© Getty Images/iStockphoto

Wohnen | Info-Guide

Retro-Möbel fürs Wohnzimmer: Klassiker im Stil von Art déco und Mid Century

Tanja Müller

Tanja Müller

Level: Für Alle

Retro-Möbel aus den Goldenen Zwanzigern bis zu den wilden Sechzigern sind begehrt wie nie. Wir zeigen je fünf Beispiele für Klassiker im Stil von Art déco und Mid Century, die jedes Wohnzimmer schmücken.

Viele Anbieter haben wieder die Schönheit des Gestern im Programm: Die Nachfrage nach Retro-Möbeln ist groß wie nie. Wir erklären, woher die Lust auf Einrichtung im Stil von Art déco und Mid Century kommt und wie ihr an das begehrte Mobiliar kommt.

Art déco: Die neue Lust auf Glamour

Mondän kommt der neue Art-déco-Look daher. Immer häufiger finden sich in Möbeln, Dekorationen und Textilien Stilzitate aus dieser schillernden Epoche. 1925 gibt die Weltausstellung "Exposition internationale des Arts décoratifs et industriels modernes" in Paris dem Art-déco-Stil (1920 bis 1940) seinen Namen. Das schon damals exklusive Mobiliar ist heute kaum erschwinglich.

Schön, dass just viele Einrichter den Luxustrend mit ansprechenden kleinen Retro-Möbeln und Accessoires bezahlbar machen. Konsolen, Spiegel und nicht zuletzt Vasen erleben hier ein Comeback. Schließlich gilt Dekorieren wieder als salonfähig. Dahinter steckt der Wunsch nach Individualität, auch die Sehnsucht nach Savoir-vivre.

Althergebrachte Werkstoffe wie Marmor, Messing und Samt gewinnen neue Bedeutung. Geometrische Muster sind gesetzt, gern in edler Schwarz-Creme-Kombination. Aber auch Pastelle, Smaragdgrün und tiefes Dunkelblau mischen mit. Übrigens: Der glamouröse Art-déco-Look lässt sich wunderbar mit dem galanten Mid-Century-Stil paaren.

5 Beispiele fürs Einrichten im Art-déco-Stil

Mid-Century: Der Charme der Patina

Die Retrowelle rollt. Allen voran der Mid-Century-Stil (1940 bis 1960). Selten gab es so viele Re-Editionen aus dieser Epoche auf dem Markt. Und neben den Designklassikern von Eames, Panton und ihren namhaften Kollegen behauptet sich neues Retro-Mobiliar im Stil dieser Zeit.

Etliche Hersteller feiern die Formen, Farben und vor allem die subtile Eleganz des einst blühenden Wirtschaftswunders. Eine inzwischen zeitlose Schönheit lässt sich ihnen zweifelsohne zusprechen.

Die offenen Wohnbereiche von heute verdanken wir dieser Ära. Damals konnten die Fensterfronten nicht groß genug sein, um das Leben drinnen mit dem Garten zu verschmelzen. Für den Effekt der optischen Weite bleibt alles Mobiliar niedriger als Hüfthöhe. Warme Hölzer machen den Mid-Century-Stil behaglich.

Retro-Möbel: 5 Beispiele fürs Einrichten im Mid-Century-Stil

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

Schließen