© Getty Images/Maskot

Wohnen | Listicle

"Gärten des Grauens": Diese Vorgärten sind zum Totlachen

Michael Penquitt

Level: Für Alle

Versiegelte Flächen, keine Pflanzen weit und breit – solche Vorgärten sind nicht besonders schön anzuschauen. Die Satireseite "Gärten des Grauens" widmet sich den abschreckendsten Beispielen. Wir stellen zehn von ihnen vor.

Laut einer repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung besitzt jeder vierte Deutsche einen Vorgarten. Rund 15 Prozent dieser Vorgärten sind versiegelt, also zubetoniert oder mit Steinen zugeschüttet. Das sind mehrere Millionen Gärten, denen etwas mehr Grün durchaus gut zu Gesicht stehen würde.

Vier kleine Überraschungspakete beim Advent-Gewinnspiel

Adventsgewinnspiel: Preise im Gesamtwert von 4.000 € zu gewinnen!

Hier mitmachen

Der Blog "Gärten des Grauens" sammelt auf seinen Social-Media-Kanälen Fotos dieser Kieselwüsten. Wir stellen die grausamsten und lustigsten Beispiele mit einem Augenzwinkern vor. Don't try this at home!

1. Ins Blaue hinein

Da hat der Gartengestalter etwas falsch verstanden: Dunkelgrün, blau und violett gehören zwar zu den aktuellen Trendfarben. Aber bitte nicht so.

2. Das kleinste Mahnmal der Welt

Falls ein Bestatter mitliest – auf dem Grabstein soll stehen: "Hier ruhen die letzten Überreste der Natur. Mögen sie zwischen Autostellplätzen ihren Frieden finden."

3. Ein Ort für den Lebensabend

Irgendwann werden sich Hilde und Manfred auf dieser Bank zur Ruhe setzen und den Enkelkindern beim Spielen im Kieselgarten zuschauen... nicht.

4. Verhärtete Fronten

Noch kämpfen die beiden Familien aus einem Vorort in der bayerischen Provinz gegen ihre Erzfeinde, die Grünflächen, an. Doch nicht mehr lange: Der Sieg scheint zum Greifen nah!

5. Die Speerspitze unter den Steingärten

Habt ihr schon mal auf dem Bahnsteig gestanden und beim Warten auf den Zug minutenlang Richtung Gleisbett ins Leere gestarrt? Genau so sieht es da unten aus.

6. Recycling mal anders

Wenn ihr euch ein kleines Gewässer im Garten wünscht, der Altglascontainer aber chronisch überfüllt ist, könnt ihr zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Beweisstück A...

7. Alles im Fluss

...und Beweisstück B. Hört ihr das Rauschen des Wassers? Nein? Wir auch nicht.

8. Plastic girl in a plastic world

So hat man sich sicher in Zeiten des Kalten Kriegs den Garten der Zukunft vorgestellt – inklusive animatronischer Gummipuppe, die den Kunstrasen saugt. Ein Glück ist diese Vision nicht Realität geworden – mit dieser einen Ausnahme.

9. Isolationistische Tendenzen im Vorgarten

Die weltweit grassierende Abschottungspolitik greift um sich und erreicht mittlerweile private Haushalte. Hier reicht die persönliche Intimsphäre bis an die Bürgersteigkante. Betreten verboten!

10. Eine neue Hoffnung

Wer angesichts dieser Gärten verzweifelt, dem sei gesagt: Einige Beobachter wollen Bienenvölker entdeckt haben, die sich im Zuge der Evolution weiterentwickelt und auf Nektargewinnung aus Steinen umgesattelt haben. Hier der Beweis.

Gartenbepflanzung: So geht's richtig

Wir geben keinen Garten verloren! Es geht auch anders: Wir zeigen euch, welche Pflanzen Wildbienen besonders gut gefallen. Und wem das dennoch zu viel Aufwand ist, dem empfehlen wir eine Auswahl an robusten, widerstandsfähigen Pflanzen für Balkon und Garten.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK