Foto: Getty Images/Westend61

Bauen | Listicle

Schlau aufm Bau: Diese Sprüche hört ihr auf JEDER Baustelle

Jan Schmitt

Jan Schmitt

Level: Für Alle

Humor, Spaß und dumme Kommentare sind auf jeder Baustelle unersetzlich. Hier kommt unsere Top 10 der besten Sprüche, die zum Hausbau einfach dazugehören.

Jeder von euch, der schon einmal gebaut hat, wird bestätigen können: Eine Baustelle ist in vielen Fällen ein einziges, riesengroßes Chaos. Das ist zwar ganz normal, schließlich gibt es bis zu eurem eigenen liebenden Zuhause jede Menge zu tun, gleichzeitig aber auch ziemlich anstrengend.

Neben euch als Bauherren behalten idealerweise eine Handvoll tapfere Bauarbeiter, Handwerker und unerschrockene Helfer die Übersicht – ausgestattet mit einer unerschütterlichen Moral. Woher diese stammt? Von einer ordentlichen Portion Humor natürlich! Schließlich lässt sich ohne Freude nicht wirklich gut arbeiten.

Aus diesem Grund präsentieren euch unsere Top 10 der unterhaltsamsten Sprüche, die auf keiner Baustelle fehlen dürfen. Merkt sie euch gut, falls es bei eurem Projekt mal wieder haken sollte.

Top 10: Die besten Sprüche auf der Baustelle

1. Das guckt sich weg!

Der Klassiker unter den Baustellen-Sprüchen. Ganz egal, ob eine zu kurze Fußbodenleiste oder verkehrt geplante Regenrinne – der Satz passt immer.

2. Das sieht man später gar nicht.

Dieser Spruch gehört in dieselbe Kategorie wie sein Vorgänger. Und wie wir alle aus Erfahrung wissen, vielleicht sieht man die eine oder andere Ungenauigkeit später doch… Das nennt sich dann Baustellen-Schicksal.

3. Schaum und Silikon ersetzen die Präzision.

Eine gern verwendete Floskel, wenn es um das Badezimmer beziehungsweise sämtliche Formen der Abdichtung geht. Viel hilft eben viel.

4. Ich weiß, dass es falsch ist – aber so geht's schneller.

Ein beliebter Baustellen-Spruch, den ihr vor allem von euren Helfern aus dem Freundes- und Bekanntenkreis hört. Dankbar seid ihr ihnen dennoch, oder nicht?

5. Ich muss hier ja zum Glück nicht wohnen!

Wenn ihr diesen Spruch hört, werft ihr all eure Dankbarkeit direkt wieder über Bord. Schließlich wird er gerne von eben diesen Menschen verwendet, die euch gerade erklärt haben, dass es so schneller geht.

6. Wer gar nichts kann, macht Farbe dran.

Warum sollte man fehlerhafte Bohrlöcher aufwendig ausbessern, wenn man genauso gut einen Kaugummi darin versenken und anschließend einfach drüber pinseln kann?

7. "Übel, übel", sprach der Dübel, als er in der Wand verschwand.

Wo wir gerade beim Thema fehlerhafte Bohrlöcher sind… Ja gut, ein bisschen Schwund ist immer.

8. Das ist nicht undicht, das ist Restfeuchte!

Obacht! Wer diesen Satz hört, der hört von seinem Bauleiter wahrscheinlich als nächstes: "Lasst das erstmal gut auslüften. Und ansonsten: Ihr habt ja fünf Jahre Garantie."

9. So wie du arbeitest, möchte ich mal Urlaub haben.

Auf einer Baustelle herrscht mitunter ein rauer Ton. Immer nach dem Motto "Nicht gemeckert, ist genug gelobt" werden sich die derbsten Sprüche gedrückt. Obiger gehört dabei natürlich noch in die Kategorie "harmlos".

10. Füll mal die Wasserwaage nach…

… und danach holst Du 'nen Eimer Pressluft aus dem Lager! Diese klugen Aufträge werden vor allem Lehrlingen auf dem Bau gerne entgegengebellt. Lehrjahre sind eben keine Herrenjahre.

Damit eure Baustelle nicht zur Katastrophe wird

Unser abschließender Tipp: Damit eure eigene Baustelle überhaupt nicht erst im kompletten Chaos versinkt, haben wir in unseren Übersichtsseiten übers Bauen sowie Renovieren und Modernisieren viele nützliche Ratgeber und Hilfestellungen für euch. Schaut euch doch gerne mal um!

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

Schließen