© Getty Images

Wohnen | Linkliste

Inspiration fürs Zuhause: 5 tolle Bücher übers Wohnen

Michael Penquitt

Level: Für Alle

Diese fünf Bücher verschönern euer Zuhause gleich im doppelten Sinn. Sie sehen nicht nur gut aus, sondern liefern auch Inspiration für das eigene Wohnglück.

Das Internet hat uns in den vergangenen drei Jahrzehnten den Weg zum gesammelten Wissen der Menschheitsgeschichte eröffnet. Wohl auch deshalb haben seitdem immer wieder Menschen einen Abgesang auf das gedruckte Buch angestimmt.

Und doch: Noch immer lesen Menschen Bücher. Gerade im Zuge der Zuwendung zu einem minimalistischen Lebensstil erfahren analoge Informationsquellen wieder mehr Wertschätzung. Nach jahrelang rückläufigen Verkaufszahlen haben sich 2018 erstmals wieder mehr Menschen in Deutschland für den Kauf eines Buches entschieden als im Jahr zuvor.

Außerdem sind Bücher unschlagbar dekorativ. Welche Dinge ihr beachten solltet, wenn ihr zu Hause eine eigene Bibliothek einrichtet, haben wir euch bereits verraten. Dieses Mal gibt's fünf Kauftipps für Bücher, die selbst wertvolle Hilfestellungen zum Wohnen und Einrichten enthalten.

1. Urban Jungle – Wohnen in Grün

Zurück zur Natur – das ist wohl der Grund für die Wiederentdeckung der Zimmerpflanze. Lange waren Zimmerpflanzen nicht mehr in, doch seit einiger Zeit werden sie wieder als Luft reinigendes Dekoelement geschätzt. Für einige geht die Liebe zu den grünen Zeitgenossen so weit, dass sie sich zu Hause regelrecht einen sogenannten Urban Jungle einrichten. Der Münchener Igor Josifovic war einer der ersten, der den Wohntrend angeschoben hat. Neben seinem Happy Interior Blog hat er gemeinsam mit Judith de Graaff vom Blog Joelix ein Buch über das Wohnen in Grün geschrieben, das mittlerweile in zehn Sprachen erschienen ist. Wer mehr über Igors Leidenschaft wissen möchte, ist herzlich eingeladen, unser Interview mit ihm zu lesen.

2. Warum Tiny Houses keinen Keller haben

Auch Tiny Houses sind ein Wohntrend, der viel mit der Verbundenheit mit der Umwelt zu tun hat. Wer in ein Tiny House zieht, möchte sich von den materiellen Zwängen unserer Gesellschaft lösen und sich auf das eigene Glück im Hier und Jetzt konzentrieren. Kaum jemand wird das besser wissen als Rolf P. Ullrich. Der Autor ist vergangenes Jahr mit seiner Hündin Elli ins erste Tiny House Village Deutschlands gezogen. Welche Herausforderungen dort bereits auf sie gewartet und welche Abenteuer sie in ihrem ersten Jahr erlebt haben, hat er in einem sehr unterhaltsamen Buch niedergeschrieben.

3. Unser Hof in der Bretagne

Auch Regine und ihr Freund Anton haben sich dazu entschlossen, ihr altes Leben hinter sich zu lassen und aufs Land zu ziehen. Verkleinert haben sie sich aber nicht. Stattdessen sind sie auf einen alten Hof in der Bretagne mit 13.000 Quadratmetern Land gezogen. Supermärkte oder gar größere Städte sind in der Nähe nicht zu finden. Von nun an müssen sich die beiden selbst versorgen. Erfahrung mit dem Bewirten eines Hofs haben sie zu Beginn nicht, sie können noch nicht einmal besonders gut Französisch sprechen. Doch sie wachsen mit ihren Aufgaben. Auf humorvolle und zugleich informative Weise erzählt Regine Rompa in ihrem Buch "Unser Hof in der Bretagne" von ihren Erfahrungen auf dem bretonischen Hof.

4. 100 Interiors Around the World

Im Bildband "100 Interiors Around the World" reist ihr mit herausragenden Design-Fotografen um die ganze Welt. Auf sechs Kontinenten blickt ihr die unterschiedlichsten Wohnungen, die sich durch wunderschöne oder besonders ungewöhnliche Einrichtungen auszeichnen. Sie alle bleiben dabei authentisch und stehen für einen bestimmten Wohnstil, der zuweilen repräsentativ für die eigene Kultur ist. "100 Interiors" lädt zum Blättern ein und verleiht massig Inspiration für die eigene Wohnung.

5. Besser aufräumen, freier leben

Aufräumen und Entrümpeln führen nicht nur zu mehr Ordnung in der Wohnung. Sie helfen auch dabei, die eigenen Gedanken zu sortieren und sich einen klaren Blick auf das Leben zu verschaffen. Wie ihr euch von überflüssigem Ballast löst, verrät euch Denise Colquhoun alias Fräulein Ordnung in ihrem Buch "Besser aufräumen, freier leben". Die Aufräum-Expertin begleitet euch auf dem Weg in ein minimalistisches Leben und gibt Tipps, wie die Ordnung zu Hause bestehen kann. Warum es sie glücklich macht, anderen Menschen beim Aufräumen zu helfen verrät Fräulein Ordnung im Interview mit Wohnglück.de.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK