Deckentrockner für Wäsche
© Hangbird

Wohnen | Info-Guide

Deckentrockner: 7 geniale Wäscheständer für die Decke

Antonia Eigel

Deckentrockner sind die ideale Lösung, um platzsparend Wäsche zu trocknen. Und wie schön wäre es, wenn der Wäscheständer nie wieder im Weg steht? Wir zeigen euch sieben geniale Wäscheständer für die Decke inklusive Preis und wo es sie gibt.

Wie schön wäre es, wenn der Wäscheständer nie wieder im Weg herumstehen würde? Dieser Traum kann Wirklichkeit werden: Mit einem Deckentrockner. Wir zeigen euch sieben Modelle aus Holz, die euer Platzproblem beim Wäschetrocknen im wahrsten Sinne des Wortes in Luft auflösen.

Männlicher weißer Handwerker prüft Stromkabel auf einer Baustelle

Dein Bauprojekt ohne Baumängel.

Mit der Wohnglück Mängelprüfung rechtzeitig Baumängel erkennen und Geld sparen.

Jetzt mehr erfahren

Darum lohnt sich die Investition in einen Deckentrockner

Wäscheständer für die Decke sind einfach praktisch. Sind sie dazu aus Holz, wird aus dem einfachen Wäscheständer fast schon ein hängendes Kunstobjekt, ein besonders nachhaltiges und langlebiges. Mithilfe eines einfachen Flaschenzugsystems könnt ihr jeden Deckentrockner ohne viel Kraft hochziehen und so mehr Platz in eurer Wohnung schaffen.

Ein weiterer Vorteil: Unter der Zimmerdecke trocknet eure Wäsche tatsächlich schneller als auf einem gewöhnlichen Wäscheständer. Denn: Warme Luft steigt nach oben – das hat jeder von uns damals im Physikunterricht gelernt. Wäre es da nicht schlau, die Wäsche dort aufzuhängen, wo die Luft am wärmsten und trockensten ist?

Besonders clever ist diese Lösung des Wäschetrocknens für lange, hohe Flure. Beispielsweise in Altbauwohnungen, wenn der Platz unter der Decke nicht für Stauraum genutzt wird. Auch über der Badewanne oder generell im Badezimmer ist ein Hängetrockner eine gute Möglichkeit, Wäsche zu trocknen. Und manche bringen einen solchen Wäschetrockner auch über ihrem Balkon an, damit dessen Fläche trotz Wäschetrocknens noch für andere Aktivitäten nutzbar ist.

Hier kommen sieben Deckentrockner-Modelle, die nicht nur praktisch, sondern auch schick sind.

1. Deckentrockner von George & Willy

Inhalt von Instagram

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Die Designer von George & Willy haben einen platzsparenden Deckentrockner entwickelt, der sich mit einem Seilzug bis unter die Decke ziehen lässt. Als Inspirationsquelle für das schlichte Design aus Aluminium und amerikanischer Esche dienten Hütten aus dem neuseeländischen Hinterland.

2. Mit dem Hangbird Wäsche unterhalb der Decke trocknen

Wo der Wäscheständer am besten steht? Ein ewiges Streitthema, wenn man keinen extra Trockenraum hat. Samuel Kutter suchte eine Lösung für seine eigene Wohnung. Das Resultat: der platzsparende Hangbird, an dem auch seine Frau Gefallen fand. Der Deckentrockner lässt sich kinderleicht mit einem ebenso kindersicheren Flaschenzugsystem hochziehen, auch wenn er schwer beladen ist.

Das schlichte Design passt besonders gut zu einem modernen Einrichtungsstil. Das Holz für den Hangbird stammt aus heimischen Wäldern. Das Design des Wäschehängers wurde von vornherein so gestaltet, dass eine Zusammenarbeit mit Werkstätten für behinderte Menschen möglich ist.

  • Preis: ab 140 Euro, gefunden auf Hangbird

Inhalt von Youtube

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Youtube. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

3. Sheila Maid – Deckentrockner mit Tradition

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Deckentrockner, die platzsparende Lösung für ein Problem des 21. Jahrhunderts? Falsch, tatsächlich waren sie nur lange von der Bildfläche verschwunden. Bereits im 18. Jahrhundert waren die Wäschehänger kaum aus britischen Haushalten wegzudenken. Mit Aufkommen des Wäschetrockners verlor der traditionelle Deckentrockner jedoch seine Relevanz, bis er in den 1980er-Jahren durch Namensgeberin Sheila Johnston wieder ein Comeback feierte.

Das Design aus hellem Holz und gusseisernen Haltestangen ist bewusst im viktorianischen Stil gehalten und erinnert an die alte und umweltschonende Tradition des Wäschetrocknens.

  • Preis: 92 Euro (elfenbeinfarben), gefunden auf Amazon

4. Chalford Ceiling Drier – Wäsche trocknen in der Vertikalen

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"Geh in die Vertikale!" – so ungefähr das Motto des Deckentrockners Chalford Ceiling Drier aus Buchenholz. Wer den wenigen Platz auf der Bodenfläche freihalten will, zieht den Wäschetrockner einfach nach oben. Bis zu 10 Kilogramm nasse Wäsche könnt ihr an ihm aufhängen.

Das Design aus hellem Buchenholz und Alurahmen passt dazu perfekt zu Wohnräumen und Accessoires im Landhausstil.

5. Platzsparender Wäschetrockner für die Decke von Variant Spaces

Inhalt von Instagram

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Leben auf kleinstem Raum erfordert eine Menge clevere und platzsparende Lösungen in Sachen Einrichtung, so zum Beispiel in einem Tiny House oder einer kleinen Wohnung. Auch für alltägliche Dinge wie Wäsche trocknen müssen Ideen her.

Das neuseeländische Team hinter Variant Spaces hat genau dafür einen Deckentrockner entwickelt, der gleichzeitig auch als Wäscheregal genutzt werden kann. Vor allem dann praktisch, wenn man im Tiny House eine zweite Ebene eingezogen hat und Gegenstände bequem von oben nach unten transportieren will oder umgekehrt. Natürlich eignet sich der Wäschehänger genauso gut für jeden anderen Wohnraum mit hohen Decken.

  • Preis: 190 Euro, gefunden auf Etsy

6. Laundry Maid – Wäschehänger von deVol

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Das ursprüngliche Design für das "Waschmädchen" von deVol wurde bereits vor 30 Jahren entworfen, in den vergangenen Jahren jedoch nochmal optimiert. Das neue zeitlosere Design passt in jede Wohnung und in jeden Raum.

Ganze zwölf Meter Juteschnur sind in der Laundry Made verarbeitet. Wer also in einem Altbau mit besonders hohen Decken wohnt, der kann seine nasse Wäsche zukünftig mit diesem Deckentrockner komplett aus dem Sichtfeld verschwinden lassen.

  • Preis: circa 305 Euro, gefunden auf deVol

7. Handgefertigter Deckentrockner von Branches of Hogan

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

In den Deckentrocknern von Branches of Hogan steckt noch echte Handarbeit, und das in jedem Einzelteil. Der Wäschehänger aus Holz wird an einem gewachsten Baumwollseil hochgezogen und schafft Ordnung in jedem Wohnbereich.

Die handgefertigten Wäschehänger von Branches of Hogan bestehen dazu aus nachhaltigem Holz und sind besonders massiv.

  • Preis: 148 Euro, gefunden aud Etsy

Unser Fazit: Für wen sich ein Deckentrockner lohnt

Mit einem Deckentrockner könnt ihr in jeder Wohnung, vorausgesetzt eure Decken sind hoch genug, platzsparend eure Wäsche trocknen. Wäschehänger aus Holz sehen dazu nicht nur cool aus, sie sind auch noch besonders nachhaltig.

Wer auf schlichtes und minimalistisches Design steht, dem empfehlen wir den Deckentrockner Hangbird, den ihr ab 140 Euro kaufen könnt. Günstigere Modelle, wie den traditionellen Wäschehänger Sheila Maid oder den Chalford Ceiling Drier, gibt es bereits für unter 100 Euro.

Wem auch das zu teuer ist, kann bereits für 55 Euro einen Deckentrockner aus Metall kaufen. Oder aber ihr baut euch für noch weniger Geld einen selbst. Und dafür könnt ihr sogar euren alten Wäscheständer recyceln. Eine ausführliche Anleitung inklusive Fotos und Materialliste findet ihr auf koepferl.de.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen