Wohnen | Listicle

Weihnachtsdeko für draußen: 7 schnelle & günstige DIY-Ideen

Portrait von Sandra Hermes
Sandra Hermes


Mit ein paar einfachen Deko-Ideen verwandelt sich euer Garten ganz schnell in einen weihnachtlichen Hingucker. Und wenn es dunkel wird, klappt das besonders gut. Warmes Kerzenlicht und kreativ dekorierte Lichterketten sind die wichtigsten Zutaten.

  1. Wenig Arbeit, große Wirkung: Weihnachtsmänner aus Ästen
  2. Lichterrad als Adventsdeko
  3. Weihnachtliche Dosenkrönung
  4. Wichtel am Stock
  5. Leuchtobjekt für Eilige
  6. Weihnachtliche Tannenzapfen-Deko für drinnen und draußen
  7. Weihnachtsdeko in der Kiste für draußen

Geschenke kaufen, Adventskalender bestücken und den Besuch der Verwandtschaft vorbereiten. Stress gibt es im Advent schon genug. Unsere Weihnachtsdeko-Ideen für draußen sind daher eher schnell und unkompliziert.

Wenig Arbeit, große Wirkung: Weihnachtsmänner aus Ästen

Inhalt von Pinterest

Beim Anzeigen dieses Inhalts werden Ihre IP-Adresse, Geräteinformationen, Referrer und Zeitstempel an Pinterest übermittelt und Cookies gesetzt. Diese Daten können Pinterest auch zu eigenen Zwecken, insbesondere zur Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken, dienen. Ein Zugriff auf diese Daten aus oder eine Speicherung in Staaten mit einem im Vergleich zur EU abweichenden Datenschutzniveau ist nicht ausgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Consent Banner

Für diese netten Weihnachtsmännchen sägt ihr einen dickeren Ast oder einen kleinen Stamm schräg durch. Das andere Ende sollte plan sein, damit die kleine Holzfigur auch sicher steht. Die entstandene Fläche könnt ihr nun mit einem Weihnachtsmanngesicht bemalen. Da machen auch Kinder gerne mit. Wenn ihr wollt, klebt ihr als Nase mit etwas Heißkleber eine rote Holzperle oder eine kleine Holzkugel auf. Auch den Bart könnt ihr mit Wolle etwas aufpimpen.

Wenn ihr die Holz-Weihnachtsmänner im Garten dekorieren wollt, verzichtet ihr lieber auf die Wolle und besprüht euer Werk zum Schluss mit Klarlack. Dann hält sich die Deko auch bis zum nächsten Jahr.

Kosten und Material:

  • Äste oder kleine Stämme vom Förster oder selbst sammeln: etwa 3 Euro
  • Acrylfarbe in weiß und rot: 4 Euro
  • 4 rote Perlen: 1 Euro
  • Klarlack: 3 Euro

Lichterrad als Adventsdeko

Inhalt von Pinterest

Beim Anzeigen dieses Inhalts werden Ihre IP-Adresse, Geräteinformationen, Referrer und Zeitstempel an Pinterest übermittelt und Cookies gesetzt. Diese Daten können Pinterest auch zu eigenen Zwecken, insbesondere zur Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken, dienen. Ein Zugriff auf diese Daten aus oder eine Speicherung in Staaten mit einem im Vergleich zur EU abweichenden Datenschutzniveau ist nicht ausgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Consent Banner

Lichterkette in Bäume hängen kann jeder. Ein Fahrrad zum Leuchtobjekt zu machen, ist schon eine ganz besondere Gartendeko. Zugegeben, nicht jeder hat einen alten Drahtesel zu Hause, der nur draußen rumsteht und nicht mehr fahrtüchtig ist. Aber wenn ihr diese Idee auch so klasse findet, könnt ihr im örtlichen Fundbüro ja mal nach nicht abgeholten, schrottreifen Fahrrädern fragen. Wenn ihr eins ergattert habt, braucht ihr nur noch eine lange Lichterkette und einen Stromanschluss in der Nähe, fertig ist das Lichterrad. Wer auf Solar-Lichterketten setzt, er braucht noch nicht mal einen Stromanschluss.

Kosten und Material:

  • Ein altes Fahrrad (vom Fundbüro oder über ebay): Etwa 20 Euro
  • Alternativ könnt ihr auch ein funktionstüchtiges Rad nehmen, wenn das Leuchtobjekt trocken unter einem Dach stehen kann. Dann aber das Anschließen nicht vergessen!
  • Eine lange Lichterkette für draußen: je nach Länge 5 bis 8 Euro

Weihnachtliche Dosenkrönung

Inhalt von Pinterest

Beim Anzeigen dieses Inhalts werden Ihre IP-Adresse, Geräteinformationen, Referrer und Zeitstempel an Pinterest übermittelt und Cookies gesetzt. Diese Daten können Pinterest auch zu eigenen Zwecken, insbesondere zur Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken, dienen. Ein Zugriff auf diese Daten aus oder eine Speicherung in Staaten mit einem im Vergleich zur EU abweichenden Datenschutzniveau ist nicht ausgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Consent Banner

Auch für die Weihnachtszeit gibt es viele tolle Upcycling-Ideen. Diese hier finden wir für die Gartendeko im Advent besonders charmant. Und so geht's: Mit einer stabilen Küchenschere schneidet ihr von einer alten Dose den oberen Rand ab. Dann malt ihr mit einem Edding gleichmäßige Zacken (etwa acht) auf und schneidet sie aus. Die entstandenen Zacken könnt ihr nun leicht nach außen biegen.

Jetzt malt ihr das Krönchen an (zum Beispiel mit Lack- oder Kreidefarbe) und klebt zum Schluss Perlen auf die Zacken und stellt ein passendes Marmeladenglas hinein. Besonders schön sieht es aus, wenn ihr mehrere Krönchen bastelt und sie draußen auf einem Gartentisch, auf einer Bank oder eurem Balkon dekoriert. Einige bekommen eine Kerze oder ein Teelicht, in andere steckt ihr ein paar Beeren oder Zweige. Fertig!

Kosten und Material:

  • Alte Konservendosen: kostenlos
  • Farbe: 2 bis 5 Euro
  • Perlen: etwa 2 Euro

Wichtel am Stock

Inhalt von Pinterest

Beim Anzeigen dieses Inhalts werden Ihre IP-Adresse, Geräteinformationen, Referrer und Zeitstempel an Pinterest übermittelt und Cookies gesetzt. Diese Daten können Pinterest auch zu eigenen Zwecken, insbesondere zur Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken, dienen. Ein Zugriff auf diese Daten aus oder eine Speicherung in Staaten mit einem im Vergleich zur EU abweichenden Datenschutzniveau ist nicht ausgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Consent Banner

Die Stockwichtel werden alle nach demselben Schema gebastelt, sehen aber zum Schluss jeder anders aus. Zuerst befestigt ihr einen festen Blumendraht so an einem Stecken, dass nach oben eine fingerlange Schlinge entsteht. Um die Schlinge legt ihr eine Handvoll Schaf- oder Sisalwolle und formt daraus ganz grob Mütze, Kopf und Bart des Wichtels. Der Bart schaut unten über den Stock. Mit einem feineren Draht umwickelt ihr nun Kopf und Mütze und lasst den Bart nach unten hängen.

Ganz nach Geschmack wickelt ihr dann eine dicke Filzschnur oder ein anderes dickeres Band als Zipfelmütze um den oberen Teil der Figur. Achtet darauf, dass ihr oben stramm anfangt, damit der Zipfel der Mütze entsteht. Das Ende des Bands mit einem Tropfen Heißkleber befestigen und unterhalb der Mütze eine kleine Perle als Nase ankleben. An der Spitze der Mütze könnt ihr noch einen kleinen Holzstern befestigen. Die fertigen Wichtel-Stecken könnt ihr überall im Garten in die Erde stecken. Am besten wirken sie als Wichtelfamilie in unterschiedlichen Längen und mit Mützen in unterschiedlichen Farben.

Kosten und Material:

  • Birken- oder Haselnussruten in unterschiedlicher Länge: umsonst im Wald
  • Blumendraht und feinerer Wickeldraht: 3 bis 4 Euro
  • Zwei bis drei Meter (für mehrere Wichtel) Filzschnur oder Baumwollkordel: 2 bis 5 Euro
  • Schaf- oder Sisalwolle: 3 bis 6 Euro
  • Rote Holzperlen: 2 Euro
  • Mini-Sterne aus Holz: 2 Euro

Leuchtobjekt für Eilige

Inhalt von Pinterest

Beim Anzeigen dieses Inhalts werden Ihre IP-Adresse, Geräteinformationen, Referrer und Zeitstempel an Pinterest übermittelt und Cookies gesetzt. Diese Daten können Pinterest auch zu eigenen Zwecken, insbesondere zur Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken, dienen. Ein Zugriff auf diese Daten aus oder eine Speicherung in Staaten mit einem im Vergleich zur EU abweichenden Datenschutzniveau ist nicht ausgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Consent Banner

Diese Deko-Idee geht super schnell: Eine LED-Lichterkette kreuz und quer oder spiralförmig in ein Einmachglas legen, ein paar Tannenzweige oder Hagebutten dazu, Deckel drauf, fertig! Ein tolles Leuchtobjekt, das ihr einfach auf die Terrasse, einen kleinen Tisch oder die Eingangsstufen stellen könnt. Achtet darauf, dass die Lichterkette für draußen geeignet ist und der Deckel wasserdicht schließt. Mittlerweile kann man schon batteriebetriebene Lichterketten kaufen, die einen Timer haben. Dann müsst ihr euch noch nicht einmal darum kümmern, die Deko vorm Schlafengehen wieder auszustellen.

Kosten und Material:

  • Einmachglas mit Deckel: etwa 2 Euro
  • LED-Draht-Lichterkette mit Batterie für draußen: etwa 7 Euro
  • Tannengrün und Hagebutten: 2 Euro oder umsonst aus dem Garten

Weihnachtliche Tannenzapfen-Deko für drinnen und draußen

Inhalt von Pinterest

Beim Anzeigen dieses Inhalts werden Ihre IP-Adresse, Geräteinformationen, Referrer und Zeitstempel an Pinterest übermittelt und Cookies gesetzt. Diese Daten können Pinterest auch zu eigenen Zwecken, insbesondere zur Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken, dienen. Ein Zugriff auf diese Daten aus oder eine Speicherung in Staaten mit einem im Vergleich zur EU abweichenden Datenschutzniveau ist nicht ausgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Consent Banner

Klein aber fein: Diese Idee zeigt, dass Weihnachtsdeko nicht immer üppig und aufwendig gemacht sein muss. Hierfür benötigt ihr lediglich zwei bis drei größere Tannenzapfen, kleine Tannenzweige oder Tannenstreu, ein schönes Geschenkband und etwas Draht zum befestigen. Ihr könnt den Wandschmuck draußen im Garten über die alte Holzbank, an den Gartenzaun oder die Haustür hängen. Die Deko eignet sich aber genauso gut für drinnen, zum Beispiel für Tür- und Fenstergriffe.

Kosten und Material:

  • Tannenzapfen und -streu: Im Wald oder Garten aufsammeln oder online kaufen, Zapfen unter 1 Euro, Tannenstreu für 4 Euro (zum Beispiel bei Nadeco)
  • Geschenkbank und Basteldraht: jeweils 2 bis 3 Euro in jedem Bastelladen

Weihnachtsdeko in der Kiste für draußen

Inhalt von Pinterest

Beim Anzeigen dieses Inhalts werden Ihre IP-Adresse, Geräteinformationen, Referrer und Zeitstempel an Pinterest übermittelt und Cookies gesetzt. Diese Daten können Pinterest auch zu eigenen Zwecken, insbesondere zur Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken, dienen. Ein Zugriff auf diese Daten aus oder eine Speicherung in Staaten mit einem im Vergleich zur EU abweichenden Datenschutzniveau ist nicht ausgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Consent Banner

Keine Zeit für aufwendige Weihnachtsdeko, den Eingangsbereich vor der Haustür wollt ihr aber doch etwas verschönern? Wie wäre es mit dieser schönen weihnachtlich geschmückten Holzkiste? Ihr braucht dafür nur wenige Materialien und vor allem nur ein paar Minuten Zeit.

Als Basis nehmt ihr eine schöne Holzkiste, vielleicht habt ihr sowas noch im Keller herumstehen. Alternativ könnt ihr auch leere Wein- oder Obstkisten nehmen. Als Deko ist alles erlaubt, was weihnachtlich aussieht: Tannen- und Stechpalmenzweige, Deko-Zweige mit roten Beeren, Weihnachtsbaumschmuck und Bänder. Ein paar Tannenzweige aus dem Garten steckt ihr in leere Konservendosen oder Altglas, die ihr in der Kiste platziert. Befüllt sie mit etwas Wasser, so bleiben die Zweige länger frisch. In der Mitte könnt ihr ein kleines Podest bauen, auf das ihr ein schönes Kerzenglas oder Windlicht stellt. Befüllt den Korb so üppig, dass man die Gläser später nicht mehr sehen kann. Fertig ist die Weihnachtskiste.

Kosten und Material:

  • Holzkiste: habt ihr zu Hause oder könnt ihr für circa 10 Euro kaufen (zum Beispiel bei Bauhaus)
  • Tannenzweige aus dem Garten
  • Deko-Zweige (rote Beeren): 6,50 Euro (zum Beispiel von Otto)
  • Weihnachtsbaumschmuck und Bänder aus eurem Fundus
  • großes Kerzenglas/Windlicht: 5 Euro (zum Beispiel von Depot)
  • Kerze: circa 2 bis 3 Euro

Das wird dich auch interessieren