Hand dreht an Knopf von Waschmaschine
© Getty Images/iStockphoto

Wohnen | Expertentipp

Stimmt es, dass man Putzlappen bei 90 Grad waschen sollte?

Antonia Eigel

Antonia Eigel

Auf einem dreckigen Putzlappen wimmelt es nur so vor Bakterien und Keimen. Ihr müsst ihn nach dem Putzen allerdings nicht wegwerfen, sondern einfach in der Waschmaschine reinigen. Doch stimmt es, dass man Putzlappen bei 90 Grad waschen muss?

Wer nachhaltig und umweltbewusst leben möchte, schmeißt den Putzlappen nach einmaligem Gebrauch nicht in die Mülltonne, sondern in die Waschmaschine. Doch muss man einen Putzlappen dann wirklich bei 90 Grad waschen, damit auch das letzte Bakterium abgetötet wird?

Die Antwortet lautet ganz klar: Nein, das müsst ihr nicht.

Wie viel Grad ausreichen und welches Waschmittel ihr am besten zum Waschen benutzter Putzlappen verwendet, erfahrt ihr hier.

Putzlappen bei 60 oder 90 Grad waschen, was ist besser?

Natürlich könnt ihr Putzlappen, mit denen ihr das Klo geputzt habt, auch bei 90 oder 95 Grad waschen, wenn ihr euch damit auf der sicheren Seite fühlt. Tatsächlich reicht es aber vollkommen aus, die Waschmaschine bei 60 Grad durchlaufen zu lassen, um den Großteil aller Bakterien auf dem dreckigen Lappen abzutöten.

Auch beim Handtücher waschen reichen 60 Grad vollkommen aus. Bettwäsche wird sogar schon bei 40 Grad sauber.

Wenn ihr eure Putzlappen also künftig bei 60 Grad waschen wollt, haben wir noch einen Tipp für euch: Verwendet am besten ein pulverförmiges Vollwaschmittel. Nur solche enthalten Bleichmittel, die auch eine desinfizierende Wirkung haben. Flüssige Vollwaschmittel enthalten keine Bleichmittel. Nach dem Waschgang solltet ihr den Putzlappen dann unbedingt zum Trocknen aufhängen.

Wie bekommt man Spülschwämme wieder keimfrei?

Spülschwämme sind nachgewiesen echte Keimschleudern. Da sie in der Küche in Kontakt mit Lebensmitteln kommen können, müsst ihr hier besonders auf Hygiene achten. Ein beliebter Haushaltstrick, um den Spülschwamm wieder keimfrei zu bekommen: Ihn in der Mikrowelle zu erhitzen und so die Bakterien abzutöten. Aber funktioniert das wirklich? Auch dieser Frage sind wir auf den Grund gegangen: Stimmt es, dass man einen Schwamm in der Mikrowelle reinigen kann?

Das wird dich auch interessieren