Waschbetonplatten
© Getty Images/iStockphoto

Modernisieren | Expertentipp

Waschbetonplatten verschönern: Wie geht das?

Redaktion

Waschbetonplatten sind aus der Mode gekommen. Deshalb fragen sich viele Heimwerker, die auf ihrem Grundstück unansehnlichen, aber noch intakten Waschbeton liegen haben, wie man diesen verschönern kann. Unser Experte weiß Rat.

Folgende Frage wurde an die Wohnglück-Redaktion herangetragen: "Unsere Eingangstreppe einschließlich Absatz vor der Haustür ist mit unansehnlichen Waschbetonplatten belegt. Kann man diese verschönern, ohne die Treppe zu tauschen?"

Männlicher weißer Handwerker prüft Stromkabel auf einer Baustelle

Dein Bauprojekt ohne Baumängel.

Mit der Wohnglück Mängelprüfung rechtzeitig Baumängel erkennen und Geld sparen.

Jetzt mehr erfahren

Die Wohnglück-Experten antworten:

Waschbetonplatten sind als Boden- und Wandbelag schon einige Jahre lang aus der Mode gekommen. Deshalb wollen viele ihnen durch einen neuen Anstrich eine modernere Optik geben.

Die einzige Möglichkeit, eure Waschbetonplatten zu verschönern, besteht in der Beschichtung mit einer speziellen Kunststoff-Farbe. Wir möchten euch dafür eine 2-Komponenten-Beschichtung aus Epoxidharz empfehlen. Dieses wird in verschiedenen grauen Farbtönen angeboten. Ihr erhaltet dieses Beschichtungsmaterial nicht im Baumarkt, sondern nur im Farbenfach- oder Großhandel.

Normale Zementlack- oder Fußboden-Farben sind für diesen Zweck nicht geeignet, weil sie nicht ausreichend abriebfest und wetterbeständig sind.

Die Waschbetonplatten solltet ihr vor der Beschichtung mit einem Hochdruckreiniger säubern. Bei der Verarbeitung der Beschichtung solltet ihr die Anleitung genau beachten.

Alternative: Waschbetonplatten umdrehen oder verkleiden

Wenn der Zustand der Waschbetonplatten es zulässt, könntet ihr die Bodenplatten auch einfach umdrehen. Die meist glatten Rückseiten können dann wie glatte Betonflächen veredelt werden. Da sich Waschbetonplatten bohren lassen, wäre auch ein Verkleiden mit Kunststoff oder Holz gut möglich.

Unser abschließender Hinweis: Ihr habt auch eine Frage und benötigt den Rat unserer Wohnglück-Experten? Kein Problem: Schreibt uns über den Facebook-Messenger oder nutzt unser Kontaktformular und wir stehen euch nach Möglichkeit mit Rat und Tat zur Seite.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen