© picture alliance/United Archives

Modernisieren | Listicle

Top 5: Das sind die besten Heimwerker-Sendungen im TV

Michael Penquitt

Level: Für Alle

Auch im Fernsehen wird abgerissen, gebaut, modernisiert, gesägt und gehämmert. Wir stellen euch unsere Top 5 der besten Heimwerker-Sendungen im TV vor.

In den vergangenen Jahren haben zahlreiche TV-Serien das Heimwerker-TV geflutet. Viele von ihnen sind nicht besonders langlebig und verschwinden wieder von den heimischen Bildschirmen, ehe man auch nur einmal reingeschaltet hat. Bevor auch sie euch entgehen, stellen wir euch fünf Heimwerkersendungen vor, die inspirieren, unterrichten und vor allem richtig gut unterhalten.

1. Ab ins Beet! / Ab in die Ruine! (VOX)

Seit 2005 strahlt der Sender VOX seine Garten-Soap "Ab ins Beet!" aus. Darin begleitet ein Kamera-Team mehrere Hobby-Gärtnerinnen und Gärtner bei ihren Projekten im heimischen Garten. Dabei läuft nicht immer alles rund. Ganz im Gegenteil: Manches geht richtig schief – zum Leid der Protagonisten und zur Belustigung des Publikums.

Einer tut sich besonders hervor: Mit seinen Ausrastern schießt Detlef Steves in schöner Regelmäßigkeit den Vogel ab. Böse Zungen mögen behaupten, dass der Erfolg der Sendung hauptsächlich auf genau diesen Szenen beruht. Schließlich hat VOX 2011 mit "Ab in die Ruine!" ein Spin-Off ins Leben gerufen. Eine der Hauptfiguren: Detlef Steves.

2. Die Baumhaus-Profis (DMAX)

In den USA ist bekanntermaßen alles größer als auf unserer Seite des Atlantiks – selbst die Baumhäuser. Seit 2013 zeigen der Baumhaus-Designer Pete Nelson und sein Team in "Die Baumhaus-Profis", in Deutschland auf dem TV-Sender DMAX, in welchen ausgefallenen Varianten Baumhäuser möglich sind. Darunter finden sich ganze Familienhäuser, Kinosäle und sogar ein überdimensioniertes Feriendomizil für den ehemaligen Basketballstar Shaquille O'Neal.

Anders als bei so mancher anderen Heimwerker-Sendung kann der Zuschauer hier sogar etwas lernen, beispielsweise über die verschiedene Arten von Hölzern, die sich für ein solches Projekt eignen. Nach jetzt elf Staffeln ist allerdings demnächst Schluss mit den Häusern hoch oben in den Bäumen.

3. Zuhause im Glück (RTL II)

Es ist die erfolgreichste Heimwerker-Sendung im deutschen Fernsehen: "Zuhause im Glück" war seit 2005 auf Sendung. Im Verlauf von 235 Folgen haben die Interior-Designerin Eva Brenner, der Architekt John Kosmalla und ihr Handwerker-Trupp unzähligen Familien zum Traumhaus verholfen.

Anfang 2019 kam die Hiobsbotschaft für alle Fans der Doku-Soap: Nach 16 Staffeln werden keine neuen Folgen mehr produziert. Dennoch laufen im Fernsehen weiterhin Wiederholungen älterer Episoden und auch in der Mediathek von TVNow findet ihr alle Folgen. Eva Brenner hat derweil einen neuen Job gefunden – schon bald verraten wir euch mehr.

4. Fixer Upper (Sixx)

Das Konzept von Fixer Upper ist ähnlich dem von so vielen anderen Renovierungssendungen: Das Ehepaar Chip und Joanna Gaines verwandeln US-amerikanische Bruchbuden in echte Traumhäuser. Dabei sind die Rollen ganz klassisch verteilt: Chip ist der Mann fürs Grobe, der sich um den handwerklichen Teil der Renovierung kümmert. Joanna richtet als Innenarchitektin anschließend meist sehr geschmackvoll ein.

Fünf Staffeln lang hat die beliebte Sendung Häusern ein neues Leben beschert und damit vielen DIY-Liebhabern vor dem Fernseher Freude bereitet. Als das Pärchen verkündet hat, nicht mehr weiter im TV aufzutreten und die Heimwerkersendung auf Eis zu legen, um sich mehr um ihre fünf Kinder zu kümmern, war die Trauer in der Fan-Community groß. Mittlerweile hat das Ehepaar Gaines eine neue TV-Sendung angekündigt. Wir dürfen gespannt sein!

5. Tiny House Nation (Netflix)

Die Häuser, um die es bei Tiny House Nation geht, sind etwas kleiner, doch ihre Errichtung ist nicht weniger anspruchsvoll. Schließlich sollen Tiny Houses auf kleinstem Raum alles bieten, was eine Person, ein Paar oder sogar eine ganze Familie zum Leben benötigt. John Weisbarth und Zack Giffin übernehmen den Job!

Die beiden Kumpels touren in ihrer Show durch die USA und helfen fremden Menschen dabei, ihren kleinen Traum vom Mini-Haus zu verwirklichen. Seit die Tiny-House-Bewegung auch in Deutschland langsam Fuß fasst, zeigt der Streamingservice Netflix die Sendung und macht damit jeden Zuschauer neugierig: Wie wäre es wohl, auf so einer kleinen Wohnfläche zu leben? Wir verraten euch alles, was ihr über Tiny Houses wissen solltet!

Bonus: Hör mal, wer da hämmert

Ob und wie viel Drehbuchautorinnen bei den vorgestellten Sendungen ihre Finger im Spiel haben, wissen wir nicht. Bei dieser TV-Serie wissen die Zuschauer aber genau, woran sie sind: "Hör mal, wer da hämmert" war in den 90er Jahren eine der erfolgreichsten Sitcoms im amerikanischen wie auch im deutschen Fernsehen. Und auch heute, über 20 Jahre später, erfreut sich die Comedy-Serie über Heimwerker-König Tim Taylor (gespielt von Tim Allen) großer Beliebtheit.

Die fiktive Heimwerkersendung "Tool Time", die im Mittelpunkt der Familie Taylor steht, nimmt das Heimwerker-TV herrlich auf die Schippe. Wilson, der Nachbar von der anderen Seite des Zauns, stellt dagegen währenddessen die wirklich wichtigen Fragen des Lebens. Auch heute noch macht die Serie beim Zugucken verdammt viel Spaß. Und nicht vergessen: "Wir brauchen mehr Power!"

Mehr Heimwerker im TV und Netz

Haben wir eine Sendung vergessen, die unbedingt in diese Liste gehört? Schreibt uns eure Vorschläge gerne bei Facebook in die Kommentare und erzählt, wieso eure Heimwerker-Show so gut ist! Wenn ihr aber mehr bei Youtube unterwegs seid als vor dem Fernseher, stellen wir euch die besten Youtube-Channels für Heimwerker vor. Viel Spaß!

Lies noch mehr…

Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu (Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw). Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern. Siehe Datenschutzhinweise.

OK