Älteres Paar vor Eigenheim
© Getty Images/iStockphoto/twinsterphoto

Kaufen | Info-Guide

5 Gründe für die Wohnglück-Verkaufsberatung

Redaktion

Redaktion

Wer seine Immobilien verkaufen möchte, für den stellen sich eine Menge Fragen. Die richtigen Antworten darauf haben die Experten der Wohnglück-Verkaufsberatung.

Wer sein Haus oder seine Wohnung über einen Makler verkauft, der zahlt dafür hälftig die Maklercourtage. Ganz ohne Makler lässt sich eine Immobilie zwar auch verkaufen, das birgt aber einige Risiken. Hier hilft die Verkaufsberatung von Wohnglück.

Was ist die Verkaufsberatung von Wohnglück?

Die Verkaufsberatung ist ein Service von Wohnglück in Zusammenarbeit mit den Bauexperts. Die Bauexperts sind eine bundesweit tätige Sachverständigenorganisation, unter deren Dach sich über 250 Experten aus dem Immobilienbereich zusammengefunden haben. Die Expertise der Profis umfasst dabei alles, was rund um die Themen Bauen, Sanieren und Verkaufen beurteilt beziehungsweise begutachtet werden kann.

Dabei tragen die Bauexperts ihren Namen zu Recht, denn jeder assoziierte Sachverständige hat einen Qualifikationsnachweis – entweder von einer unabhängigen und anerkannten Zertifizierungsstelle (wie zum Beispiel dem TÜV) beziehungsweise einer staatlichen Organisation oder sie sind öffentlich bestellt und vereidigt.

Vorteil 1: Ermittlung des idealen Verkaufspreises

Die wohl wichtigste Frage beim Verkauf einer Immobilie: Welchen (maximalen) Preis kann ich erzielen? Für einen groben Richtwert ist eine Online-Immobilienbewertung hilfreich. Wer es aber genauer wissen will, der benötigt eine professionelle Wertermittlung.

Und genau da setzt die Verkaufsberatung an. Die Basis dafür ist die qualifizierte, ganz konkret auf das Objekt bezogene Preisermittlung durch den Experten. Die Bauexperts können dank ihrer Kenntnisse einen marktgerechten, realistischen Verkaufspreis einschätzen.

Was das bringt? Die Kreissparkasse Köln hat in einer Studie den Zusammenhang von Marktwert, Angebotspreis und tatsächlich erzieltem Verkaufspreis untersucht. Das Ergebnis: Je größer die Übereinstimmung beim Angebotspreis und dem tatsächlichen Marktwert, desto höher war der Verkaufspreis. Oder anders gesagt: Wer beim Preis zu hoch pokert, verliert in der Regel mehr Geld als er gewinnt.

Vorteil 2: Wertvolle Tipps für die Immobilienpräsentation

Der erste Eindruck ist wichtig. Das gilt auch beim Immobilienverkauf. Wie viel Aufwand wirklich nötig ist und wann es zu viel des Guten ist, das wissen die Experten bei der Wohnglück-Verkaufsberatung genau einzuschätzen.

Der feuchte Fleck an der Wand ist vielleicht mit wenig Aufwand zu entfernen. Oder eben auch nicht. Wenn die Kosten für eine (Schönheits-)Reparatur den daraus resultieren Aufschlag auf den Verkaufspreis übersteigen, dann wird der Bauexperte von der Maßnahme abraten. Umgekehrt gibt er Tipps, welche (einfachen) Mittel sich dafür eignen, das Objekt in einem noch besseren Licht dastehen zu lassen.

Vorteil 3: Rechtliche Hinweise

Auch beim privaten Verkauf eines Hauses oder einer Wohnung gibt es rechtliche Rahmenbedingungen, die der Verkäufer einhalten muss. Dazu gehört zum Beispiel die Vorlage eines Energieausweises.

Als Sachverständige unterstützen die Bauexperts den Verkäufer auch bei solchen Fragen. Sie ersetzen natürlich keine Rechtsberatung. Aber sie weisen rechtzeitig auf solche Fallstricke hin und bewahren den Verkäufer so vor ärgerlichen Fehlern.

Vorteil 4: Unterlagen-Check

Was viele Verkäufer einer Immobilie unterschätzen, ist die Menge an Unterlagen, die zusammengestellt werden müssen. Das reicht vom Grundbuchauszug über Baupläne und Grundrisse bis hin zu den Versicherungspolicen des Gebäudes.

Was alles an Unterlagen notwendig ist und vor allem wie und wo man gegebenenfalls an fehlende Papiere gelangt, auch dabei hilft der Bauexperte bei der Verkaufsberatung. Dieses Thema sollten Verkäufer keinesfalls unterschätzen, denn viele Unterlagen, die auf den ersten Blick überflüssig erscheinen, benötigt der Käufer eventuell für seine Baufinanzierung.

Vorteil 5: Professioneller Service zum Festpreis

Ebenso fest umrissen wie die Beratungsleistung des Experten ist sein Honorar für die Verkaufsberatung. Zum Festpreis von 449 Euro berät der Experte direkt vor Ort. Das tut er natürlich erst nach vorheriger Beauftragung. Heißt konkret: Zuerst gibt es ein kostenloses und unverbindliches Vorgespräch am Telefon. Erst nach einer Einigung mit dem Experten über Art und Umfang der Verkaufsberatung entstehen die Aufwendungen.

Noch Fragen? Hier findet ihr noch weitere Infos zur Verkaufsberatung.

Das wird dich auch interessieren

Immer informiert

Für unseren kostenlosen Newsletter anmelden