DIY-Garderobe aus Kleiderhaken und übergroßen Wäscheklammern an rosa Wand.
© living4media/Vkstockimages

Wohnen | Statement

Garderobe gestalten: 7 kreative Ideen, die eure Gäste staunen lassen

Eva Brenner

Von reduziert bis super-funktional, von kindertauglich bis hin zum DIY-Designerstück: TV-Moderatorin und Wohnglück-Kolumnistin Eva Brenner stellt euch 7 tolle Garderoben-Ideen vor.

Ich habe ja schon in einer meiner Kolumnen über 7 Dinge, die den Flur zum Aufenthaltsraum machen, geschrieben. Ein Aspekt ist dabei aus meiner Sicht besonders wichtig. Und dem möchte ich mich an dieser Stelle einmal ausführlich widmen: der Garderobe.

Männlicher weißer Handwerker prüft Stromkabel auf einer Baustelle

Dein Bauprojekt ohne Baumängel.

Mit der Wohnglück Mängelprüfung rechtzeitig Baumängel erkennen und Geld sparen.

Jetzt mehr erfahren

1. Garderobe für Kinder

Wenn Kinder eine eigene Garderobe haben, hängen sie ihre Sachen viel lieber auf. Das Schöne daran: So eine Kindergarderobe zu bauen erfordert gar nicht viel Aufwand.

Bei diesem Beispiel ist es ein ganz simpler IKEA-Hack. "Tjusig" ist eigentlich ein Handtuchhalter, der hier kurzerhand umfunktioniert wird. Dabei könnt ihr die gemalten, stilisierten Blüten natürlich ganz nach eurem Geschmack gestalten.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Auch hier ist nur ein klein wenig handwerkliches Geschick gefragt. Die Eis-Motive einfach aussägen, anmalen und an ein stabiles Holzbrett befestigen – fertig ist die eigene, individuelle Kindergarderobe.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

2. DIY-Garderoben

Nun sind Garderoben zum Kaufen nicht immer die ideale Lösung. Oft passen sie allein schon von den Maßen her schlecht in den Eingangsbereich.

Eine schöne Idee für die eigene DIY-Garderobe ist dieses Beispiel. Das ist gar nicht so schwer nachzubauen. Und ihr habt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Platz für Jacken und Mäntel und dazu einen Spiegel. Denn gerade den finde ich im Flur ganz wichtig!

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ihr könnt euch auch tolle Garderoben bauen, die auf den ersten Blick gar nicht als solche zu erkennen sind:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Und selbst echte Klassiker wie die Designer-Garderobe "Peruse Piano" von Patrick Seha lassen sich problemlos nachbauen:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Die Garderobe kann auch ein Gesamtkunstwerk bilden: Zum Beispiel aus auf die Wand aufgesetzten, einzeln ausgewählten Design-Haken in Kombination mit kleinen Kunstwerken, Bildern und persönlichen Fotos.

DIY-Garderobe aus Kleiderhaken und übergroßen Wäscheklammern an rosa Wand.
Ein kleines Kunstwerk für Kleidung und Taschen. © living4media/Vkstockimages

In unserem Artikel über Designer-Garderoben und wie ihr diese ganz einfach nachbauen könnt, findet ihr weitere tolle DIY-Ideen für euer ganz eigenes Projekt:

3. Minimalistische Garderoben

Ich bin ja ein Freund der reduzierten Gestaltung. So eine vollgestopfte Garderobe ist schon wuselig genug. Da sollte sich das Möbelstück vornehm zurücknehmen.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Eine Sitzbank und die Möglichkeit, Bügel aufzuhängen. Schön reduziert und trotzdem absolut funktional.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

4. Effektiver Stauraum

Eine grundsätzliche Frage bei einer Garderobe: Will ich hier nur ein paar Jacken aufhängen? Oder habe ich eher ein Stauraum-Problem, das gelöst werden soll?

Ist Letzteres der Fall, dann ist dieser Spind eine schöne Idee. Passt auch ganz toll für Familien. Hier bekommt jeder bei Bedarf seine eigene Farbe.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

5. Einbaulösungen

Wenn ihr die Möglichkeit habt, dann solltet ihr eure Garderobe auch immer mit einer Sitzgelegenheit versehen. So eine Einbaulösung braucht natürlich etwas mehr Platz, lässt sich aber auch in etwas kleinerem Rahmen realisieren:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Bei dieser Lösung sorgt allein schon die einheitliche Farbe für Ordnung. Dabei wird der Spind-Charakter durch die durchgezogene Sitzbank wieder aufgelockert. Wieder ergibt sich eine sehr schöne Möglichkeit, die Fächer für einzelne Personen aufzuteilen. Und durch die Pinnwand wird diese Garderobe noch multifunktionaler.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

6. Garderobe unter der Treppe

Heutzutage wird ja ganz oft ohne Keller gebaut. Unter der Treppe, die ins Obergeschoss führt, entsteht ein natürlicher Stauraum. Der lässt sich ganz prima für die Einrichtung einer Garderobe nutzen.

Entweder ganz einfach mit Haken, wie in diesem Beispiel:

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Oder ihr verkleidet den Treppenabsatz. Den so entstandenen Raum könnt ihr dann auch zur Schuhaufbewahrung oder für die Handtaschen nutzen.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

7. Als Raumtrenner nutzen

Mit einer Garderobe könnt ihr auch den Eingangsbereich aufteilen. In diesem Beispiel wurden dafür Birkenstämme genommen. Das ist hier vielleicht etwas grob.

Ihr könnt das natürlich auch filigraner gestalten. Man sieht aber ganz gut die Konstruktion, also wie die Stämme zwischen Boden und Decke verankert sind. Das finde ich hier ganz schön gelöst.

Inhalt von Pinterest

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Pinterest. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Der Inhalt wird bei Feststellung möglicher Rechtsverletzungen nicht mehr zugänglich gemacht.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen