© Getty Images

Wohnen | Listicle

Jetzt aber schnell: Last Minute-Geschenke für Weihnachten

Arne Schätzle

Level: Für Alle

Um Weihnachtsgeschenke noch zu bestellen, wird es langsam knapp. Unser Tipp: lieber selber machen. Hier sind 10 inspirierende DIY-Ideen.

Langsam wird's Zeit: Wer kurz vor dem Fest noch nicht alle Weihnachtsgeschenke beisammen hat, muss sich ranhalten. Für Bestellungen wird es langsam knapp. Zwar schieben die Postboten und -frauen allesamt Extra-Schichten, aber dennoch kann es im Vorweihnachtstrubel auch mal länger dauern.

Natürlich kann man sich alternativ auch ins Getümmel der Geschäfte vor Ort stürzen. Aber ob euch im analogen Gedränge die richtigen Inspirationen kommen, scheint doch zumindest fraglich.

Zu guter Letzt könnt ihr natürlich auch selber kreativ werden. Denn wer selber bastelt, zeigt Kreativität, Individualität und Wertschätzung. Daher kommen Eigenkreationen in der Regel auch gut an. Und vor allem: Ihr spart euch das Warten auf die Paketboten.

Warum also nicht zu Hause, vielleicht sogar mit anderen Familienmitgliedern, die Präsente für Freunde und Familie selber basteln? Wir haben zehn passende Ideen, damit ihr Weihnachten nicht komplett mit leeren Händen dasteht, zusammengestellt.

1. Weißes Geschirr kunstvoll verzieren

Der sogenannte Decoupage-Kleber oder Transfer-Potch wird gern verwendet, um Bilder auf Holz zu übertragen. Aber ihr könnt damit beispielsweise auch Geschirr schnell und mit wenig Aufwand kunstvoll verzieren, indem ihr die Transfer-Paste benutzt, um Strukturen und Muster auf Geschirr zu bringen. So geben Blätter stets ein ansprechendes Muster.

2. Stylische Umhängetasche selbst genäht

Hierfür braucht es sicherlich etwas Geschick und auch eine Nähmaschine hilft, wenn ihr diese Tasche selbst gestalten wollt. Den nötigen Schnittplan gäbe es allerdings hier:

3. Retro-Hocker aus Autoreifen

Wie bitte, ein Weihnachtsgeschenk aus einem alten Autoreifen? Zugegeben, vielleicht hat nicht jeder gerade einen Reifen übrig und eventuell mangelt es auch, wie bei mir beispielsweise, am handwerklichen Know-how, aber wenn beides vorhanden ist, könnt ihr mit Reifen, einem Holzdeckel und Sisal einen super dekorativen Retro-Hocker zaubern

4. Styling-Accessoire für Männer: die Fliege

Wie praktisch, wenn das festliche Outfit direkt unterm Tannenbaum liegt: Eine Fliege macht auf jeden Fall etwas her und wirkt auch meist festlicher als ein Schlips oder? Schicke Stoffreste zusammengesucht und los geht's:

5. Fotokalender einmal anders

Mit dem praktischen Fotodrucker im Drogeriemarkt sind gelungene Schnappschüsse und Portraits immer schnell zur Hand. Den obligatorischen Kalender für Oma und Opa könnt Ihr natürlich ganz klassisch mit Fotos auf Papier oder Karton herstellen. Wie wäre es dieses Jahr mal mit der DIY-Variante im Holzrahmen?

6. Lustiges Familienquiz aus dem Fotodrucker

Mit gelungenen Porträts der Familie könnt Ihr auch ein amüsantes Spiel basteln: Beim Ratespiel "Wer ist es" geht es ursprünglich darum, Prominente zu erraten. Mit eurer selbst gestalteten Version, könnt ihr die Ratefelder zur Abwechslung mal mit der eigenen Verwandtschaft belegen.

7. Dekorative Seifenstücke selber machen

Natürlich soll Seife in erster Linie angenehm duften. Aber dekorativ verziert und verpackt macht sie auch optisch einiges her. Und eignet sich damit perfekt als Geschenk.

8. Schicke Schale aus Papier

Der Digitalisierung zum Trotz, Papier haben die meisten von uns immer noch mehr als genug im Haus. Und damit eignet es sich perfekt als Rohstoff für die kreative Weihnachtsbastelei: Eine hübsch-bunte Papierkette liebevoll aufgerollt, vorsichtig in Form gedrückt und mit Klarlack versehen – das sollte doch an einem Nachmittag zu schaffen sein.

9. Der geht immer: Kuchen im Glas

Kuchenmischung im Glas ist angesagt und steht bisweilen sogar beim örtlichen Discounter im Regal. Selbstgemacht könnt ihr allerdings ausschließlich Zutaten eurer Wahl einsetzen und nach Gusto gestalten. Ein Last Minute-Weihnachtsgeschenk, das nicht nur das Herz, sondern auch den Magen erfreut.

10. Handschuhe – genäht, nicht gestrickt

Warme Klamotten für die Wintermonate stehen auch an Weihnachten hoch im Kurs – auch wenn der Schnee im Winter 2019/20 eher spärlich fallen sollte. Schneller als die obligatorische selbst gestrickte Socke fabriziert ihr wohlige Winterklamotten. Beispielsweise, indem ihr einen alten Wollpullover recycelt. Auch das benötigt ein wenig Geschick, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Noch mehr Ideen rund um Weihnachten: Geschenke, Deko & Co.

Ihr seid noch auf der Suche nach der passenden Tischdeko fürs Fest? Die aktuellen Deko-Trends findet ihr hier. Euch liegt bei Fest der Liebe auch die Umwelt am Herzen? Wir haben die besten Ideen für ein nachhaltiges Weihnachtsfest zusammengestellt. Und falls ihr nun beim Selbermachen auf den Geschmack gekommen seid: Hier findet ihr günstige Geschenkideen zum Selbermachen.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK