Offener Geräteschuppen im Garten
© Getty Images/iStockphoto

Wohnen | Listicle

Gartengerätehaus organisieren: 7 Ideen, wie ihr euren Schuppen optimal nutzt

Lisa Gutknecht

Egal ob Hobbygärtner mit Mini-Grünfläche oder großem Grundstück: Ein Gartengeräteschuppen schafft Ordnung, vorausgesetzt man nutzt den Extraraum im Freien sinnvoll. Hier sind sieben geniale Ideen, wie ihr euer Gerätehaus optimal organisiert.

Schubkarre, Heckenschneider und Rasenmäher, Utensilien zum Bepflanzen oder Unkrautjäten, jede Menge Werkzeug und Spielsachen für die Kinder – wohin bloß mit all den Gerätschaften? Na klar, ab in den Schuppen damit. Selbst das kleinste Gartengerätehaus kann ein wahres Raumwunder sein.

Voraussetzung dafür ist, dass ihr den Stauraum effizient organisiert. Schließlich wollt ihr nicht ständig ewig lang nach Pinseln, Spaten und Gießkanne suchen oder euch im Gartenschlauch verfangen. Hier sind sieben Tipps, wie ihr sinnvoll Ordnung im Gartengeräteschuppen schafft.

Tipp 1: Regale fürs Gartengerätehaus

Regale sind eine gute Lösung, um selbst auf kleinstem Raum reichlich Stauraum zu schaffen. Gut für den Kontostand: Im Geräteschuppen muss kein Designmöbelstück stehen, es tun auch simple Holzregale – zum Beispiel vom Baumarkt für rund 20 Euro.

Mindestens genauso praktisch: Regale mit integrierten Drahtkörben zum Verwahren von Pflanzutensilien, Spielgeräten und anderen Gegenständen, die ansonsten nur im Weg herumstehen. Kleine Konstruktionen gibt es bereits ab 22 Euro bei Ikea.

Oder aber ihr baut euch eine Regallösung einfach selbst, aus Holzresten und Gepäckspannern – ideal für Spielzeug, Sitzauflagen, Gartengeräte und Werkzeug.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Tipp 2: Mobile Aufbewahrung für Gartengeräte und Werkzeug

Ist ein Geräteschuppen so klein, dass man sich darin kaum um die eigene Achse drehen kann, müssen smarte Ordnungssysteme her. Zum Beispiel ein mobiles Schränkchen auf Rollen. Aus Paletten und Holzresten könnt ihr das praktische Regal einfach selbst bauen. Vorteil: Bei Bedarf schiebt ihr den Palettenwagen in den Garten und habt jederzeit leichten Zugriff auf Spaten, Besen und Schaufeln, ohne dass ihr euch im Schuppen den Kopf stoßt.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Wer mehr Platz hat, kann eine ähnliche Konstruktion für Geräte mit langem Stiel an der Wand befestigen. Wichtig dabei: Sorgt dafür, dass der Platz vor dem Regal frei zugänglich ist.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Unser Tipp für Geräteschuppen, die schnell feucht werden: Achtet darauf, dass Werkzeuge, wenn ihr sie einlagert, sauber und rostfrei sind. Gerätschaften nach der Reinigung gegebenenfalls mit WD-40, Silikon-Öl oder einem anderen Rostschutzmittel einsprühen.

Tipp 3: Haken an der Wand des Schuppens montieren

Je kleiner die Grundfläche eures Gartengeräteschuppens, desto sinnvoller solltet ihr die Wände nutzen. Leisten mit Klemmen oder stabile Haken sind schnell montiert und die ideale Lösung für Geräte mit Griff, wie Schaufeln oder Spaten.

Tipp: Lieber mehrere Haken anbringen, als zu viele Gerätschaften hintereinander aufzuhängen. Das spart zwar Platz, aber keine Zeit, wenn ihr ständig umsortieren müsst.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Tipp 4: Halterung für Schläuche im Gartengerätehaus

Kabelsalat ist der blanke Horror für jeden ordnungsliebenden Menschen. Schläuche, Seile und Schnüre sollten deshalb immer sauber zusammengerollt und an der Wand aufgehängt verwahrt werden. Das schafft Freiraum am Boden und verhindert unnötige Knicke und Knoten.

Ein Schlauchhalter ist für kleine Geräteschuppen deshalb eine große Hilfe. Befestigt zum Beispiel ausrangierte Eimer an der Innen- oder Außenwand und nutzt diese als Kabeltrommel. Besonders praktisch: Im Hohlraum könnt ihr Schwämme, Gartenhandschuhe oder andere Kleingeräte lagern.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Tipp 5: Holz und Baustoffe unter der Decke lagern

Wer nicht nur Hobbygärtner sondern auch Heimwerker ist, hat unter Umständen eine große Sammlung Holz und anderer Baustoffe. Die nehmen viel Platz in Anspruch und bleiben zum Teil monate- oder gar jahrelang unberührt. Statt den Boden oder Regale damit vollzustellen, nutzt lieber den Raum unter der Decke, solange diese die Traglast halten kann.

Eine Konstruktion aus Rohren und Regalbrettern macht das Einlagern von Baumaterial zum Kinderspiel.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Tipp 6: Boxen und Gefäße für Schrauben, Nägel und Co.

Neben größeren Gerätschaften sammeln sich im Laufe der Zeit viele Kleinteile wie Nägel und Schrauben. an. Um Ordnung zu halten, sind Aufbewahrungsboxen aus Kunststoff, Metall oder Holz eine gute Idee. Gut verschlossen, schützen sie den Inhalt vor Feuchtigkeit und Lichteinfall. Plus: Clever gestapelt, nehmen solche Boxen wenig Platz im Geräteschuppen in Anspruch. Es gibt auch fertige Wandregale mit Sichtlagerkästen, zum Beispiel über Amazon ab ca. 50 Euro*.

Alternativ könnt ihr Gläser oder Plastikboxen mit dem Deckel an einem Regalbrett befestigen – die simple DIY-Lösung für Nägel und Schrauben.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Tipp 7: Pinsel im Gartengerätehaus smart sortieren

Pinsel und andere Kleingeräte, die nach Gebrauch erst trocknen müssen, sollten nicht einfach in einer verschlossenen Box landen. Um sie trotzdem zu verstauen und schnell Ordnung zu schaffen, könnt ihr einen magnetischen Messerhalter an der Wand montieren. Daran haften alle Materialien mit Metallfassung.

Alternativ könnt ihr einen Draht mit Haken an der Decke befestigen, an dem ihr Pinsel zum Trocknen und Lagern auffädeln könnt.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

*Dieser Beitrag wurde um sogenannte Affiliate-Links ergänzt. Dadurch bekommen wir bei Kaufabschluss einen kleinen Anteil der Provision.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ aus selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen