Ineinander übergehende Zimmer mit unterschiedlicher Wandfarbe mit Sessel, Sofa, Wolldecken und Kissen.
© Dulux

Wohnen | Listicle

Wandfarben 2019: Trendtöne Living Coral, Sorbet-Rot und Spiced Honey

Tanja Müller

Level: Für Alle

Living Coral, Sorbet-Rot und Spiced Honey heißen die Wandfarben der Saison. Mit diesen Trendtönen macht ihr es euch Zuhause richtig gemütlich.

Die Trendscouts haben ihre Farbpalette gemischt. Es wird warm an der Wand, harmonisch, geradezu gemütlich. Und ein wenig Mut braucht ihr schon, um euer Zuhause in die angesagten Wandfarben zu tauchen.

Denn die Hauptakteure 2019, die namhafte Farbenhersteller Europas als Trendtöne der Saison ausgemacht haben, heißen Living Coral und Sorbet-Rot sowieso Spiced Honey (ein bernsteinfarbener Honigton). Neben den kräftigen Ausgangsfarben sind auch deren Nuancen angesagt, sprich: Rot von leuchtendem Orange bis zu zartem Apricot und Honiggelb von seinen dunkelsten bis zu den zartesten Schattierungen.

Trendfarben: Sommerliches Rot und warmer Honig

Ledersofa mit Kissen und Wolldecken im Altbau vor zweifarbig gestrichener Wand im Midcentury-Look
Spiced Honey im Mix mit romantischem Puderrosa und gedämpften Grün entspannen unseren Geist. © Dulux

Dunkle Farben setzt ihr besser sparsam ein, vielleicht nur auf einer Wand. Sie verkleinern Räume optisch. Mit ihnen könnt ihr jedoch wunderbar Akzente setzen. Oder aber ihr Kombiniert sie Ton-in-Ton mit helleren Nuancen. Ohnehin verlangen starke Trendtöne nach neutralen Partnern – der warme Honigton liebt zum Beispiel sanftes Rosa, tiefes Schwarz oder Dunkelblau.

Wer es dezenter mag, kombiniert Spiced Honey mit Puderrosa, Hellgrau oder gedämpften Blau- und Grüntönen. Gemütlich wird die Trendfarbe im Mix mit intensiven Tönen wie Terrakotta, Waldgrün und Petrol.

Weniger Mutige streichen in zarten Farbtönen

Schlafzimmer mit Bett vor rosa und gelb gestrichener Wand und rotem Hocker als Nachttisch.
Die Wand in Limettengelb zaubert im Mix mit der zarten Sorbet-Rot-Variante sofort sommerliche Frische ins Schlafzimmer. © AkzoNobel

Das sommerliche Rot hingegen wirkt noch frischer im Zusammenspiel mit kühlen Blautönen. Seine sanfte Seite zeigt es in Kombination mit Pastellen aus dem Grün-, Violett- und Gelb-Spektrum.

Auf der Beliebtheitsskala ganz oben steht weiterhin Dauerbrenner Grau. Das könnt ihr im Übrigen ausnahmslos mit jeder anderen Farbe – auch den Trendtönen – kombinieren. Das gilt im Grunde auch für die Naturtonpalette, die aus dem Farbregal inzwischen nicht mehr wegzudenken ist. Kein Wunder, hält doch der omnipräsente Naturtrend ungebrochen an. Lest dazu auch unsere 5 Tipps, wie ihr euer Wohnzimmer in einen Urban Jungle verwandelt.

Wir haben hier für euch noch viele weitere Tipps zur Wandgestaltung mit Farben, Tapeten und Wandtattoos.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK