© Doiy Design

Wohnen | Info-Guide

Wiener Geflecht – 10 Möbel und Accessoires, die total im Trend liegen

Tanja Müller

Level: Für Alle

Bei Wiener Geflecht denkt ihr an Omas Esszimmerstühle? Weit gefehlt, das klassische Flechtwerk erlebt ein Revival und liegt total im Trend. Wir erklären euch, was Wiener Geflecht ist und zeigen euch zehn Möbel und Accessoires aus dem berühmten Rohrgeflecht.

Erst klebt die Spießigkeit verstaubter Traditionen an ihm, nun avanciert es zum Trend-Werkstoff: Wiener Geflecht. Ja, ihr habt richtig gelesen, die klassische Bespannung der legendären Kaffeehausstühle erfährt gerade ein unglaubliches Comeback. Instagram und Pinterest platzen geradezu vor Inspirationen.

Was ist Wiener Geflecht?

Wiener Geflecht besteht aus sechs miteinander verflochtenen Peddigrohrsträngen, die kleine Achtecke bilden und an Waben erinnern. Es wird auch als Achteck- oder Wabengeflecht bezeichnet. Seine Form und Festigkeit erhält das Geflecht durch zwei Längs-, zwei Quer- und zwei Diagonalschichten. Es diente seit dem späten 18. Jahrhundert klassischerweise als Sitzbespannung zahlloser Stühle.

Seinen Namen verdankt das Geflecht Michael Thonet, der 1849 den Bugholzstuhl erfunden hat, der mit dem Wabenmuster aus Rattanstreifen bezogen war. Der Kaffeehausstuhl Nummer 14 aus dem Hause Thonet wurde millionenfach verkauft und stand vor allem in Wiener Cafés.

Während es einst vom Abstand der Löcher im Stuhlrahmen abhing, ob das Ergebnis eher engmaschig oder grob ausfiel, wird Wiener Geflecht heute als Meterware in vielen Baumärkten oder auf Amazon angeboten*, und für berühmte Thonet-Stühle werden komplette Reparatur-Sätze angeboten.

Ein nachhaltiges Material

Wiener Geflecht punktet auch noch mit Nachhaltigkeit, denn es wird aus der schnell nachwachsenden Rotangpalme gewonnen, die auch unter dem Namen Rattanpalme bekannt ist. Deren Lianen werden bis zu 200 Meter lang und haben einen Durchmesser von ein bis fünf Zentimetern. Den Kern der Triebe nennt man Peddigrohr. Für Wiener Geflecht schneidet man die Oberfläche dünnerer Stränge in Streifen.

Innerhalb von fünf bis sieben Jahren ist eine Pflanze nachgewachsen, damit ist Rattan eines der nachhaltigsten Materialien, die wir zum Möbelbau und für Accessoires haben.

Wiener Geflecht neu interpretiert

Designer interpretieren den historischen Werkstoff jetzt neu und verpassen ihm einen modernen Touch. Wenn ihr euch ein Teil aus dem trendigen Material in eure Wohnung holen wollt, müsst ihr längst nicht mehr nur mit Stühlen vorlieb nehmen. Tische, Schränke, Sofas, Leuchten und sogar Handtaschen bespannen die Hersteller just mit dem Flechtwerk.

Die Möbel und Accessoires kommen schnörkellos daher. Das Rohrgeflecht gibt ihnen eine Spur von zeitloser Eleganz. Wir stellen euch zehn Möbelstücke und Accessoires aus Wiener Geflecht vor, mit denen ihr euch den Wohntrend 2019 in eure Wohnung holen könnt.

1. Der Klassiker aus Wiener Geflecht in neuen Farben: Kaffeehausstuhl 214

Die Designer Eva Marguerre und Marcel Besau kreieren für den 214 vier zeitgenössische Two-Tone-Farbstellungen in Schwarz, Weiß, Samtrot und Salbei. © Constantin Meyer / Thonet

In seinem 200. Jubiläumsjahr bleibt das Traditionshaus Thonet dem Wabenmuster aus Rattanstreifen treu. Der berühmte Konsumsessel Nr. 14 wurde bis 1910 mehr als 50 Millionen Mal verkauft. Zum Jubiläum verpasst das Hamburger Studio Besau Marguerre dem ikonischen Kaffeehausstuhl 214 ein neues Farbkonzept.

  • Design: Michael Thonet / re-seen by Studio Besau Marguerre
  • Preis: ca. 714 Euro
  • Hersteller: Thonet

2. Accessoires aus Wiener Geflecht: Die Serie "Kanne" von Doiy Design

Die hübschen Helfer im Flecht-Look von Doiy Design organisieren den Schreibtisch. © Doiy Design

Mit der Serie Kanne von Doiy Design lässt sich der Alltag im Homeoffice verschönern. Neben Stifteschalen, Ablagen und Taperollern haben die Barcelonesen auch hübsche Aufbewahrungsboxen und Buchstützen aus Wiener Geflecht im Programm.

  • Design: Doiy Design
  • Preis: ab 25 Euro
  • Hersteller: Doiy Design

3. Pflanzenständer mit nachhaltigem Wiener Geflecht: Conscious Kollektion von H&M Home

Der rechteckige Pflanzenständer stammt aus der Conscious Kollektion von H&M Home. © Ragnar Ómarsson / H&M Home

H&M Home bringt in seiner Conscious Kollektion, die aus nachhaltigen Materialien besteht, eine ganze Reihe Kleinmöbel und Accessoires aus dem trendigen Flechtwerk heraus. Dazu zählt auch die schlicht schöne Blumenbank mit einem Rahmen aus FSC-zertifizierten Akazienholz.

  • Design: in-house / Conscious Kollektion
  • Preis: 149 Euro
  • Hersteller: H&M

4. Paravent aus Wiener Geflecht von Bolia

Dezent transparent kommt der Paravent von Yonoh für Bolia daher. © Bolia

Einen beschützten Raum aus Flechtwerk schafft das spanische Designerduo Clara del Portillo und Alex Selma, alias Yonoh, mit Four. Den eleganten Paravent fertigt Bolia in zwei verschiedenen Größen mit Eichenrahmen, geräuchert, weiß oder Natur geölt.

  • Design: Yonoh
  • Preis: ab 879 Euro
  • Hersteller: Bolia

5. Salon Tabletts aus Wiener Geflecht von Normann Copenhagen

Die Salon Tabletts machen sich auch prima als Obstschale, Brotkorb oder einfach nur als Dekoration. © Normann Copenhagen

Klassisches Flechtwerk und reduziertes, skandinavisches Design gehen bei Simon Legalds eleganten Salon-Tabletts eine Symbiose ein. Das luftige Wiener Geflecht umschließt eine erhöhte Umrandung aus lackiertem Furnierholz. Normann Copenhagen bietet sie in vier Größen.

6. Retro Webbing Kollektion aus Wiener Geflecht

HK Living legt eine ganze Serie namens Retro Webbing auf. © Alexander van Berge / HK Living

Das Comeback des Wiener Geflechts zelebriert HK Living mit einer ganzen Kollektion von Möbeln. Die Niederländer lassen ihre Retro Webbing-Schränke und Couchtische aus Sungkai-Holz und Geflecht, grau, schwarz lackiert oder auch naturbelassen, von Hand herstellen.

  • Design: in-house
  • Preis: ab 349 Euro
  • Hersteller: HK Living

7. Wiener Geflecht bei Ikea: Der Grönadal Schaukelstuhl

Handgewebtes Rattan und Eschenholz machen den Schaukelstuhl von Lisa Hilland für Ikea so leicht und zierlich. © Ikea

Mit ihrem Schaukelstuhl Grönadal setzt Lisa Hilland auf eine spannende Werkstoffkombination. "Rattan und Esche sind Naturmaterialien, die mit der Zeit eine feine Patina bekommen. Sie bilden einen interessanten Kontrast zum pulverlackierten Stahlrahmen", sagt die Designerin. Sitz und Rücken lässt Ikea von Hand weben.

  • Design: Lisa Hilland
  • Preis: 179 Euro
  • Hersteller: IKEA

8. Bank und Couchtisch Luna bespannt mit Wiener Geflecht

Die leichtgewichtige Bank der Dänen gilt inzwischen schon fast als Klassiker. © Bloomingville

Einen Coffeetable und eine Bank bespannt Bloomingville mit Wiener Geflecht. Herrlich unaufgeregt in der Form, aber dank des Wabenmusters doch ein Hingucker. Luna hat ein solides Gestell aus Buchenholz. Die niedrige Konsole kann Sitz- und Ablagemöglichkeit zugleich sein.

9. Vienna Stehleuchte mit Flechtschirm von Westwing

Die dreibeinige Stehleuchte Vienna krönt ein Flechtschirm. © Westwing

Den Schirm einer grazilen Stehleuchte verziert Westwing mit dem Geflecht der Kaffeehausstühle. Neben dem Dreibein haben die Münchner in ihrer hauseigenen Kollektion noch weitere Leuchten aus Flechtwerk parat, benannt nach der traditionellen Herkunft des markanten Wabenmusters: Vienna.

  • Design: in-house / Westwing Kollektion
  • Preis: ca. 189 Euro
  • Hersteller: Westwingnow

10. Möbelkollektion Rafael von Tikamoon

Bei der Rafael-Kommode kombiniert Tikamoon filigranes Rattangeflecht mit Mangoholz. © Tikamoon

Leichtigkeit bestimmt die Serie Rafael von Massivholzmöbler Tikamoon. Diese reicht von zierlichen Beistelltischen über Schränke und Sitzmöbel bis zum Doppelbett. Das transparente Wiener Geflecht steckt in Rahmen aus Mangoholz mit markanter Lackierung.

  • Design: in-house
  • Preis: ab 299 Euro
  • Hersteller: Tikamoon.de

*Produkthinweise erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Durch die von uns platzierten Affiliate-Links bekommen wir bei Kaufabschluss einen kleinen Anteil der Provision.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK