Nahaufnahme einer Walnuss in einem Walnussbaum
© Getty Images/Barry Sutton

Wohnen | Expertentipp

Wie kann ich die kahle Fläche unter einem Nussbaum gestalten?

Redaktion

Level: Für Alle

Schön, so ein Nussbaum. Aber die Fläche direkt darunter ist unserem Fragesteller doch etwas zu kahl. Was lässt sich da machen, ohne den Baum zu gefährden?

Ein Wohnglück-Nutzer hat sich mit folgender Frage an uns gewandt: "Wir haben einen großen Nussbaum. Darunter ist ein schattiges Plätzchen, wo noch nicht einmal Gras wächst. Was könnte ich aus dieser Ecke machen?"

Die Antwort der Wohnglück-Experten :

Der Walnussbaum hat eine tiefe und extra dicke Hauptwurzel. Zusätzlich bildet er einen weit ausgebreiteten Feinwurzelbereich in der obersten Bodenschicht. Dieser Bereich sollte nicht zu trocken oder verdichtet sein.

Da das dichte Blätterdach ohnehin leichte Regenfeuchtigkeit abhält, solltet ihr den Boden nicht noch mehr einschütten oder überfüllen. Mit einigen wenigen, gern auch weitläufig verlegten Trittsteinen lässt sich die kahle Fläche etwas lebhafter gestalten. Weitere Tipps, wie ihr natürlich nicht nur diesen Bereich eures Gartens gestalten könntet, findet ihr in unserem großen Garten-Ratgeber.

Unser abschließender Hinweis: Ihr habt auch eine Frage und benötigt den Rat unserer Wohnglück-Experten? Kein Problem: Schreibt uns über den Facebook-Messenger und wir stehen euch nach Möglichkeit mit Rat und Tat zur Seite.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK