Steintreppe in einem Altbau
© Getty Images/iStockphoto

Modernisieren | Expertentipp

Wie entferne ich alten Lack von einer Steintreppe?

Redaktion

Level: Für Einsteiger

Manchmal sind in alten Häusern die Steintreppen lackiert. Wie bekommt man diesen Lack von der Steintreppe ab, ohne den Stein zu beschädigen? Unser Experte weiß Rat.

Folgende Frage wurde an die Wohnglück-Redaktion herangetragen: "Wir sanieren gerade unser altes Haus, das Baujahr 1912 ist. Nun sind wir im Treppenhaus angekommen und wollen dort die Granittreppe schön machen. Die Vorbesitzer haben vor zig Jahren einen Lack oder ähnliches aufgetragen. Die Stellstufe ist poliert und da konnten wir das meiste vom Lack mit Hitze und Spachtel entfernen. Leider sind die Stellstufen nicht poliert. Somit sitzt der Lack in allen Poren. Habt ihr einen Rat, wie wir den Lack wegbekommen, ohne eine Steinmetz zu beauftragen? Mit Flex und Drahtbürste sind wir schon rangegangen, aber das beschädigt den Stein zu sehr."

Vier kleine Überraschungspakete beim Advent-Gewinnspiel

Adventsgewinnspiel: Preise im Gesamtwert von 4.000 € zu gewinnen!

Hier mitmachen

Die Wohnglück-Experten antworten:

Leider wird es nicht einfach sein, die alte Farbe von den Setzstufen zu entfernen. Eure Stufen sind mit Sicherheit nicht aus Granit. Granit hat keine Poren in denen sich die Farbe verankern kann, außerdem hinterlässt die Bearbeitung mit einer Drahtbürste keine Spuren, dazu ist echter Granit zu hart.

Alte Anstriche von Steintreppen entfernen

Zum Entfernen des alten Anstrichs möchten wir euch folgende Maßnahmen empfehlen:

  • Streicht die alten Farbschichten satt mit einem lösemittelhaltigen Abbeizer ein.
  • Deckt die Flächen mit einer Kunststoff- oder Alufolie ab, damit das Lösemittel des Abbeizers nicht so schnell verdunstet.
  • Nach ein bis zwei Stunden könnt ihr die Folie entfernen und die aufgelöste weiche Farbschicht entfernen.
  • Möglicherweise müsst ihr diese Prozedur wiederholen.
  • Zum Abschluss mit heißem Wasser und Spülmittel nachwaschen.

Unser abschließender Hinweis: Ihr habt auch eine Frage und benötigt den Rat unserer Wohnglück-Experten? Kein Problem: Schreibt uns über den Facebook-Messenger oder nutzt unser Kontaktformular und wir stehen euch nach Möglichkeit mit Rat und Tat zur Seite.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK