Esstisch aus Holz mit Stühlen
© Zuiver

Wohnen | Info-Guide

Esstisch-Trends: 7 topmoderne Esszimmertische

Tanja Müller

Tanja Müller

Er avanciert gerade zum Zentrum unseres Zuhauses – der Esstisch. Wir haben sieben besonders schöne Modelle herausgesucht, die aktuell total im Trend liegen.

An ihm speist ihr nicht nur, hier tagt ihr mit Freunden beim Wein bis tief in die Nacht. Am Esstisch machen eure Kinder Schulaufgaben. Hier wird gelesen, gebastelt, gespielt. Nicht erst seit der Coronavirus-Pandemie übernimmt euer Küchentisch immer häufiger die Funktion des Arbeitsplatzes. Die Anforderungen an ihn sind gewachsen. Im Alltag wollt ihr im Kreise eurer Familie zu dritt oder zu viert, aber am Wochenende dann auch mit Freunden, sprich mit deutlich mehr Leuten am Esszimmertisch sitzen.

Auf der Terrasse eines modernen Holzhauses stehen zwei bunte Stühle und die Sonne scheint durch Baumkronen.

Wie viel ist meine Immobilie wert?

Frag den Immo-Rechner! Schon nach 5 Minuten erhältst du einen exakten Marktpreis und viele weitere Infos.

Jetzt Immobilie bewerten

So steht euer Esstisch mehr denn je im Mittelpunkt und muss auf die jeweilige Situation reagieren. Am einfachsten geht das mit ausziehbaren, ausklappbaren oder einfach seitlich einsteckbaren Zusatzplatten. Zumeist könnt ihr so einen erweiterbaren Esszimmertisch mechanisch per Hand verlängern, noch komfortabler geht es elektrisch.

[Anzeige] Wohnaccesoires und Deko von tischwelt

Einfache Formel für die richtige Esstisch-Größe

Einen neuen Esstisch sucht ihr am besten nach euren individuellen Bedürfnissen und natürlich nach eurem Geschmack sowie passend zum Stil eurer Wohnung aus.

Als einfache Faustformel für die richtige Größe plant ihr pro Person 60 mal 40 Zentimeter Fläche als Mindestmaß ein. Ein Küchentisch für die Familie, also für vier Personen, misst demnach 80 mal 120 Zentimeter. Je mehr Familienmitglieder, desto größer sollte euer Tisch sein.

Und wenn ihr wissen wollt, wie hoch der perfekte Esstisch sein sollte, legen wir euch folgenden Artikel ans Herz:

Rund, eckig oder oval: Die perfekte Esstisch-Form

Das Platzangebot in eurem Esszimmer oder eurer Wohnküche und nicht zuletzt wieder euer Geschmack bestimmen die Form des idealen Tisches.

Ein langer, rechteckiger Esszimmertisch ist der Klassiker. Ein runder Esstisch fordert mehr Raum als ein eckiger, gilt aber als geselliger. Das Nutzungsverhältnis eines ovalen Tischs liegt genau dazwischen.

In Sachen Material habt ihr die Qual der Wahl. Als eine Anschaffung fürs Leben gilt ein Massivholztisch, besonders rustikal als Baumkantentisch. Eiche steht nach wie vor in der Beliebtheitsskala an erster Stelle, aber auch helles Holz wie Ahorn oder aber der Mid-Century-Klassiker Nussbaum finden immer mehr Liebhaber.

Aktuell angesagt ist ein Mix aus Massivholztischplatte mit Metallbeinen. Daneben liegen auch Marmor-Esstische sowie Modelle mit Natursteinplatte oder Steinfurnier wieder total im Trend – bringen diese doch eine neue Eleganz ins Esszimmer. Immer häufiger bekennt der Küchentisch inzwischen Farbe, ungeschlagener Dauerbrenner bleibt allerdings ein Esstisch in Weiß.

7 moderne Esstisch-Modelle für jeden Geschmack

1. Holztisch DoubleUp von Michael H. Nielsen für Bolia

Der DoubleUp ist ein kompakter Esstisch, der auch prima in kleine Räume passt. Getreu seinem Namen lässt sich der Holztisch ruckzuck auf das Doppelte vergrößern. Die Zusatzplatten versteckt Michael H. Nielsen geschickt in der Tischplatte.

Der Designer schätzt die klassische Handwerkskunst, was er bei seinem Tisch für Bolia wahrlich nicht verbergen kann. Es gibt den Esstisch wahlweise in furnierter Walnuss, Eiche natur oder weiß pigmentiert.

  • Material: Holz
  • Preis: ab 979 Euro
  • Hersteller: Bolia

2. In Between Tisch von Sami Kallio für &tradition

klassischer Holztisch mit schlanken Beinen und Pendelleuchten
Einen klassischen Holztisch auf schlanken Beinen hat Sami Kallio mit In Between erdacht. © &tradition

Mit seinem In Between-Tisch vereint der finnische Designer Sami Kallio traditionelles Holzhandwerk mit innovativen Furniertechniken. Von zurückhaltender Silhouette nimmt sich der Entwurf mit den leicht angewinkelten Beinen optisch zurück und passt zu fast jedem Stuhlmodell. Das dänische Label &tradition produziert den Eichentisch in zwei Längen und in mehreren runden Varianten.

  • Material: Eiche
  • Preis: ab 1.459 Euro
  • Hersteller: &tradition

3. Esstisch Ennéa von Vincent Tordjman für Ligne Roset

Runder Esstisch mit blauen Stühlen
Sechs bis zehn Personen finden am Esstisch Ennéa aus der Feder von Vincent Tordjman für Ligne Roset bequem Platz. © Ligne Roset

Ennéa, der Name des Esstisches von Vincent Tordjman für Ligne Roset, ist Programm. Denn er bedeutet neun auf Griechisch: Das Massivholzgestell, besteht aus drei rechtwinkligen Dreiecken. Drei Dreiecke mit je drei Seiten bilden neun Segmente. Des Designers Spiel mit der Geometrie erinnert aber auch ein wenig an einen Kristall. Der Franzose legt ihm eine Marmorplatte auf.

  • Material: Eiche / Marmor
  • Preis: etwa 3.424 Euro
  • Hersteller: Ligne Roset

4. Ikea-Ausziehtisch Rönninge von Marianne und Knut Hagberg

Einen typisch skandinavischen Esstisch mit versteckter Raffinesse entwerfen Marianne und Knut Hagberg mit Rönninge. Dank einer neuen und einfachen Verlängerungsmechanik wandelt sich dieser Ikea-Tisch mit einem Handgriff zur Tafel. Die Zusatzplatte verbirgt sich unter der Tischplatte. Die Gestalter über ihren Ausziehtisch aus heller Birke: "Schlicht, natürlich und für den täglichen Gebrauch gemacht."

  • Material: Spanplatte / Birkenfurnier / Birke
  • Preis: 249 Euro
  • Hersteller: Ikea

5. Esstisch Milano von Morten Georgsen für BoConcept

Milano-Esstisch von Bolia
Der elegante Milano-Tisch macht seinem Namenspaten alle Ehre. Morten Georgsen entwirft ihn für BoConcept. © BoConcept

Auf einen massiven Grundsockel stellt Designer Morten Georgsen seinen rechteckigen Esstisch Milano und macht ihn damit zum Mittelpunkt jeden Esszimmers. BoConcept fertigt ihn in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Tischplatten von Keramik, Glas über Lack bis zu Walnussfurnierholz. Dank eingebauter Zusatztischplatte wandelt sich der Vier-Personen-Tisch in eine Tafel für bis zu zwölf Gäste.

  • Material: Stahl / Spanplatte / diverse Materialien nach Wahl
  • Preis: ab 2.829 Euro
  • Hersteller: BoConcept

6. Esstisch Storm von Zuiver

Schlicht-schön mit auffallend eleganten Details. So lässt sich der Esszimmertisch Storm aus dem Hause Zuiver wohl am treffendsten umschreiben. Der rechteckige Tisch mit seinen wunderbar abgerundeten Ecken besteht aus MDF mit einer Furnierung aus Esche, die naturbelassenen wie auch dunkel gebeizt ihre Maserung offen zur Schau stellt. Die Niederländer bieten ihn in zwei Längen.

  • Material: MDF / Eschenfurnier
  • Preis: ab 795 Euro
  • Hersteller: Zuiver

7. Esstisch mit natürlicher Baumkante von Impressionen living

Esstisch mit natürlicher Baumkante
Original und ursprünglich kommt die Tischplatte mit natürlicher Baumkante auf der Tafel von Impressionen living daher. © Impressionen living

Baumkantentische müssen nicht zwangsläufig rustikal wirken, wie dieses Modell von Impressionen living beweist. Die schwarz lackierten Metallbeine verleihen dem Esstisch einen Hauch von Industrie-Schick. Die Tischplatte mit natürlicher Baumkante macht ihn zu einem Unikat. Sie wird aus Akazienholz gefertigt, ihre Breite kann zwischen 90 und 94 Zentimetern variieren.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen