Haus mit offener Treppe
© Getty Images/iStockphoto

Wohnen | Expertentipp

Wie kann ich eine offene Treppe gegen herunterfallende Gegenstände sichern?

Redaktion

Offene Treppen wirken modern und luftig. Sie haben aber einen Nachteil: Kleinteile, Fussel und Staub fallen leicht hinunter. Unser Experte hat einen Tipp, wie ihr offene Treppen so sichern könnt, dass nicht mehr so viel durchfällt.

Folgende Frage wurde an die Wohnglück-Redaktion herangetragen: "Wir wohnen in einem kleinen Haus mit insgesamt drei offenen Treppen. Einerseits wirkt das optisch leichter. Im Alltag, mit zwei Kindern, fallen allerdings dauernd Kleinteile, Fussel und anderes auf die Möbel darunter. Kann man dies praktisch und auch optisch optimieren? Die Stufen doch schließen? Wie und mit welchen Kosten?"

Die Wohnglück-Experten antworten:

Wenn die Treppenstufen aus Holz sind, könnten wir uns folgende Lösung vorstellen, bei der die Leichtigkeit und Transparenz der Konstruktion erhalten bleibt:

Auf die Rückseiten der Treppenstufen werden stabile Leisten angeschraubt, die so breit sind, dass sie die Oberfläche der Stufen um mindestens 25 bis 30 Millimeter überragen. Auf diese Weise wird schon mal eine Stopp-Vorrichtung geschaffen, die Flusen und Kleinteile zurückhalten kann.

Zusätzlich könntet ihr die Rückseite der Treppe mit Netzen bespannen, die größere Teile am Herunterfallen hindern. Im Internet könnt ihr Anbieter von Netzen aller Art und Größe finden.

Unser abschließender Hinweis: Ihr habt auch eine Frage und benötigt den Rat unserer Wohnglück-Experten? Kein Problem: Schreibt uns über den Facebook-Messenger oder nutzt unser Kontaktformular und wir stehen euch nach Möglichkeit mit Rat und Tat zur Seite.

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ aus selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen