© Getty Images / Val Thoermer

Bauen | News

Tiny Houses für Coburg: Stadt will kleine Baulücken schließen

Michael Penquitt

Level: Für Alle

Tiny Houses rücken immer stärker in den Fokus der öffentlichen Verwaltung. Die Stadt Coburg stellt nun zwei Grundstücke für Mini-Häuser zur Verfügung.

Erst im vergangenen Sommer hat das Wohnglück Smarthaus auf seiner Tour durch Deutschland unter anderem Halt im oberfränkischen Coburg gemacht. Nun scheinen die Coburger Gefallen an kleinen Mini-Häusern gefunden zu haben und wollen sich dem Tiny-House-Movement anschließen. Darauf deutet der Entschluss des Stadtplanungsamtes hin, zwei kleine Flecken Erde für Tiny Houses zur Verfügung zu stellen.

Tiny Houses machen aus der Not eine Tugend

Im Stadtteil Scheuerfeld stehen zwei bereits erschlossene Baugrundstücke noch leer. Die beiden Flächen sind 285 bzw. 270 Quadratmeter groß und damit "zu klein, um dort ein Einfamilienhaus zu bauen", so Christina Schug von der zuständigen Behörde. Es habe bereits wiederholt Fragen nach Grundstücken für Tiny Houses gegeben. Wie passend, dass im aktuellen Baugebiet Mittelberg die besagten Flächen noch übrig geblieben sind.

Seitenansicht des Wohnglück-SMARTHAUS
Mobil und daher (fast) überall aufzustellen: das Wohnglück-SMARTHAUS auf seiner Tour 2019. © planet c/Studioraum; comenoch - stock.adobe.com

Allem Anschein nach hat die Stadt die Chance schnell erkannt und nach der Devise "Einfach mal machen" gehandelt. Die beiden Grundstücke sollen gewissermaßen zum Testfeld werden. Sollten die ersten Erfahrungen gut sein, will Coburg weitere Flächen anbieten. Mit der neuen Affinität vieler Deutschen zum Minimalismus und der Wohnungsnot lassen sich damit gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen. Die Grundstücke sind zum üblichen Coburger Preis von 150 Euro pro Quadratmeter zu haben.

Kleine Grundstücke gut genutzt

Doch es geht auch anders: Beispiele, wie man aus einem kleinen Grundstück viel Wohnfläche zaubert, zeigt ein nur fünf Meter schmales Wohnhaus in Wismar, das mittlerweile zu einer echten Sehenswürdigkeit geworden ist. Ein wenig klassischer kommt ein Haus in der Nähe des Starnberger Sees daher, das sein kleines Grundstück ebenfalls optimal nutzt.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK