© Getty Images/Johner RF

Tag

Wir bleiben zu Hause: Tipps gegen Langeweile & Lagerkoller

Das Coronavirus stellt uns alle gemeinsam vor eine besondere Herausforderung: Wir müssen zu Hause bleiben, um einander zu stärken. Wir haben Infos, Tipps und Ratgeber für diese Ausnahmesituation zusammengestellt.

Es kommt einem mittlerweile so vertraut vor: Das Coronavirus und die Erkrankung COVID-19 bestimmen unseren Alltag, überall werden neue Infektionen vermeldet – wieder einmal. Schon im Frühjahr lernten wir, Abstand zu unseren Mitmenschen zu halten. Aktuell gelten die erlernten Verhaltensweisen mehr denn je.

Während im Sommer das öffentliche Leben beinahe wie gewohnt pulsierte, müssen nun wieder vielerorts Restaurants, Bars, Theater, Kinos und Co. komplett schließen – zumindest eine Zeitlang. Viele von uns bleiben erneut vermehrt zu Hause und beschränken ihre sozialen Kontakte auf ein Minimum, einfach weil es das Gebot der Stunde ist.

In der dunklen, kalten Jahreszeit kann in den eigenen vier Wänden aber schnell Langeweile aufkommen und Lagerkoller entstehen. Bei Wohnglück.de möchten wir euch in dieser Zeit unterstützen.

Euch fallen durch die viele Zeit zu Hause immer mehr Dinge auf, die ausgebessert oder schöner gestaltet werden müssten? Braucht ihr Hilfe beim Einrichten eures Heimarbeitsplatzes? Euch gehen langsam die Ideen aus, wie die Kinder beschäftigt werden können? Auf dieser Seite findet ihr unsere beliebtesten und wichtigsten Ratgeber gegen Langeweile und Lagerkoller.

Gut arbeiten im Homeoffice: So geht's

Für viele Büroangestellte wurde die Arbeit von Zuhause im vergangenen Frühling zum festen Bestandteil ihres Alltags. Manche sind in der Zwischenzeit wieder in ihre üblichen Büros zurückgekehrt, andere sind weitestgehend am häuslichen Arbeitsplatz geblieben. Egal zu welcher dieser Gruppen ihr gehört: Alle, die theoretisch auch zu Hause am Schreibtisch arbeiten könnten, sollten sich spätestens jetzt wieder fragen, ob die Arbeit im Homeoffice nicht die bessere Lösung ist.

Wenn ihr ungern zu Hause arbeitet, liegt das nicht immer, aber doch sehr häufig an der Einrichtung. Das Einrichten eines kleinen Büros im eigenen Zuhause ist immens wichtig, damit der Arbeitsalltag vor dem heimischen Bildschirm reibungslos funktioniert. Ebenso zuträglich sind grundsätzliche Regeln, die für das Arbeiten im Homeoffice gelten. Ihr glaubt gar nicht, wie selbst Kleinigkeiten dazu beitragen können, dass euch die Heimarbeit leichter von der Hand geht. Unsere Kolumnistin Eva Brenner verrät euch gar, wie ihr das Homeoffice gleichermaßen funktional wie gemütlich gestaltet.

Doch auch in finanzieller Hinsicht gehen mit dem Homeoffice Fragen einher, die sich viele vorher nicht gestellt haben: Unter welchen Bedingungen erhalte ich Geld für die Einrichtung meines häuslichen Arbeitsplatzes zurück? Und was kann ich überhaupt geltend machen? Wir haben alle wichtigen Ratschläge zu diesem Thema für euch zusammengefasst:

Spiel & Spaß zu Hause: So bleiben eure Kinder beschäftigt

Trotz steigender Infektionszahlen sind sich nahezu alle einig: Die Schließung von Schulen und Kitas soll vermieden werden. Für viele Eltern ist das eine gute Nachricht, denn die Kinderbetreuung gehörte in der Anfangszeit der Corona-Pandemie zu den größten Herausforderungen.

Abseits der Schule fallen viele Freizeitaktivitäten allerdings weiterhin flach. Was macht ihr also am besten mit den Kindern, ohne dass euch und euren Kleinsten binnen kürzester Zeit die Decke auf den Kopf fällt? Zum Beispiel könntet ihr die Zeit nutzen, um gemeinsam tolle DIY-Projekte zu bauen oder zu basteln! Und wer auf der Suche nach passenden Spieletipps für sich und seine Kinder ist, dem legen wir folgenden Artikel ans Herz:

Aber was ist mit der Hausarbeit? Die macht doch sicher gar keinen Spaß. Wenn ihr euren Kindern gewisse Aufgaben mit ein wenig Einfallsreichtum und Motivation vermittelt, werden sie euch gerne helfen. Im besten Fall werden sie zur einer echten Unterstützung im Haushalt und lernen dabei vielleicht auch etwas. So haben alle etwas davon.

Corona-Zeit nutzen und das Zuhause schöner gestalten

Zugegeben, das eigene Zuhause ist nicht erst seit der COVID-19-Krise der wichtigste Ort überhaupt. Hier fühlen wir uns wohl und sicher, hier können wir unsere ganz eigenen Projekte umsetzen. "My home is my castle!" – dieses Motto war vielleicht nie treffender, als in der aktuellen Situation.

Vielleicht besinnt ihr euch ja darauf, dass es auch in eurem Heim unliebsame Arbeiten gibt, die ihr immer schon erledigen wolltet. Geht sie an! Und wenn ihr immer noch nicht wisst, was ihr mit all der Zeit zu Hause anstellen könnt, haben wir hier 25 weitere Ideen, die ihr jetzt umsetzen könnt:

Nachbarschaftshilfe & weitere Infos, die euer Zuhause betreffen

Der Umstand, dass wir alle derzeit sehr viel Zeit zu Hause verbringen und vor allem auf ältere und kranke Menschen Rücksicht nehmen, sorgt für eine ungeahnte Welle der Solidarität. Unter dem Hashtag #WirBleibenZuhause haben sich vor allem in den sozialen Medien zahlreiche tolle Projekte zur Nachbarschaftshilfe verbreitet: Wir haben einige tolle Beispiele für euch gesammelt, die helfen & Mut machen.

Wir versuchen, euch stets mit relevanten Ratgebern, die euch in dieser schwierigen Zeit Hilfe und Zerstreuung bieten sollen, zu versorgen. Ihr findet sämtliche neuen Artikel fortlaufend am Ende dieser Seite.

Hinweis der Redaktion:

Ihr habt es gelesen: Die COVID-19-Pandemie stellt uns alle gemeinsam vor große Herausforderungen. In einem Newsticker informiert die Bundesregierung über aktuelle Maßnahmen und Entwicklungen. Passt bitte auf euch und eure Mitmenschen auf! Alles Gute und bleibt gesund! Euer Wohnglück-Team

Coronavirus

Hier findet ihr alle Artikel zum Thema Coronavirus.

Immer informiert

Für unseren kostenlosen Newsletter anmelden

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen