Tiny House auf Mallorca im Bau
© Kai Fischer/Fine Estates Mallorca

Bauen | News

Ein Tiny House auf Mallorca: Dieser Traum könnte wahr werden

Eva Dorothée Schmid

Level: Für Alle

Von einem bezahlbaren Häuschen auf Mallorca träumen viele. Mit einem Tiny House könnte dieser Traum nun in Erfüllung gehen. Eine Firma bietet auf der Lieblingsinsel der Deutschen seit kurzem Tiny Houses an – mitsamt Grundstück an der Playa de Palma.

Das Tiny-House-Movement hat nun auch Mallorca erreicht. Seit Oktober 2019 werden im mallorquinischen Inca Tiny Houses gebaut. Sie bieten 20 Quadratmeter Wohnfläche und stehen auf einem extra konstruierten Tiny House-Anhänger. Vertrieben werden die kleinen Häuschen von dem Immobilienmakler Kai Fischer von Fine Estates Mallorca in Palma.

Vier kleine Überraschungspakete beim Advent-Gewinnspiel

Adventsgewinnspiel: Preise im Gesamtwert von 4.000 € zu gewinnen!

Hier mitmachen

Das erste Modell könnt ihr im Rohbau bereits besichtigen, es ist fast fertig. Schlüsselfertig soll es 55.000 Euro plus 21 Prozent spanische Mehrwertsteuer kosten. Egal ob als Wohnhaus, Gästehaus, Büro, Haus für die Hausangestellten, Gartenhaus, Poolhaus oder als Sauna – der Innenausbau richtet sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden. Interessenten müssen mit drei bis vier Monaten Lieferzeit rechnen, sagt Kai Fischer.

Die Tiny Houses können völlig autark sein

Der Holländer Leon Haan, der seit fünf Jahren auf Mallorca lebt und früher Wellnessbereiche für Hotelketten gebaut hat, baut die Tiny Houses zusammen mit seiner Frau Caroline und einem mallorquinischen Schreinermeister. Die Häuser werden aus Holz gebaut, auf das es 20 Jahre Garantie gibt. Sie sind so groß, dass sie sich für den Transport auf der Straße eignen: vier Meter hoch, 2,50 Meter breit, die Länge variiert zwischen 5,50 und 10,50 Metern.

An der Außenfassade gibt es einen Feuchtigkeitsschutz aus Aluminium. Innen sind die Wände aus Kiefernholz mit Glaswolle gedämmt. Die Fenster sind doppelt verglast, zudem verfügen die Tiny Houses über eine Klimaanlage, die auch als Heizung genutzt werden kann, sowie eine Küche, eine Dusche und eine Komposttoilette.

Die Tiny Houses könnten völlig autark sein, sagt Leon Haan. Der Strom kommt über eine Solaranlage auf dem Dach, das Wasser aus einem 1.000-Liter-Tank, der mitgeliefert wird.

Tiny House-Grundstücke an der Playa de Palma

Fine Estates Mallorca bietet zusätzlich zu den Tiny Houses Grundstücke an der Playa de Palma in Es Pil larí an, auf dem die Tiny Houses stehen könnten. Dabei handelt es sich um einen Mietkauf. Die Grundstücke sind jeweils 450 Quadratmeter groß. Von insgesamt 20 Grundstücken seien noch zehn vorhanden, so Fischer. Weitere Grundstücksangebote in anderen Gegenden der Insel sollen folgen.

Allerdings ist es mit einer Baugenehmigung für Tiny Houses auf Mallorca – ähnlich wie in Deutschland – nicht ganz so einfach. Fischer sagt, es sei möglich, auf den Grundstücken in Es Pil Larí Tiny Houses aufzustellen, da es sich dort um Kleingärten beziehungsweise Schrebergärten handele. Da es in Spanien zudem keine Regulierung zu "Mobilen" gebe, sondern nur zu Immobilien, sei eine Baugenehmigung nicht erforderlich. Die Tiny Houses könnten ja problemlos abgebaut und weggefahren werden. Man sei lediglich verpflichtet, sich als Landwirt anzumelden.

Eine Sprecherin des für Landschaftsschutz zuständigen Inselrates äußerte sich in der Mallorca Zeitung allerdings skeptisch, dass Fischer für sein Vorhaben eine Lizenz erhält. Sie bestätigte zwar, dass es theoretisch die Möglichkeit gibt, sich als Landwirt anzumelden. Man brauche dafür allerdings eine Genehmigung durch das balearische Landwirtschaftsministerium. Zudem müsse das Grundstück mindestens 14.000 Quadratmeter groß sein.

Kai Fischer versucht es dennoch und vielleicht hat er ja Erfolg, und der Traum vom minimalistischen Leben unter der spanischen Sonne wird wahr.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK