-Schuhregal

Herrscht bei euch zu Hause auch ein großes Schuhchaos? Dann ist diese Idee vielleicht etwas für euch: Eine Alternative zum klassischen Schuhregal ist ein Möbelstück aus mehreren Holzkisten. Mit einem Trennbrett in der Mitte habt ihr noch mehr Stauraum. Um Stiefel oder andere hohe Schuhe einzulagern, stellt ihr eine Obstkiste einfach senkrecht auf.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Weinkisten-Regal als Alternative zum Obstkisten-Regal

Eine nahe liegende Alternative zu den Holzkisten fürs Obst sind alte Weinkisten, da sie in ihrem Aufbau sehr ähnlich sind. Klassische Weinkisten bestehen jedoch aus weniger Holzlatten mit größeren Schlitzen. Für schmale Gegenstände sind sie deshalb eher nicht so gut geeignet. Ihr könnt die Schlitze aber ganz einfach mit einer zusätzlichen dünnen Holzplatte verschließen.

Alte Weinkisten findet ihr zum Beispiel bei Etsy, eBay Kleinanzeigen, in diversen Online-Shops oder, falls ihr in einer Weinregion lebt, beim Winzer vor Ort.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Altholz-Regal als Alternative zum Obstkisten-Regal

Neben Obstkisten und Weinkisten versprühen auch Altholz-Regale rustikalen Landhaus-Charme in den eigenen vier Wänden. Passende Bretter und Bohlen gibt es zum Beispiel über dieholzmanufaktur24.de oder altholz.de. Achtet darauf, heimische Hölzer zu nutzen, wie Eiche oder Fichte.

Fertige Hängeregale und Raumteiler aus Altholz sind beispielsweise über den Online-Shop Etsy erhältlich.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Unser abschließender Tipp: Ihr liebt Do-it-yourself-Projekte und seid ständig auf der Suche nach neuen Ideen, mit denen ihr euer Zuhause verschönern könnt? Dann schaut doch auf unserer großen DIY-Übersichtsseite vorbei:

Lies noch mehr…