Frau entfernt Raufasertapete
© Getty Images/iStockphoto

Modernisieren | Expertentipp

Wie bekomme ich eine Raufasertapete von einer Rigipswand ab?

Redaktion

Level: Für Anfänger

Raufasertapeten sind aus der Mode gekommen. Ein Wohnglück-Nutzer möchte seine Tapete gerne von einer Rigipswand entfernen. Unser Experte hat eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für euch, wie das am besten gelingt.

Ein Wohnglück-Nutzer hat sich mit folgender Frage an uns gewandt: "Haben Sie einen Tipp, wie wir Raufasertapete von einer mit Rigipsplatten verkleideten Wand entfernen können?"

Die Wohnglück-Experten antworten:

Die Raufasertapete zu entfernen ist kein allzu großes Problem. Wir empfehlen euch folgendes Vorgehen:

  1. Reibt die Tapetenoberfläche mit grobem Schleifpapier leicht auf, damit danach die Feuchtigkeit gut eindringen kann.
  2. Streicht die Raufasertapete mit normalem Tapetenkleister (sieben Liter Wasser für 125 Gramm Kleister) satt ein, vor allem an den Kanten und Ecken.
  3. Bettet eine dünne Abdeckfolie in die Kleisterschicht ein. Achtet auch hier besonders auf Ecken und Kanten, damit an diesen Stellen keine Luft an den Kleister kommt.
  4. Nach spätestens 24 Stunden könnt ihr die Folie abziehen. Die Feuchtigkeit aus dem Kleister hat die Raufasertapete gut durchgeweicht, so dass sie sich entweder leicht abziehen oder mit einem Spachtel abschieben lässt.

Die ungeliebte Raufasertapete ist endlich ab? Dann haben wir hier fünf Tipps zur Gestaltung eurer Wände.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK