Badezimmer mit Holzdielen
© Getty Images/iStockphoto

Modernisieren | Expertentipp

Holzdielen im Badezimmer: Ist das eine gute Idee?

Redaktion

Redaktion

Level: Für Alle

Ein Wohnglück-Nutzer würde in seinem neuen Badezimmer gerne Holzdielen als Bodenbelag verlegen. Er ist sich aber unsicher, ob das eine gute Idee ist. Unser Experte weiß Rat.

Ein Nutzer hat sich mit folgendem Problem an uns gewandt: "Wir möchten ein neues Bad einrichten und würden dieses gern mit Holzdielen auslegen. Ist ein solcher Boden fürs Bad geeignet?"

Die Wohnglück-Experten antworten:

Wir raten davon ab, das Bad mit einem Holzdielen-Fußboden auszustatten. Selbst wenn ihr darauf achtet, dass kaum Wasser auf den Fußboden gelangt, wird das Holz wegen der Luftfeuchtigkeit fast zwangsläufig Feuchtigkeit über die Fugen aufnehmen.

Wenn ihr euch dennoch einen massiven Holzboden wünscht, kommen nur Dielen aus Douglasie oder Esche infrage. Eine andere Möglichkeit sind Landhausdielen, also Fertigparkett in Dielenform. Zum Schutz gegen Feuchtigkeit ist auf jeden Fall ein spezieller Fußboden-Aufbau erforderlich.

Alternativ könnt ihr auch zu anderen Bodenbelägen in Holzoptik greifen. Lest hier welche Bodenbeläge sich fürs Badezimmer eignen.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

Schließen