Pool auf Untergestell vor einer Terrasse
© Studioraum

Wohnen | Info-Guide

Home-Spa für Zuhause: So wird aus eurer Terrasse eine Wellness-Oase

Redaktion

Redaktion

Level: Für Alle

Entspannen auf der eigenen Terrasse, und das mit allem drum und dran. Wir zeigen euch, wie die Luxusvariante der eigenen Wellness-Oase aussehen könnte.

Jedes Jahr führt das Portal für Wellnessreisen beauty24 zusammen mit seinen Partnerhotels eine Online-Befragung unter seinen Gästen durch. Die Relax-Profis möchten wissen, welche Wellness-Trends sich abzeichnen und wie der Markt sich dabei verändert.

Die wichtigste Erkenntnis für 2019: Noch nie war das Wellness-Verständnis der Gäste so unterschiedlich ausgeprägt. Auch jüngere Menschen interessieren sich verstärkt für Wellness-Angebote. Beauty rückt aus dem Fokus. Und vor allem soll die Erholung auch noch nach der Abreise spürbar sein.

Wellness für Zuhause: Außenpool für Spa-Momente

Wie wäre es denn, wenn man all diese Anforderungen auch Zuhause umsetzen könnte? Im ganz eigenen, privaten Home-Spa sozusagen? Und wie könnte so etwas aussehen?

Wir haben uns dazu ein paar Gedanken gemacht und euch eine eigene Wellness-Oase auf der heimischen Terrasse zusammengestellt. Zugegeben, nicht jeder hat dafür den Platz oder die Mittel, um das so umzusetzen. Müsst ihr aber auch nicht. Vielleicht ist ja die ein oder andere Idee dabei, um euch für das eigene Projekt Home-Spa zu inspirieren.

Unsere Wellness-Oase im Detail

Minimalistisches Design, maximaler Wellness-Effekt: Ein Außen-Whirlpool mit JetPacks, die professionelle Massagetechniken nachahmen.

Außen-Whirlpool auf einer Terrasse
Das höchste der privaten Spa-Gefühle: ein Außen-Whirlpool. © Studioraum

Ein Sichtschutz, der auch dauerhaft wetterfest ist. Die Keramik-Elemente gibt es in natürlicher Optik (Stein, Zement oder Eiche). Sie sind im Baukastensystem kombinierbar mit Metall- oder Glaselementen.

Sichtschutz auf Terrasse
Ein guter Sichtschutz gewährleistet auch auf der Terrasse die Privatsphäre. © Studioraum

Wer sagt denn, dass Wellness nur im Sommer stattfindet? Für die kühleren Tage ist ein Gaskamin ein Wohlfühl-Faktor – und in diesem Fall auch ein Hingucker.

Outdoor-Gaskamin auf einer Terrasse
Die Flüssiggasflasche des Kamins versteckt sich im Standfuß. © Studioraum

Schattenspender: Unter einer Markise lässt es sich ganz hervorragend entspannen. Dieses Modell lässt sich per Kurbel oder Solarantrieb (inklusive Fernbedienung) bis auf zwei Meter ausfahren.

Ausgefahrene Markise, Terrasse mit Sitzgruppe
So sehr wir die Sonne auch mögen: Eine Markise sorgt neben Sonnen- auch für Sichtschutz. © Studioraum

WPC steht als Kürzel für "Wood Plastic Composite" und bedeutet so viel wie "Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff". Diese Dielen sind beidseitig verwendbar: Eine Seite ist gerillt, die andere mit einer Relief-Holzmaserung versehen.

Terrasse aus WPC-Dielen mit Kamin im Vordergrund
Terrassendielen aus WPC sind besonders pflegeleicht. © Studioraum

Zugegeben: Außenwhirlpool, Gaskamin, WPC-Terrasendielen – bei unserer Home-Spa-Variante haben wir schon ziemlich hoch gegriffen. Natürlich geht es auch ein paar Nummern kleiner. Wir haben unter anderem die besten Tipps für euch, wie ihr euren Balkon richtig gemütlich herrichten könnt. Wir wünschen euch viel Spaß bei der Realisierung eures persönlichen Wohn-Traums!

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

Schließen