Eine Zirben-Duftlampe
© Zirbenlüfter

Wohnen | Info-Guide

Zirbenholz-Produkte: Mit diesen 7 Accessoires bringt ihr Zirbenduft in euer Zuhause

Jan Krutzsch

Bereits seit Jahrhunderten schlafen Menschen im Alpenraum aufgrund der scheinbar schlaffördernden Wirkung in Zirbenbetten. Ein Bett kaufen ist euch zu teuer? Es gibt auch andere tolle Produkte und Accessoires aus Zirbe – wir haben sie für euch zusammengestellt.

Trendholz Zirbe: Die Kiefernart ist momentan total angesagt. Vor allem im Schlafzimmer haben Produkte und Accessoires aus dem Holz der Zirbe Konjunktur. Woran liegt das? Dem Holz und seinem Duft werden geradezu Wunderdinge nachgesagt. Das ätherische Öl Pinosylvin ist verantwortlich für den prägnanten Geruch des Zirbenholzes. Viele Menschen empfinden ihn als beruhigend, da er sie an die Natur erinnert. Einen echten wissenschaftlichen Beleg für die gesundheitsfördernde Wirkung von Zirbenholz gibt es allerdings nicht.

Die Europäische Gesellschaft für Gesundes Bauen und Innenraumhygiene (EGGBI) weist sogar darauf hin, dass für Allergiker und Chemikaliensensitive (MCS) Zirbenholz auf Grund des hohen Terpengehaltes ein Belastungsrisiko darstellen kann.

Im Zweifel sollte man also zuerst einmal mit geringeren Konzentrationen experimentieren. Wir haben deshalb sieben Produkte und Accessoires aus Zirbe gesammelt – vom Raumlüfter bis hin zum Kuscheltier.

Sieben Produkte und Accessoires aus Zirbe

Ihr wollt nicht gleich ein Möbel aus Zirbenholz anschaffen, aber dennoch den Duft in eurer Wohnung haben? Dann schaut euch diese sieben Produkte und Accessoires aus Zirbe an.

1. Raumlüfter aus Zirbe

Was bringt das?

Raumlüfter filtern Staub und können zudem als Luftbefeuchter verwendet werden. Außerdem sollen sie Schweiß und unangenehme Gerüche neutralisieren. Es gibt sie für verschiedene Raumgrößen und in unterschiedlichen Ausführungen. Bei günstigen Modellen wird der Zirbenduft über Späne, Holz und Öl an die Raumluft abgegeben. Höherpreisige Geräte verwenden zur Klimatisierung Wassertanks und elektrische Ventilatoren.

Was kostet das?

Die Preise variieren stark – einfache, mit Spänen gefüllte Holzwürfel kosten um die 30 Euro. Für Luxusmodelle mit Dufttank, automatischer Steuerung und Ambient-Beleuchtung müsst ihr bis zu 900 Euro berappen.

Wo gibt es das?

Es gibt für Zirben-Raumlüfter einen großen Markt. Sie werden bei den großen Versandhändlern im Internet wie Amazon angeboten, ihr könnt aber auch bei kleineren Manufakturen Lüfter kaufen.

Ein recht breites Angebot hat beispielsweise der Online-Shop der Firma zirb, die neben verschiedenen Lüftern und Befeuchtern auch Nachfüllpackungen und Aufstelltipps bieten.

Raumlüfter aus Zirbenholz
Dieser Raumlüfter aus Zirbenholz des Herstellers zirb eignet ich für Räume von 20 bis 30 Quadratmetern Größe. © zirb

2. Zirbendecke

Was bringt das?

Der Hersteller Allnatura wirbt in seinem Shop mit einer Bettdecke aus einem Mix aus Schafschurwolle und Zirbenholzspänen. Der feuchtigkeitsregulierenden und atmungsaktiven Schafschurwolle der Füllung werden dabei von Hand feinste, aromatisch duftende Zirbenholz-Späne beigemischt. Die Decke "Pecora-Cembra" soll trotz der Beimischung von Holzspänen dank der hohen Bauschkraft der Schafschurwolle sehr weich sein und temperaturausgleichenden Schlafkomfort bieten. Allerdings verfliegt der Duft der Zirbenspäne mit der Zeit.

Was kostet das?

Es gibt die Decke in zwei verschieden dicken Ausführungen und in unterschiedlichen Größen. Die etwas dünnere Variante gibt es ab 198 Euro, die dickere Version ab 298 Euro zu kaufen.

Wo gibt es das?

Im Allnatura-Onlineshop, nicht zu verwechseln mit dem Bio-Lebensmittelhändler Alnatura. Ähnliche Decken gibt es auch bei anderen Herstellern wie beispielsweise Zirbenkissen.at (128 Euro).

Bettdecke aus Wolle gefüllt mit Zirbenspänen
Die Zirben-Duo-Bettdecke "Pecora-Cembra" des Herstellers Allnatura ist aus Schafschurwolle gefüllt mit Zirbenspänen. © Allnatura

3. Brotkasten aus Zirbe

Was bringt das?

Das Holz der Zirbe soll gut für Brotkästen geeignet sein, da Zirbenholz eine stark antibakterielle Wirkung besitzen soll, die auch gegen Schimmelsporen wirksam sein soll. Untersucht wurde das in einer Studie des Institutes für Genetik und allgemeine Biologie der Universität Salzburg (PDF, Seite 4).

Aber Vorsicht: Liegt das Brot im Brotkasten ohne Tüte, so nimmt es ein leichtes Aroma der Zirbe an. Bei vielen Anwendern ist dies durchaus gewünscht – wollt ihr das nicht, dann könnt ihr euer Brot auch mitsamt der Tüte in den Brotkasten legen.

Was kostet das?

Los geht es bei etwa 75 bis 80 Euro für einfache Brotdosen aus Zirbenholz. Speziell verzierte, handgefertigte oder mit aufwändigen Belüftungssystemen ausgestattete Brotkästen aus Zirbenholz können auch bis zu 300 Euro kosten.

Wo gibt es das?

Auch hier findet man ein reichhaltiges Angebot im Internet. Es gibt auch viel kleinere Anbieter. Handgefertigte Brotkästen und Dosen findet ihr beispielsweise im Shop des Zirbentischlers.

Eine Brotdose aus Zirbenholz
Diese handgefertigte Brotdose aus Zirbenholz gibt es bei Zirbentischler.at für 130 Euro zu kaufen. © Zirbentischler.at

4. Handyhalter aus Zirbe

Was bringt das?

Wir haben das Smartphone ständig bei uns – sogar nachts liegt es meist in Reichweite und dabei häufig auf Kopfhöhe. Der Handyhalter soll die Strahlung der Mobilfunkgeräte beim Laden auf dem Nachttisch reduzieren. Allerdings sind nur der Sockel und Deckel aus Zirbenholz – der Rest des Halters ist aus vier Millimeter starkem Edelstahl, welcher verantwortlich für die Strahlungsabschirmung ist. Außerdem muss die Öffnung des Halters vom Schlafenden weggedreht werden. Dafür ist der Halter universell einsetzbar – das eigene Ladekabel wird von unten durchgeführt – so kann man auch bei einem Gerätewechsel den Halter weiter benutzen.

Was kostet das?

Verschiedene Shops im Internet bieten den Zirbenholz-Halter für 60 bis 80 Euro an.

Wo gibt es das?

Beispielsweise bei Zirbenfamilie.at, bei Waschbär oder bei Amazon.

Ein Smartphone-Halter und Ladegerät aus Zirbe
Dieser Smartphone-Halter (ZirbenFamilie) ist zugleich auch Ladegerät und aus Edelstahl und Zirbe hergestellt. © ZirbenFamilie

5. Zirbenbalsam

Was bringt das?

Der Hauptanwendungsbereich liegt bei kurzzeitigen Schlafstörungen und bei der Stresslinderung. Die enthaltenen ätherischen Öle helfen bei Spannungsschmerzen. Durch die antibakterielle Wirkung soll der Zirbenbalsam hilfreich gegen Infektionen der Haut sein und wirkt durchblutungsfördernd. Auch bei rheumatischen Beschwerden sowie Muskel- und Gelenkserkrankungen soll Zirbenbalsam deshalb helfen können.

Was kostet das?

Die günstigsten Produkte gibt es bereits ab 1,60 Euro pro 100 Milliliter. Teurere Salben kosten schon mal 12 bis 13 Euro pro 100 Milliliter. Die teuerste von uns gefundene Salbe kostet knapp 35 Euro pro 100 Milliliter.

Wo gibt es das?

Es gibt mehrere Shops, von günstig bis hochpreisig. Ein mittelpreisiges Produkt findet ihr beispielsweise bei Zirbenspäne im Shop.

Balsam aus Zirbenöl
Aus dem Öl der Zirbe wird dieser Balsam des Herstellers Zirbenspäne gewonnen. © Zirbenspäne

6. Duftlampen aus Zirbe

Was bringt das?

Wer Praktisches mit Nützlichem verbinden möchte, kann sich auch einfach eine Lampe aus Zirbenholz kaufen. Die macht schönes Licht und duftet dazu hervorragend. Es gibt klassische Pendelleuchten, Stehlampen und Holz-Romben zum auf den Boden stellen und viele weitere Formen.

Was kostet das?

Lampen aus Zirbenholz gibt es bereits für unter 100 Euro. Auch hier gibt es wenig bis keine grenzen nach oben – je nach Exklusivität und/oder Design kann eine Lampe auch mehrere tausend Euro kosten.

Wo gibt es das?

Angeboten werden Zirbenholzlampen unter anderem bei Wodewa, Zirbenlüfter oder Art of Zirbe.

Eine Zirben-Duftlampe
Lampen aus Zirbenholz (hier von Zirbenlüfter) verschaffen gemütliches Licht und den besonderen Duft. © Zirbenlüfter

7. Kuscheltiere aus Zirbe und Zirbenkissen

Was bringt das?

Warum braucht man überhaupt Kuscheltiere? Wer selbst Kinder hat, kennt die Antwort bereits. Für alle anderen: So ein kleiner Freund ist einfach kuschelig. Und hört auf solch niedliche Namen wie "Zirbi - das Kuschelschaf". Damit ist die Eingangsfrage wohl beantwortet.

Gefüllt sind die Tiere mit kleinen Zirbenspänenkissen, welche herausnehmbar sind. Dann kann der kuschlige Freund auch mal gewaschen werden. Für die Eltern gibt es die Kissen auch in dekorativer Größe und Optik ohne "tierische" Hülle.

Was kostet das?

Kuscheltiere in vernünftiger Qualität bekommt man ab etwa 25 Euro. Zirbi, das Kuschelschaf kostet beispielsweise knapp 40 Euro. Kissen gibt es bereits ab 15 Euro.

Wo gibt es das?

Zirbenkissen werden sehr häufig und von vielen Shops angeboten. Kuscheltiere gibt es beispielsweise bei Zirbenkissen.at.

Ein Schaf als Kuscheltier gefüllt mit Zirbenspänen
Das Schaf Zirbi vom Hersteller Zirbenkissen.at ist gefüllt mit einem kleinen Duftkissen voller Zirbenspäne. © Zirbenkissen.at

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK