Bauen | Info-Guide

Moderne Heizkörper: Warm, praktisch & schön zugleich

Antonia Eigel

Antonia Eigel

Praktisch, schön und wärmend zugleich: Wenn Heizkörper-Hersteller mit Designern zusammenarbeiten entstehen moderne Heizkörper, die zum Blickfang in eurer Wohnung werden. Wir stellen euch unsere sieben "Heiz"-lights vor.

Moderne Heizkörper sind schon lange nicht mehr nur zum Heizen da. Viele Heizkörper-Hersteller bieten mittlerweile Designheizkörper an, mit denen ihr eure Wohnung beheizen und gleichzeitig verschönern könnt.

Wer sich stilvoll einrichten möchte, der sollte sich unsere Auswahl an modernen Heizungen auf keinen Fall entgehen lassen. Wir stellen euch unsere sieben "Heiz"-lights vor, die sicher auch euer Designherz erwärmen.

1. Antrax: Moderne Heizung im "Waffle"-Design

Weißer Heizkörper in Wohnzimmer
Der unkonventionelle Heizkörper "Waffle" der Firma Antrax IT fügt sich mit seinem schlichten Design harmonisch in den Wohnraum ein. © Antrax IT

Er sieht aus wie eine überdimensionale belgische Waffel und heißt auch so: "Waffle" entstand in Zusammenarbeit des Heizkörper-Herstellers Antrax IT mit dem italienischen Designer Piero Lissoni. Dass der studierte Architekt sich von der leckeren Köstlichkeit hat inspirieren lassen, ist unverkennbar.

Linienführung, Struktur sowie Material von "Waffle" verleihen dem modernen Heizkörper sein unverwechselbares Aussehen im Retro-Style. Die einzelnen Elemente können nebeneinander oder übereinander montiert und so an jeden Wohnraum angepasst werden.

Antrax IT kombiniert Funktionalität mit zeitgenössischem Design. Heraus kommt ein moderner Heizkörper, der gleich zwei Funktionen erfüllt: Das technische Element mit Wärmeleistung garantiert Nachhaltigkeit und ist gleichzeitig dekorativer Einrichtungsgegenstand.

  • Maße: 61 x 41 Zentimeter
  • Preis: nur auf Anfrage erhältlich

Mehr Infos zum Heizkörper "Waffle" von Antrax findet ihr hier.

2. Deltacolor: Verchromter "Bambù" als freistehendes Dekoobjekt

Heizkörper in Bambusstangen-Optim auf dem Boden stehend
Eine moderne Heizung kann auch mal als Designobjekt mitten im Raum stehen, so wie der Abstrahlungsheizkörper "Bambù" von Deltacolor. © Deltacolor

Als "feines Spiel von sich verwindenden Linien" beschreibt Hersteller Deltacolor die Optik der modernen "Bambù"-Heizung, die an Bambusrohre erinnern soll, eben nur verchromt und nicht aus Holz.

Die Wärmerohre unterliegen einer funktionellen Innovation, mit der versucht wird, die Wärmekapazität zu verstärken. Gleichzeitig werden die Merkmale eines Heizkörpers neu interpretiert.

  • Maße: ab 47 x 95 Zentimeter
  • Preis: ab 2.430 Euro

Mehr Infos zum Abstrahlungsheizkörper "Bambù" von Deltacolor findet ihr hier.

3. Ohle: Schlichte Infrarotheizung "Sotermo"

Ganz schlicht und unaufgeregt verhält es sich mit der modernen Infrarotheizung "Sotermo" von Ohle. Das rahmenlose pulverbeschichtete Stahlblech in Weiß sorgt dafür, dass sich der Design-Heizkörper ganz dezent ins Wohnambiente einfügt.

  • Maße: ab 60 x 30 Zentimeter
  • Preis: auf Anfrage

Mehr Infos zur Infrarotheizung "Sotermo" von Ohle findet ihr hier.

Infrarotheizungen eignen sich besonders gut fürs Badezimmer. Ihr habt keinen Platz für eine zusätzliche Heizung an der Wand? Wie wäre es vielleicht mit einer platzsparenden Infrarot Spiegelheizung?

4. Kermi: Gemoetrisch, formschön, "Casteo"

Handtuchheizkörper im Badezimmer mit Badewanne.
Praktisch und formschön zugleich: Der moderne Heizkörper "Casteo" von Kermi ist Designobjekt, Heizung und Handtuchhalter in einem. © Kermi

Mit klaren Linien und einem schlanken Formdesign aus flachen Querrohren ist der moderne Heizkörper "Casteo" von Kermi etwas für echte Design-Puristen. 2016 gewann der geometrische Heizkörper sogar den iF Designaward. Aber auch für all diejenigen unter euch, die es im Bad gerne warm haben und ihre Handtücher zum Vorwärmen aufhängen möchten, könnte der Designheizkörper interessant sein.

Die moderne Heizung fürs Bad ist in mehreren Ausführungen erhältlich: Das Modell Casteo-D eignet sich hervorragend als schnelle rationelle Austauschlösung, wenn ihr modernisieren möchtet. Wer die Heizung nicht über die Zentralheizung steuern wollt, wählt Casteo-E für den reinen Elektrobetrieb.

  • Maße: ab 98,7 x 50 Zentimeter
  • Preis: ab 310 Euro

Mehr Infos zum Heizkörper "Casteo" von Kermi findet ihr hier.

5. Caleido: Italienischer Designer trifft auf Heizkörper

"Heizkörper, die im Mittelpunkt des Raumes stehen", so bewirbt der italienische Hersteller Caleido seine modernen Heizköper. Und es stimmt: Die Heizungen strahlen nicht nur Wärme aus, sie sind ein echter Blickfang für den Raum und bestechen mit innovativem und funktionalem Design.

Das Thema Nachhaltigkeit gehört für Heizkörper-Hersteller Caleido allerdings genauso zu einer modernen Heizung wie innovatives Design. Deshalb wird schon bei der Entwicklung der beheizten Designerstücke darauf geachtet, dass sie im Entstehungsprozess die Umwelt möglichst wenig belasten und nachhaltige Materialien verwendet werden.

Maße

  • Honey: 220 x 65 Zentimeter
  • Ice Bagno (horizontal): 61,5/46,5 x 82/122 Zentimeter
  • Rebel: 186,5/126,5 x 46 Zentimeter
  • Flora: 202/182/122 x 56 Zentimeter

Preise

  • Honey: ab 5.185 Euro
  • Ice Bagno (horizontal): ab 732 Euro
  • Rebel: ab 768 Euro
  • Flora: ab 1.844 Euro

Mehr Infos zur Heizkörper Design-Kollektion von Caleido findet ihr hier.

6. Etherma: Infinity Design in "CERAMIC"

Infrarot Heizkörper aus Keramik im Bad
Die "LAVA® CERAMIC" Infrarotheizung von Etherma aus echter Keramik leitet besonders gut Wärme. © Etherma

Zeitlos, effizient und besonders energiesparend ist diese Design-Infrarotheizung "LAVA® CERAMIC 2.0" des Herstellers Etherma. Die Heizung besteht aus sechs Millimeter starkem ESG-Glas, beziehungsweise Spezialkeramik, und zwei Temperaturbegrenzern. Durch die dahinter verbaute Technologie und der glatten Keramik-Oberfläche verteilt sich die Wärme besonders gut über die Oberfläche und heizt das Badezimmer effizient auf.

Der moderne Heizkörper ist in drei verschiedenen Keramikdesigns erhältlich. Dazu bietet Etherma eine weitere Infrarotheizung an, auf die ihr eurer eigenes Design, Foto oder Logo drucken lassen könnt.

  • Größe: ab 63 x 50 Zentimeter
  • Preis: ab 834 Euro

Mehr Informationen zum Design-Heizkörper "LAVA® CERAMIC 2.0" von Etherma findet ihr hier.

Etherma war außerdem Teil unserer SMARTHAUSTOUR 2019. Wenn ihr euch das smarte Tiny House einmal genauer anschauen wollt, schaut doch mal hier vorbei:

7. Zehnder: Wärme für Individualisten

Ein schwarzes elegantes Band an der Badezimmerwand oder doch lieber nostalgisch verchromt? Bei Zehnder wird jeder Design-Liebhaber fündig: "Wärme für Individualisten" heißt es auf der Website. Und der Heizkörper-Hersteller verspricht nicht zu viel. Ein reichhaltiges Angebot an Formen, Funktionen, Farben und Maßen wird angeboten. Wer auf der Suche nach einer individuellen Heizkörper-Lösung ist, wird mit Sicherheit fündig.

Maße

  • Zehnder Ribbon: ab 50 x 96,5 Zentimeter
  • Zehnder Nobis: ab 50 x 96,5 Zentimeter

Preise

  • Zehnder Ribbon: ab 344 Euro
  • Zehnder Nobis: ab 769 Euro

Mehr Infos zu Designheizkörpern von Zehnder findet ihr hier.

Ein moderner Heizkörper fürs neue Bad, das wär doch was. Vielleicht wollt ihr aber auch erst einmal eure Heizung im Keller auf den neusten Stand bringen. Alles rund um den Austausch der alten Heizung, Fördergelder für neue Heizungen, sowie Vorteile und Nachteile verschiedener Heizungsarten findet ihr gesammelt unter unserem Tag Heizung.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen