Das Tiny House-Festival NEW Housing 2022 von oben
© Juergen Roesner

Bauen | News

Tiny House Festival "New Housing" findet auch 2023 in Karlsruhe statt

Europas größtes Tiny House Festival "New Housing" war 2022 ein voller Erfolg – die Messe Karlsruhe plant auch für 2023 eine Fortsetzung. Wir geben euch einen Überblick über das spannende Event und die Termine.

Ob minimalistischer Lebensstil, als Rückzugsort, Altersresidenz oder Homeoffice – kleine Häuser sind gefragt. Tiny Houses erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Vom 1. bis 3. Juli 2022 traf sich die Tiny House Community auf dem New Housing – Tiny House Festival auf der Messe Karlsruhe, um die Vielfalt und Bandbreite kleiner alternativer Wohnformen zu erleben. Und es gibt eine Neuauflage.

Das Festival war 2022 ein voller Erfolg – und soll auch 2023 wieder stattfinden. Wann genau, steht schon fest: vom 30. Juni bis 2. Juli 2023. Abonniert am besten unseren Newsletter, um keine Info zu verpassen oder informiert euch auch in unserem Artikel "Tiny House-Ausstellungen".

Über 7.000 Besucher beim Tiny House Festival

New Housing hat bei der dritten Ausgabe seine Position als Europas größtes Tiny House Festival untermauert: 7.000 Fans alternativer Wohnformen und Interessierte nutzten die Möglichkeit, sich untereinander zu vernetzen. Außerdem konnten sie sich bei Herstellern, Zulieferern, Selbstbauern, Vereinen und Verbänden über das Leben auf kleinstem Raum informieren und austauschen.

"Das New Housing – Tiny House Festival zahlt in herausragender Weise auf den Trend zum nachhaltigen Leben ein und wirkt damit insbesondere auch hier am Standort Karlsruhe als zukunftsweisend. Als Veranstalter des Festivals und gleichzeitig als Initiator des Tiny House Verbands bringen wir die Community zusammen und setzen ein Zeichen für kluge Entwicklungen bei den Themen Bauen und Wohnen", sagte Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe.

Viele Tiny-House-Aussteller, tolles Programm

Das Besondere: 25 Tiny Houses konnten live vor Ort besichtigt werden, darunter sogar ein barrierefreies, das für Rollstuhlfahrer geeignet ist.

Tischlermeister Stephan Wöhltjen: "Ich bin überwältigt vom Zulauf und der großen Bandbreite an Besuchern. Einerseits treffen wir hier auf Besucher, die ganz bei Null anfangen. Auf der anderen Seite aber auch jene, die schon interessiert mit viel Vorwissen herkommen, gezielte Fragen stellen und ihr Wissen noch vertiefen oder in Fachaustausch mit uns gehen."

Insgesamt präsentierten sich 50 Aussteller. Dazu gab es ein Vortragsprogramm, bei dem Tiny-House-Interessenten beispielsweise erfuhren, wie man ein Grundstück fürs Tiny House findet und wie eine Trockentoilette und eine Pflanzenkläranlage funktioniert.

Einige weitere Highlights:

Weitere Infos findet ihr auf der Website der Messe Karlsruhe.

Inhalt von Youtube

Beim Anzeigen dieses Inhalts werden Ihre IP-Adresse, Geräteinformationen, Referrer und Zeitstempel an Youtube übermittelt und Cookies gesetzt. Diese Daten können Youtube auch zu eigenen Zwecken, insbesondere zur Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken, dienen. Ein Zugriff auf diese Daten aus oder eine Speicherung in Staaten mit einem im Vergleich zur EU abweichenden Datenschutzniveau ist nicht ausgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Consent Banner

Die wichtigsten Fragen & Antworten zur Tiny-House-Messe

Was ist das New Housing Festival?

Das New Housing Festival ist eine dreitägige Messe, auf der sich die Tiny House Community trifft. Im begrünten Atrium der Messe Karlsruhe und in der angrenzenden Halle werden 25 Tiny Houses ausgestellt. Im Eingangsbereich der Messe gibt es darüber hinaus eine Infomeile für den Austausch mit Zulieferern und Dienstleistern. Dort präsentieren sich auch Tiny-House-Vereine sowie der Tiny-House-Verband.

Seine Premiere feierte das Tiny House Festival 2018. Damals und beim bisher letzten Mal 2019 fand es aber zusammen mit der Designmesse LOFT statt. Nun ist daraus eine eigenständige Messe geworden. Corona-bedingt fand das Festival 2020 und 2021 nicht statt.

Welche Tiny Houses sind beim New Housing Festival zu sehen?

Besucher konnten auf dem Tiny House Festival 25 Tiny Houses von 20 verschiedenen Herstellern besichtigen. Unter anderem zeigte Heinz Diekmann, einer der größten Tiny-House-Hersteller in Deutschland, sein neues Modulhaus "Lovt". Vorgestellt wurde auch der Tiny Tainer, ein Minihaus aus einem Schiffscontainer.

Auch Tiny House Factory, Tinyhouse Studios, die KMS Tinyhouse Manufaktur, Berghaus und Wöhltjen zeigten je ein Tiny House. Außerdem war der neue Anbieter WiNZiG mit einem Minihaus vertreten.

Auf der Messe gab es zudem ein barrierefreies Tiny House der Tischlerei Bock zu besichtigen, das für einen Rollstuhlfahrer konzipiert wurde. Der Bewohner selbst war auch vor Ort und stand für Fragen zur Verfügung.

Tiny Houses von Firmen aus dem europäischen Ausland sind ebenfalls zu finden, zum Beispiel von der polnischen Aurora Company, die gleich mit drei Modellen vertreten ist, oder von Goahte aus Finnland.

Welche Aussteller präsentieren sich auf dem Tiny House Festival?

Neben Tiny-House-Herstellern finden Tiny-House-Interessierte auf der New Housing Messe auch den Stand vom Tiny-House-Verband und von den Tiny-House-Vereinen aus Bielefeld, Karlsruhe und aus der Region Stuttgart.

Zudem präsentieren sich Dienstleister wie Livee und IndiViva. Auch Vilcomo, ein Entwickler für Tiny-House-Siedlungen, ist vor Ort. Das Unternehmen versteht sich als Schnittstelle aller Beteiligten. "Wir verknüpfen die Gemeinden mit Wohninteressenten und den Tiny House Entwicklern", so Fabian Müller von Vilcomo.

Auch Alko, ein Hersteller der spezielle Fahrgestelle für Tiny Houses entwickelt hat, ist vertreten.

Was wird sonst noch geboten?

Auf dem New Housing Festival könnt ihr nicht nur Tiny Houses besichtigen und euch von Herstellern beraten lassen, es gibt auch ein Vortragsprogramm. Zu den Rednern 2022 gehörten Fredi Ozarem und Jana Lehmann von der Initiative TinyEcoVillage. Sie suchen passende Grundstücke für TinyEcoVillages, in denen Gleichgesinnte gemeinschaftlich in Tiny-House-Dörfern leben können.

Darüber hinaus berichteten Mitglieder des Tiny-House-Vereins Karlsruhe über das Zusammenleben in einer Tiny House Community. Außerdem gab es Infos über Trockentoiletten, Biogasanlagen, Pflanzenkläranlagen und hinterlüftete Fassaden.

Wo und wann findet die Tiny-House-Messe statt?

Die nächste Tiny-House-Messe findet vom 30. Juni bis zum 2. Juli 2023 auf dem Messegelände der Stadt Karlsruhe statt (Messeallee 1, 76287 Rheinstetten). Am Freitag und Samstag ist sie von 10 bis 19 Uhr geöffnet, am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Was kostet der Eintritt fürs Tiny House Festival?

2022 kostete die Tageskarte 18 Euro, ermäßigt 15 Euro. Wer erst ab 16 Uhr auf das Messegelände kam, bezahlte 14 Euro. Kinder bis elf Jahre können die Messe kostenlos besuchen. Über die Preise 2023 ist noch nichts bekannt. Abonniert am besten unseren Newsletter, um kein Update zu verpassen.

Das wird dich auch interessieren