Lotusblume mit Lotuseffekt
© Getty Images/iStockphoto

Bauen | Expertentipp

Was sind Dachziegel mit dem "Lotuseffekt"?

Redaktion

Level: Für Anfänger

Dachdecker bieten manchmal Ziegel mit Lotuseffekt an. Ein Wohnglück-Nutzer fragt sich, was der Lotuseffekt ist. Unsere Experten wissen die Antwort.

Ein Nutzer hat sich mit folgender Frage an uns gewandt: "Wir möchten unser Haus neu eindecken lassen, und unser Dachdeckermeister bietet uns Ziegel mit dem 'Lotuseffekt' an. Er sagt, dann würden die Ziegel nicht so schnell verschmutzen. Was bitte ist der Lotuseffekt?"

Die Wohnglück-Experten antworten:

Forscher haben sich mit den Blättern der indischen Lotuspflanze beschäftigt, auf deren Blättern weder Schmutz noch Wasser Halt finden. Und zwar nicht, weil die Blätter besonders glatt sind, im Gegenteil. Sie haben eine so strukturierte Oberfläche, dass der Schmutz nur lose liegen bleibt und die Regentropfen, die auf dieser Oberfläche ihre Kugelform behalten, die Schmutzpartikel einfach mitreißen.

Dieses Prinzip wurde nun auf Tonziegel übertragen. In sie wurde die Struktur der Lotusblätter eingebrannt. So spült der Regen Staub und anderen Schmutz ab, es siedeln sich auch kaum Moos oder Flechten an. Die Selbstreinigung dieser Ziegel mit Lotuseffekt soll ab zehn Grad Celsius, 20 Grad Dachneigung und einem Lichteinfall von 30 Prozent des natürlichen Tageslichts funktionieren.

Es gibt übrigens auch Fassadenfarben und Fenster mit Lotus-Effekt.

Unser abschließender Hinweis: Ihr habt auch eine Frage und benötigt den Rat unserer Wohnglück-Experten? Kein Problem: Schreibt uns über den Facebook-Messenger und wir stehen euch nach Möglichkeit mit Rat und Tat zur Seite.

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK