© Signify

Wohnen | Info-Guide

Hingucker Wohnzimmerlampe: Diese 10 Leuchten sorgen für Behaglichkeit

Tanja Müller

Mit formschönen Wohnzimmerlampen wird es zum Feierabend gemütlich. Unsere zehn vorgeschlagenen Modelle machen nicht nur ein schönes Licht, sie sehen auch ausgeschaltet gut aus.

Wohnzimmerlampen bringen nicht nur die notwendige Beleuchtung in eure vier Wände, sondern sorgen vielmehr für schönste Stimmung. Manche Wohnzimmerlampe hat sich längst den Stellenwert eines besonderen Möbels erobert, manchmal sogar den eines Kunstobjekts.

Auch bei modernen Lampen im Wohnzimmer rückt das Design verstärkt in den Vordergrund. Wir zeigen euch die aktuellen Trends und zehn Modelle von Wohnzimmerlampen, die auch ausgeschaltet eine sehr gute Figur machen.

Natürliche Materialien liegen bei Lampen im Trend

Organische Formen, archaische Strukturen und natürliche Farben bestimmen die aktuellen Wohnzimmerlampen. Kein Wunder, gelten diese doch als Wohlfühlgaranten. Natürliche Materialien wie Holz, Papier und Glas spielen die Hauptrollen. Daneben gewinnen Metalle neue Bedeutung. Kupfer und Messing feiern ein Revival.

Ihre ursächliche Aufgabe vernachlässigen die neuen Wohnzimmerlampen dennoch nicht: die Beleuchtung. Für ein perfektes Zusammenspiel braucht ihr drei oder besser noch mehr Leuchten im Raum. Das empfindet ihr nicht nur als angenehm, es bedient auch verschiedene Funktionen.

Mehrere Lampen für verschiedene Aufgaben

Das Allgemeinlicht, zum Beispiel aus einer Deckenlampe, erhellt euer ganzes Wohnzimmer, nötig nicht nur zum Staub saugen, auch zur Orientierung. Eine Platzbeleuchtung setzt ihr dort ein, wo ihr esst, lest oder am Laptop arbeitet. Und Stimmungslicht sorgt an Wand, Regal oder Vitrine für den Wohlfühlfaktor.

Beides erreicht ihr durch Dimmer. So schafft die Stehlampe im Wohnzimmer abgedunkelt eine gemütliche Atmosphäre und voll aufgedreht ideales Licht zum Schmökern. Für diese Aufgabe könnt ihr auch Wandlampen und über dem Tisch Hängelampen wählen.

Hier stellen wir euch zehn Wohnzimmerlampen vor, die ein tolles Licht machen und dazu durch ein gutes Design auf sich aufmerksam machen:

1. Lampenschirm Conia von Umage

Der leuchtende Tannenzapfen Conia von Umage kommt in Einzelteilen und lässt sich ganz einfach zusammenstecken. © Søren Goth Nesgaard, Monica Bin

Soren Ravn Christensen entwirft mit Conia einen leuchtenden Tannenzapfen aus Polypropylen. Umage (vormals Vita Copenhagen) liefert ihn flachverpackt zum Zusammenbau und bietet Kabel sowie Stative zum Aufhängen oder Hinstellen.

  • Material: Polypropylen, Polycarbonat
  • Größe: 30 cm Durchmesser, 36 cm Höhe
  • Preis: ab 49 Euro
  • Hersteller: Umage

2. Stehleuchte Roxxane Leggera CL von Nimbus

Die Roxxane Leggera CL von Nimbus (CL steht für cableless light – kabelloses Licht) nehmen wir zum Lesen einfach mit. © Nimbus

100 Stunden Licht spendet die kabelfreie Akkuleuchte Roxxane Leggera CL von Rubert Kopp für Nimbus. Um sie über einen magnetischen Lade-Puck ans Stromnetz zu koppeln, genügt es, sie in dessen Richtung zu bewegen.

  • Material: Metall, Kunststoff
  • Größe: 102,2 cm hoch, 21 cm tief
  • Preis: ab 670 Euro
  • Hersteller: Nimbus

3. Pendelleuchte Aion von Iumi

Das Familienunternehmen Iumi fertigt seine Aion-Leuchte in drei Größen und sechs Farben. © Iumi

Zart statt hart wirkt der Stoff, aus dem die Pendelleuchte Aion gemacht ist – Birkenholzlamellen. Die Berliner Lampenmanufaktur Iumi liefert sie ganz ökonomisch als Stecksystem zum Zusammenbauen.

  • Material: Birkenholz
  • Größe: 30 cm Durchmesser, 26,5 cm Höhe
  • Preis: 125 Euro
  • Hersteller: Iumi

4. Akkubetriebene Tischleuchte Bicoca von Marset

Leistungsstarke Akkus versorgen die mit effizienten LEDs ausgestattete Tischleuchte Bicoca von Christophe Mathieu für Marset. © Marset

Die transportable Akku-Leuchte Bicoca von Christophe Mathieu für Marset begleitet einen überall hin und spendet bis zu 20 Stunden schönen Schein in drei Helligkeitsstufen. Mittels Magnet lässt sich die Wohnzimmerlampe auch einmal fixieren.

  • Material: Edelstahl, Polycarbonat
  • Größe: 14 cm Durchmesser, 22,5 cm Höhe
  • Preis: 182 Euro
  • Hersteller: Marset

5. Pendelleuchte Tangan von Dutchbone

Die extravagante Pendelleuchte Tangan aus Eisen und Jute von Dutchbone zaubert ein angenehmes Licht. © Dutchbone

Kunstvoll gewickeltes Geflecht auf Metallrahmen macht die Pendelleuchte Tangan zum Hingucker. Mit seinen langen, schwarzen Fransen erinnert das Lichtobjekt von Dutchbone an das just wieder angesagte Makramee.

  • Material: Eisen / Jute
  • Größe: 91 cm Durchmesser, 270 cm Höhe
  • Preis: 175 Euro
  • Hersteller: Dutchbone

6. Leuchtenserie Clizia Mama non Mama von Slamp

Die italienische Designschmiede Slamp fertigt das zarte Licht-Bouquet als Pendel-, Wand- und Tischleuchte. Letztere ist übrigens akkubetrieben. © Thomas Pagani

Ein opulentes Blumenbouquet aus Designerhand und himmlisch leuchtend noch dazu – das ist Clizia Mama non Mama, eine Leuchte von Adriano Racheles. Slamp fertigt diese aus innovativen Kunststoffen.

  • Material: Cristalflex®, Kunststoff, Lentiflex®
  • Größe: 27 cm Durchmesser, 27 cm Höhe
  • Preis: 194 Euro
  • Hersteller: Slamp

7. Stehleuchte Kuta von BoConcept

Mit ihrem dominierenden runden Schirm und dem langen, gebogenen Arm erhellt die Kuta-Stehleuchte von BoConcept Sofa wie Esstisch. © BoConcept

Ein klassischer Schirm an ausladendem Bogen erleuchtet mit der Kuta-Stehlampe sowohl Sofa, als auch Esstisch vortrefflich. BoConcept bietet die schlanke Leuchte in verschiedenen Farben, auch in angesagter Kupferveredelung.

  • Material: Metall
  • Größe: 40 cm Durchmesser, 200 cm Höhe
  • Preis: 299 Euro
  • Hersteller: BoConcept

8. Hängelampe Josefine von Nordlux

Schlicht, und doch verspielt kommt Josefine von Nordlux daher. Neben dem Pendel fertigen die Dänen auch Tisch- und Wandleuchten der Serie. © Nordlux

Mit Josefine interpretiert das dänische Label den traditionellen Kronleuchter neu. Die Leuchtenköpfe können im Radius von 360 Grad gedreht werden und geben dem Interieur so eine ganz neue Optik.

  • Material: Metall
  • Größe: 79 cm hoch, 55 cm lang, 55 cm breit
  • Preis: 94 Euro
  • Hersteller: Nordlux

9. MyCreation Quartz One Tischleuchte von Signify

Der CO2-Fußabdruck der im 3D-Druck hergestellten Leuchte von Signify (ohne Elektronik und Leuchtmittel) ist um 47 Prozent geringer als der ihres auf übliche Weise gefertigten Pendants aus Metall. © Signify

Seine eigene Leuchte gestalten, das geht seit kurzem ganz einfach: Signify fertigt individuelle Entwürfe im 3D-Druckverfahren, nachhaltig noch dazu – nämlich aus alten CDs. Mit nur wenigen Klicks auf der Homepage lässt sich das ganz persönliche Design erstellen.

  • Material: recycelte CDs
  • Größe: 21,5 cm Durchmesser, 19,7 cm Höhe
  • Preis: 99 Euro
  • Hersteller: Signify

10. Delux Wandleuchte und Wandregal von Sompex

Das Delux-Wandregal von Sompex bietet auf satinierten Glasböden erleuchteten Schauraum. © Stefan Krocek

Ein elegant illuminiertes Schaukästchen ist die Delux LED Wandleuchte und Wandregal von Sompex. Das leuchtende Regal erhellt nicht nur den Raum, sondern auch bühnengleich seinen dekorativen Inhalt.

  • Material: Aluminium / Glas
  • Größe: 120 cm lang, 20 cm breit, 20 cm tief
  • Preis: 399 Euro
  • Hersteller: Sompex

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Inspirationen und Tipps in Sachen Beleuchtung? Dann schaut doch mal in diesen Artikel von TV-Moderatorin und Wohnglück-Kolumnistin Eva Brenner:

Lies noch mehr…

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmst Du grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten usw.). Sofern Du zustimmst, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Du kannst unter „Weitere Optionen“ aus selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorie Du wählen möchtest:

Weitere Optionen