Stauraum-System unter der Decke
© Dolle

Wohnen | Listicle

Zwischenboden: So schafft ihr Stauraum in der Vertikalen

Antonia Eigel

Wohin mit all dem Krempel, wenn man in einer kleinen Wohnung lebt? Wir zeigen euch clevere Ideen für Zwischenböden zum Nachbauen und stellen euch dazu ein praktisches Stauraum-System vor, mit dem ihr niemals den Überblick verliert.

Wohin mit all dem Krempel, wenn man in einer kleinen Wohnung lebt? Wer keinen Platz in der Horizontalen hat, kann mit einem Zwischenboden in der Vertikalen Stauraum schaffen – sofern die Decken hoch genug sind.

Wir haben euch bereits 10 Stauraum-Ideen für alle, die keinen Keller haben gezeigt. In diesem Artikel zeigen wir euch Ideen für Zwischenböden, die ihr selber bauen könnt, sowie ein smartes Aufbewahrungssystem.

1. Zwischenboden für den schmalen Hausflur

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Wenn unterm Bett kein Platz mehr ist, könnt ihr Koffer und andere sperrige Teile auf diesem Zwischenboden lagern. Er eignet sich besonders für schmale Flure. Je breiter jedoch der Gang, desto eher hängen die Bretter durch.

Für mehr Stabilität könnt ihr die einzelnen Bretter mit Querlatten verschrauben, zu breit solltet ihr die Zwischenebene aus Holz jedoch nicht planen. Wenn eure verstauten Teile nicht wie aus einem Wohnmagazin aussehen, könnt ihr sie hinter einem schönen Vorhang verstecken. Hier findet ihr eine Materialliste für den Zwischenboden im Hausflur.

2. Zwischenboden mit Konsolen

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Einfach und simpel aufgebaut ist dieser Zwischenboden aus furnierter Spanplatte und Regalkonsolen. Auf der einen Seite liegt die Platte auf dem Türrahmen auf, auf der anderen wird sie von Konsolen getragen.Wählt ihr eine stärkere Platte, verteilt sich das Gewicht besser und ihr vermeidet, dass der Boden durchhängt. Schwere Sachen solltet ihr auf einem solchen Zwischenboden jedoch nicht parken.

Verschönern könnt ihr den Zwischenboden mit hängenden Zimmerpflanzen wie zum Beispiel einer Efeutute. Für dunklere Flure eignen sich jedoch nur Pflanzen, die mit wenig Licht auskommen.

3. Mini-Zwischenboden fürs Badezimmer

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Zugegeben, das hier ist kein richtiger Zwischenboden, aber auch im kleinen Bad mangelt es oft an Staufläche. Der Platz über der Tür ist da der ideale Ort für eine Mini-Zwischenebene in Form eines kleinen Regals.

Dieses verschraubt ihr entweder durch die Deckseite mit der Decke (unbedingt Dübel verwenden), oder ihr verwendet Leisten, die links und rechts darunter geschraubt werden. Alternativ könnt ihr auch Regalböden verwenden.

4. Rollbare Zwischenböden

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Ein langer Flur ist der ideale Ort für einen Zwischenboden. Das Problem ist nur: Man kommt immer nur gut an den vorderen Teil der Zwischenebene. Eine Lösung ist eine flexible Zwischenebene auf Rollen. Die Regalböden könnt ihr auf einem Schienensystem hin- und herschieben. So kommt ihr immer überall gut an. Die Materialkosten belaufen sich auf etwa 150 Euro. Hier findet ihr eine detaillierte Anleitung für den rollbaren Zwischenboden.

5. Smartes Aufbewahrungssystem mit klappbaren Türen

Je tiefer der Zwischenboden, desto größer die Gefahr, dass mancher Gegenstand, in die hinterste Ecke geschoben, irgendwann in Vergessenheit gerät.

Der dänische Treppenhersteller Dolle hat dafür ein cleveres System entwickelt, mit dem das gar nicht erst passiert: BEAM-IT-UP ist ein modulares Stauraum-System mit herunterklappbaren Elementen, die ihr ohne Leiter herunterziehen könnt. Nicht nur sehr komfortabel in der Handhabung, sondern auch ein echtes Stauraumwunder.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen