Mann prüft Rauchwarnmelder
© Getty Images/iStockphoto

Wohnen | Expertentipp

Woran erkenne ich, ob mein Rauchmelder noch funktioniert?

Redaktion

Redaktion

Level: Für Alle

Rauchwarnmelder können Leben retten. Allerdings nur, wenn sie im Fall des Falles auch funktionieren. Unser Experte erklärt, wie ihr euren Rauchwarnmelder ganz einfach selbst prüfen könnt.

Ein Nutzer hat sich mit folgendem Problem an uns gewandt: "Woran erkenne ich eigentlich, ob mein Rauchmelder noch funktioniert?"

Die Wohnglück-Experten antworten:

Die Funktionsbereitschaft eines Rauchmelders kann man testen, indem man auf den Prüfkopf drückt. Wenn dann ein schriller Signalton ertönt, zeigt das an, dass das Gerät ordnungsgemäß arbeitet.

Der Rauchmelder wird unabhängig vom Stromkreis mit einer 9-Volt-Alkaline-Blockbatterie betrieben. Diese hat eine Lebensdauer von zwei bis drei Jahren. Etwa einen Monat bevor ihr die Batterie wechseln müsst, fängt der Rauchmelder an wiederholt zu piepsen. So kündigt sich die Entladung der Batterie an.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

Schließen