Häuser in leuchtenden Farben
© tdx/Mein Ziegelhaus

Modernisieren | Expertentipp

Gibt es kräftige Fassadenfarben, die nicht verblassen?

Eva Dorothée Schmid

Fassaden in kräftigen Rottönen verblassen häufig und sind dann pastellrosa. Das muss nicht sein. Inzwischen gibt es auch Fassadenfarben in kräftigen Farbtönen, die dauerhaft farbstabil sind. Unser Experte verrät euch, welche das sind.

Folgende Frage hat die Wohnglück-Redaktion erreicht: "Unser Haus ist in einem kräftigen Rotton gestrichen. Wie vom Maler vorhergesagt, ist nun nach zehn Jahren die Farbintensität auf der Südseite bis hin zu zartrosa verblasst. Gibt es mittlerweile Farben, die einen kräftigen Rotton ermöglichen, der nicht so schnell oder gar nicht verblassen wird?"

Männlicher weißer Handwerker prüft Stromkabel auf einer Baustelle

Dein Bauprojekt ohne Baumängel.

Mit der Wohnglück Mängelprüfung rechtzeitig Baumängel erkennen und Geld sparen.

Jetzt mehr erfahren

Die Wohnglück-Experten antworten:

Ein farbiges T-Shirt, das längere Zeit in der Sonne hängt, bleicht irgendwann aus. Das lässt sich einfach erklären: Die im Stoff enthaltenen Farbpigmente absorbieren die Strahlung der Sonne, und die UV-Strahlen setzen eine chemische Reaktion in Gang. Das Resultat: Die Verbindungen der Farbstoffmoleküle werden zerstört.

Dasselbe Phänomen lässt sich auch an Gebäuden beobachten. Denn werden lichtempfindliche Pigmente nicht geschützt, verwandelt sich eine leuchtend rote Fassade nach wenigen Jahren in eine pastellfarbene rosa Wand.

Inzwischen gibt es aber kräftige Fassadenfarben, die dauerhaft brillant bleiben, ohne auszubleichen. In diesen Farben sorgt ein Lichtschutzmittel – wie es bei der Lackierung von Fahrzeugen bereits seit Jahren eingesetzt wird – als Sunblocker dafür, dass der Farbton stabil bleibt. Es reflektiert nämlich die Sonnenstrahlen und schützt so die lichtempfindlichen Farbpigmente vor dem Ausbleichen.

Eine solche kräftige Fassadenfarbe ist beispielsweise StoColor Dryonic S. Auch von Caparol gibt es farbbeständige Fassadenfarben.

Auf den Farbbeständigkeitscode der Fassadenfarbe achten

Um sicher zu gehen, dass die von euch gewählte Fassadenfarbe auf Dauer farbbeständig ist, hilft ein Blick auf den Fb-Code, den Farbbeständigkeitscode. Dieser sollte A1 lauten. Es gibt von verschiedenen Herstellern A1-Farbfächer, die euch alle Farbtöne aufzeigen, die derzeit möglich sind. Generell sind Dispersionsfarben mit hohem Bindemittelanteil am farbbeständigsten.

Unser abschließender Hinweis: Ihr habt auch eine Frage und benötigt den Rat unserer Wohnglück-Experten? Kein Problem: Schreibt uns über den Facebook-Messenger oder nutzt unser Kontaktformular und wir stehen euch nach Möglichkeit mit Rat und Tat zur Seite.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen