Sessel in beige mit zwei aufgestapelten Kissen, im Hintergrund eine in terracotta gestrichene Wand.
© dekoria

Wohnen | Statement

Terracotta ist die Trendfarbe für den Herbst 2020

Eva Brenner

Wunderbar warm und auch als "Kontrastmittel" geeignet: TV-Moderatorin und Wohnglück-Kolumnistin Eva Brenner zeigt euch, wie ihr Terracotta, die Trendfarbe des Herbstes 2020, bei euch zu Hause perfekt einsetzt.

Jede Saison hat ihre Trendfarbe. Im Herbst 2020 ist das eindeutig Terracotta! Einige von euch zucken jetzt vielleicht innerlich zusammen. Ihr habt möglicherweise noch die Wischtechnik aus den 1990er Jahren in unguter Erinnerung. Das ergab damals manchmal einen ungewollten Pizzeria-Chic in so manchem Eigenheim ...

Des jetzige Terracotta-Revival hat damit aber nichts zu tun. Der warme Erdton sorgt gerade jetzt im Herbst für eine behagliche, anheimelnde Atmosphäre. Damit er aber nicht altbacken oder gewollt mediterran wirkt, habe ich hier ein paar Tipps für euch, wie ihr mit Terracotta schöne Raumwirkungen erzielt.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Terracotta: Alles andere als "eintönig"

Wie gesagt: Wischen oder tupfen ist out. Ein schöner, deckend-matter Farbauftrag bringt die Farbe erst richtig zur Geltung. Dabei geht es mir aber gar nicht so sehr um den "einen" Farbton. Terracotta könnt ihr in verschiedenen Nuancen verwenden. Die Spanne reicht dabei vom warmen Erdton bis hin zu fast kühlen, eher pastelligen Rottönen.

Diese Vielfalt erzeugt eine schöne Spannung und sorgt gleichzeitig für Abwechslung und Harmonie. Aus dieser Palette lassen sich mit verschiedensten Mitteln und Gegenständen, auch über einen Raum verteilt, tolle Kombinationen erstellen.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Kontraste mit zwei Trendfarben

Terracotta ist deshalb auch so vielseitig einsetzbar, weil es auch mit Kontrasten gut harmoniert. Der Komplimentärkontrast zu Terracotta ist ein kühles Grün. Daher sehen Grünpflanzen toll zu dieser Farbe aus, zum Beispiel Zimmerpflanzen wie Monstera deliciosa, Geigenfeige oder Sukkulenten.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Und was wäre eine Trendfarbe im Herbst ohne die Trendfarbe des Jahres 2020? Das "Classic Blue" von Pantone eignet sich toll hierzu in der Kombination, der Warm-Kalt-Kontrast ist gar nicht so gegensätzlich, wie man meinen könnte, wie folgendes Beispiel zeigt:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Gegensätze ziehen sich an

Auch (oder gerade) mit Möbeln lässt sich durch Terracotta ein schöner Gegensatz erzeugen, der gleichzeitig auch toll miteinander harmoniert. So nimmt helles Holz dem Farbton die Schwere, und gerade weiß bildet durch seine Frische einen schönen Gegenpart.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ganz klare, schnörkellose Formen setzten die "gebackene Erde" (so die Übersetzung für Terracotta aus dem italienischen) in einen schönen Kontext. Gerade moderne, "unbunte" Farben wie Grau, Greige, Weiß, Beige und Schwarz eignen sich da sehr gut als Gegenstück.

Sessel in beige vor einer im Farbton terracotta gestrichenen Wand.
Zum kräftigen Terracotta eignen sich "unbunte" Farben als schöner Kontrast. © dekoria

Terracotta bringt Natürlichkeit

Was ich an Terracotta auch sehr mag: Es ist eine Trendfarbe, die einen weiteren Trend unterstreicht und unterstützt. Der Ton bildet nämlich einen schönen, warmen Kontrast zum Trendmaterial Terrazzo, das gerade als Bodenbelag in Bad oder Küche eine Renaissance erlebt.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Aber ihr müsst natürlich nicht immer nur Unterschiede finden, um Terracotta richtig zu Geltung zu bringen. Seine Natürlichkeit unterstreicht zum Beispiel auch ganz wunderbar die Wirkung von Trockengräsern und anderen Deko-Elementen aus der Natur.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Textilien eignen sich auch absolut ideal in Kombination mit Terracotta. Hier sind es vor allem matte, natürliche Stoffe wie Leinen, Baumwolle oder Wolle, die ich euch empfehlen möchte – und die für den kommenden Herbst das richtige Kuschelgefühl mitbringen.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Unser abschließender Tipp: Ihr sucht nach Ideen für die Gestaltung eurer Garderobe? Oder braucht Tipps, welches Licht in welchem Zimmer passend ist? Kein Problem, weitere Kolumnen unserer Autorin Eva Brenner findet ihr in unserer großen Übersicht:

Abonniert einfach den Wohnglück-Newsletter oder folgt Wohnglück auf Facebook, um keine Kolumne zu verpassen.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen