Raum mit Parkett, Kamin und Sonneneinstrahlung
© Getty Images/iStockphoto

Modernisieren | Expertentipp

Kann ich Parkett sanieren, wenn sich die Nutzschicht von der Trägerschicht löst?

Redaktion

Redaktion

Level: Für Fortgeschrittene

Was tun, wenn sich beim Parkett die Nutzschicht von der Trägerschicht löst, zum Beispiel infolge von Wärmebelastung? Unsere Experten wissen Rat.

Ein Nutzer hat sich mit folgendem Problem an uns gewandt: "Bei unserem Parkett löst sich die Nutzschicht von der Trägerschicht. Es handelt sich um Buchenparkett; die Nutzschicht ist eigentlich stark genug, so dass man sie bei Bedarf mehrmals abschleifen könnte. Das Parkett sieht nach rund 20 Jahren immer noch gut aus, nur löst sich an Stellen mit Wärmebelastung, zum Beispiel durch Sonneneinstrahlung oder in der Nähe des Kaminofens, die oberste Schicht. Gibt es irgendeine Möglichkeit der Reparatur? Ich möchte nur sehr ungern das ganze Parkett herausreißen; es dürften insgesamt gut 100 Quadratmeter sein und nur bei ein paar Quadratmetern tritt das Problem auf. Kann ich vielleicht die schadhaften Stellen ganz ablösen, leicht schleifen und neu kleben?"

Die Wohnglück-Experten antworten:

Leider beurteilen wir die Möglichkeit, euer Parkett zu sanieren, als sehr gering. Bei den von euch gemachten Überlegungen müsst ihr folgendes bedenken:

  1. Das obere Echtholz-Furnier muss absolut unversehrt von der Trägerschicht abzulösen sein.
  2. Es sollte möglichst plan sein.
  3. Klebstoffreste auf der Rückseite müssen restlos entfernt werden.
  4. Das gleiche gilt für die Oberfläche der Trägerplatte.
  5. Die Neu-Verklebung sollte mit einem wasserbeständigen Tischlerleim erfolgen.
  6. Der Leim-Auftrag muss absolut gleichmäßig mit einem "Leimkamm" erfolgen.
  7. Beim Verkleben darf kein Leim aus den Fugen herausquellen.
  8. Die neu verklebten Partien müsst ihr gleichmäßig beschweren.
  9. Nach einer ausreichenden Abbindezeit von zirka zehn Tagen könnt ihr die Oberfläche vorsichtig schleifen und dem intakten Parkett angleichen.

Wärmeschutz fürs Parkett

Zusätzlich möchten wir euch noch folgende Empfehlungen geben:

  1. Im Strahlungsbereich des Kaminofens solltet ihr den Parkett-Belag durch Fliesen oder Fein-Steinzeugplatten ersetzen.
  2. Ihr solltet die Wärmebelastung durch die Sonneneinstrahlung durch entsprechende Verschattungsmaßnahmen reduzieren.

Ein abschließender Tipp: Lest hier mehr über die Vorteile und Nachteile von Parkett als Bodenbelag.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

Schließen