Junge Frau öffnet Fenster
© iStock/Getty Images/dangrytsku

Wohnen | Expertentipp

Stimmt es, dass man mit einer Lüftungsanlage die Fenster nicht mehr öffnen darf?

Jan Krutzsch

Jan Krutzsch

Viele haben Vorbehalte gegenüber einer automatisierten Wohnraumlüftung, weil sie glauben, dass sie dann die Fenster nicht mehr öffnen dürfen. Doch stimmt das überhaupt? Wir klären über das Lüften mit Lüftungsanlage auf.

Durch immer dichtere Gebäudehüllen beim Neubau und immer besser isolierende Fenster und Dämm-Materialien bei der Sanierung von Altbauten entsteht häufig das Problem, dass zu wenig Luftaustausch zwischen außen und innen stattfindet. Die Folge: Die Luftqualität in den Wohnräumen sinkt, da die Schadstoffbelastung durch den zu geringen Austausch in der Raumluft steigt.

Häuser mit Preisschildern

Wie viel ist meine Immobilie wert?

Frag den Immo-Rechner! Schon nach 5 Minuten erhältst du einen exakten Marktpreis und viele weitere Infos.

Jetzt Immobilie bewerten

Abhilfe können dann zentrale oder dezentrale Lüftungsanlagen schaffen. Doch was ist nun mit Stoßlüften oder einfach nur dem Öffnen der Fenster bei schönem Wetter? Darf ich das dann noch? Oder geht dann die Lüftungsanlage kaputt? Stimmt es also, dass man mit einer Lüftungsanlage die Fenster nicht mehr öffnen darf?

Nein, das stimmt natürlich so nicht. Dann würde eine Lüftungsanlage ja bei jeder Öffnung der Haus- oder Balkontür Schaden nehmen.

Lüftungsanlagen sind aber dafür da, euch den Alltag zu erleichtern. Sie unterstützen euch automatisiert bei der Wohnraumlüftung. Gut geplante Anlagen arbeiten dabei effizienter als ihr es mit dem manuellen Lüften könntet.

Vor allem, wenn ihr mal nicht anwesend seid, arbeiten Lüftungsanlagen alleine weiter und halten so beispielsweise die Temperatur und Luftfeuchtigkeit unabhängig vom Wetter im Haus oder in der Wohnung konstant.

Intelligente Steuerung der Lüftungsanlage

Wenn ihr die Fenster öffnen wollt, könnt ihr das jederzeit tun und die Lüftungsanlage dann einfach abschalten. Manche Lüftungsanlagen schalten sich bei geöffneten Fenstern auch automatisch ab, um Energie zu sparen. Das funktioniert beispielsweise über die Einbindung von Fensterkontakten. Ist die Lüftungsanlage mit einem Smart Home-System verbunden, kann bei einigen Systemen sogar per App eingestellt werden, wie sich die Anlage bei manueller Öffnung verhalten soll.

Ihr könnt also mit dem Stoßlüften oder schlicht dem Öffnen der Fenster nichts an eurer Lüftungsanlage beschädigen, oder sonst einen Schaden anrichten.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen