Ein kleiner Springbrunnen im Garten
© Getty Images

Wohnen | Listicle

Wasser für Balkon und Garten: 7 Deko-Ideen, die wenig Platz einnehmen

Michael Penquitt

Dekorative Wasserelemente lockern den Garten und die Terrasse auf und verbessern zudem die Luftqualität. Dabei muss es nicht gleich ein ganzer Teich oder Pool sein. Wir zeigen sieben Beispiele für Wasser-Deko, die wenig Platz einnimmt.

Nichts ist in der erdrückenden Hitze des Sommers erfrischender als ein Sprung ins kühle Nass. Nicht immer hat man jedoch die Möglichkeit ins Wasser einzutauchen. Wer keinen Platz für einen Schwimmteich oder Pool im Garten hat, und das sind die meisten, dem hilft schon ein dekoratives Wasserelement auf dem Balkon oder im Garten. Schon kleinere Wasserbecken, Wasserspiele oder Wasserwände können das Mikroklima positiv beeinflussen. Auch Tiere, insbesondere Vögel, freuen sich über Wasserstellen im naturnahen Garten.

Wir zeigen euch sieben schöne Beispiele für Wasser auf dem Balkon und im Garten. Nachmachen empfohlen!

1. Mini-Teich im Topf

Für einen Wassergarten im Miniformat braucht ihr lediglich ein großes, wasserdichtes Gefäß. Je größer, desto besser, denn dann lässt es sich vielfältig gestalten und das Wasser erhitzt sich im Sommer nicht so schnell. Besonders gut eignen sich Zinkwannen, aufgeschnittene Holzfässer und Keramikbehälter. Gefäße aus Ton oder Terrakotta werden hingegen mit der Zeit porös. Den Boden des Gefäßes bedeckt ihr mit Kieselsteinen und setzt die von euch gewählten Wasserpflanzen ein, ehe ihr vorsichtig das Wasser einfüllt.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

2. Gartenwasserfall zum Einbauen

Noch erfrischender wirkt es, wenn das Wasser in Bewegung bleibt. So wie bei diesem kleinen, aber die Blicke auf sich ziehenden Einbau-Wasserfall*. Das Wasser fällt über eine Edelstahlrampe ins Becken und wird von dort wieder hochgepumpt. Für den Balkon ist das eher nichts, im Garten nimmt es aber dennoch nur ganz wenig Platz ein.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

3. Terrassenbrunnen zum Aufstellen

Noch einfacher, aber auch teurer ist die Sache bei Brunnen und Wasserfällen, die ihr nicht noch montieren müsst, sondern die sich schlicht aufstellen lassen. Dafür sind sie massiv und relativ schwer. So auch im Fall dieses Modells aus Cortenstahl, das sich mit seinem rostigen Look super in einen verwilderten Garten einfügt.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

4. Springbrunnen im Blumenkübel

Deutlich günstiger ist da eine weitere Idee, die ihr ganz einfach selber bauen könnt. Besorgt euch einen großen Blumenkübel oder ein anderes Gefäß. Achtung auch hier: Unglasierter Ton und Terrakotta sollten zuvor eine Kunststoffbeschichtung verpasst bekommen. Kauft eine kleine Wasserpumpe, die ihr durch ein Loch auf den Boden des Behälters setzt und dichtet die Öffnung zum Beispiel mit Spachtelmasse ab. Anschließend füllt ihr den Topf bis oben hin mit Wasser und werft die Pumpe an.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

5. Katzensichere Vogeltränke

Neben den bereits präsentierten Lösungen ist eine einfache Vogeltränke ein sehr dezentes Feature. Dennoch ist sie nicht zu verachten, denn viele Vögel sind auf solche Hilfen angewiesen. Wenn ihr es richtig machen wollt, setzt ihr dabei auf eine hängende Vogeltränke wie die der Marke Loberon. So erschwert ihr Katzen die Jagd auf Vögel, von denen manche vom Aussterben bedroht sind.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

6. Kaskadenbrunnen

Der Ausbau des zuvor vorgestellten Springbrunnens sind Wasserkaskaden, also stufenweise angelegte Wasserfälle. Diese bringen besonders viel Bewegung in euren Garten oder auf eure Terrasse und können ganz unterschiedliche Formen annehmen. Wenn ihr bereits kleinere Wasserbrunnen gebaut habt, ist eine Kaskade die nächste natürliche Herausforderung für den Handwerker in euch. Das Prinzip ist gleich, es bedarf lediglich einer etwas stabileren Konstruktion. Wenn ihr das Risiko und den Aufwand gar nicht erst eingehen wollt, könnt ihr einen solchen Kaskadenbrunnen* auch fertig kaufen.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Instagram herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

7. Kühlende Wasserwände

Ein Element, das eine große Fläche bietet und dabei trotzdem relativ wenig Platz einnimmt, ist die Wasserwand. Wer sich fragt, was das ist: Es ist genau das, wonach es klingt. Die Wände, an denen konstant Wasser herunterfließt, bestehen meistens aus Naturstein, Glas oder behandeltem Cortenstahl. Kleine Varianten dieses besonderen vertikalen Brunnens finden sogar auf Balkons Platz – vorausgesetzt die Statik und der Vermieter erlauben es.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

*Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Durch die von uns platzierten Affiliate-Links bekommen wir bei Kaufabschluss einen kleinen Anteil der Provision.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen