Rohre und Schläuche einer Fußbodenheizung
© Getty Images/iStockphoto

Bauen | Expertentipp

Muss ich das Wasser in meiner Fußbodenheizung wechseln?

Redaktion

Redaktion

Ist es notwendig, das Wasser, das in den Schläuchen einer Fußbodenheizung fliest, regelmäßig auszuwechseln? Das fragt ein Wohnglück-Nutzer. Unser Experte weiß die Antwort.

Folgende Frage wurde an die Redaktion herangetragen: "Im Hinblick auf eine 15 Jahre alte Fußbodenheizung frage ich mich, ob eigentlich die Heizungsflüssigkeit in den Schläuchen beziehungsweise Rohren regelmäßig erneuert werden muss und wer so etwas macht."

Auf der Terrasse eines modernen Holzhauses stehen zwei bunte Stühle und die Sonne scheint durch Baumkronen.

Wie viel ist meine Immobilie wert?

Frag den Immo-Rechner! Schon nach 5 Minuten erhältst du einen exakten Marktpreis und viele weitere Infos.

Jetzt Immobilie bewerten

Die Wohnglück-Experten antworten:

Wir haben eine gute Nachricht für euch: Das Heizwasser in einer Fußbodenheizung muss nicht regelmäßig erneuert werden. Im Gegenteil, das zu tun wäre eher schädlich. Neues unverbrauchtes (Leitungs-)Wasser enthält verhältnismäßig viel Sauerstoff. Dieser wirkt im Leitungssystem aggressiv und kann Kunststoffrohre und Armaturen durch Korrosion angreifen.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen